Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

#1
Hallo, anbei ein Foto unseres geplanten Hauses. Es passt noch nicht alles, aber hier gehts mal nur um den Wohnbereich im Süden.

Zwischenablage01.jpg


Würdet ihr das Wohnzimmer so möblieren?

- die Couch vor dem breiten bodentiefen Fenster (siehe nächster Absatz zu den Fenstern)
- TV-Wand an diese Innenwand oder wäre an der Ostseite (planrechts) besser? Dann sieht man aber nicht mehr zum Ofen
- Ofen (großer Specksteinofen von Tullikivi) an die eingezeichnete Stelle oder wäre das links neben dem TV besser? Dann aber schwierig wegen Kaminführung.




Die Fenster an der Südseite passen noch nicht, deshalb ist da nichts eingeziechnet. Im OG seind es links und rechts je ein Fenster mit ca. 3,50m. Wenn wir unten auch solche Fenster nehmen, dann läuft man vom Gang aus ja gegen eine Wand. Schöner wäre es, wenn mittig in der Südfassade auch ein Fenster wäre...
 
#2
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Meiner Meinung nach sollte ein TV-Platz am besten immer so geplant sein, dass er keinem direkten Lichteinfall ausgesetzt ist.
 
#3
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Bleibt nur die Nord oder Ostwand. Beides vom Lichteinfall her nicht optimal.

Wir könnten auch im Süden eine Wandscheibe stehen lassen, dann wäre der TV zwischen den Fenstern. Weis nicht, ob das besser ist? Dann wäre der Ofen aber wieder total aus dem Sichtfeld, wenn man im Wohnzimmer sitzt. Keine Ahnung, wie das dann von aussen mit den Fenstern aussieht... Muss ich mal aufzeichnen.
 
#5
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Viele Möglichkeiten bleiben mir bei unserem geplanten Grundriss aber nicht. Entweder die Ost- oder die Nord-Wand.

Südwand ist auch nicht so der Bringer, dann hab ich die Sonne hinter dem TV. Das blendet noch viel mehr
 
#6
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Man könnte die Theorie für Bildschirmarbeitsplätze auf den TV übertragen, den also seitlich zum Fenster stellen, dann spiegelt sich das Fenster nicht und man guckt auch nicht dagegen. Bei deinem Grundriß ist das schwierig, evtl. hilft es den TV in ein seitlich geschlossenes Regal zu stellen. Wo ist Norden bei deinem Grundriss?
Außerdem kommt es sehr auf die TV-Gewohnheiten an, wird nur abends geguckt, hat man das Blendproblem höchstens im Sommer und da kann man verdunkeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Norden ist planoben. Das Gebäude wird ganz genau nach den Himmelsrichtungen ausgerichtet.

Aber spielt das bei 4,50m Tiefe des Wohnzimmers so eine Große Rolle?


Und wo ist der Ofen besser aufgehoben? Neben der Tür bei der TV-Wand oder an der Stelle zwischen Esszimmer und Küche wie im Plan eingezeichnet?

An der Südwand sieht von aussen doof aus beim Walmdach.
 
#8
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Es ist natürlich eine Frage der Lebensgewohnheiten.
Mir gefällt der Ofen zwischen Ess- und Wohnbereich gut, so wie jetzt eingezeichnet. Ich würde den nicht in Bildschirmkonkurrenz setzen und von der Blickachse auch nicht in Konkurrenz zum Garten, da er wohl eher Blickorientierung liefert, wenn es draußen nicht schön ist. Wobei ich nicht weiß, wie ein Specksteinofen aussieht, stelle mir das kaminartig vor.
Der TV steht nach Plan direkt gegenüber der Südwand, d.h. es blendet auch tagsüber im Winter, jedenfalls wenn dann mal die Sonne scheint. Andererseits steht dadurch das Ecksofa nach meinem Geschmack optimal mit der Ecke in der Ecke und dem Blick in den Raum, das würde ich nicht ändern wollen. Wo soll euer TV denn draufstehen, habt ihr schon was?
Wenn nicht, könntet ihr ein TV-Möbel auf Rollen wählen und dann flexibel entscheiden, wie es euch besser gefällt. Evtl. sogar seitlich zur Südwand mit Raumteilerwirkung gegenüber dem Sofa so ungefähr wo der Einzelsessel auf dem Plan steht.
 
#9
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

So ähnlich sieht der Specksteinofen aus: Breite 90cm, Höhe 1,70cm



Wir wollten den TV eigentlich an die Wand montieren und darunter ein flaches Sideboard. Optimal ausgerichtet für mein Surround-System.
 
#10
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Der Ofen ist ja bildschön, den würde ich da lassen, da guckt ihr vom Eßtisch drauf, das finde ich sehr gemütlich.

Wie groß ist denn euer TV?
Vor der Südfensterfront ist bestimmt euer Garten und die Terrasse, oder? Warum habt ihr euch gegen die Nordostecke für das Sofa entschieden? Das würde dort doch auch hinpassen? Das TV-Platzierungsproblem würde sich dadurch allerdings auch nicht ändern, nur die Aussicht vom Sofa ins Grüne.
Wie und wann nutzt ihr denn den TV?
 
#11
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Unser TV hat 55 Zoll, ca. 1,40m Breite. Und die Surroundboxen sollen dann schön symetrisch in alle Ecken.

Derzeit haben wir weder Garten noch Balkon. Wir sehen momentan zu jeder Tageszeit fern. Später denke ich mal, eher abends. Das Wohnzimmer sollte eher eine Fernsehecke werden, für gemütliches TV-schauen. Da will ich dann nicht aus dem Fenster schauen. Wenn Besuch kommt usw, dann wollen wir das zukünftig eher im Essbereich abhalten. Vor dem Wohnzimmer ist wahrscheinlich keine Terrasse, sondern Treppe runter in den Garten. Terrasse kommt zu beiden Seiten des Essbereichs bis rauf zur Küche.
 
#12
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Bei 140 Breite bleibt euch wahrscheinlich nur die Nordwand, im Osten ist ein Fenster und die Südwand besteht fast nur aus Glas, bodentief, oder?

Da fällt mir auch keine andere TV-Platzierung ein, wenn er an eine Wand soll. Obwohl ich persönlich es etwas schade finde, eine grüne Aussicht zuzustellen. Da ist aber jeder anders und wenn ihr ohnehin zum TV guckt, ist es egal.
Wenn ihr eher abends TV guckt, könnt ihr das Blenden durch Vorhänge, Plissees oder Rollos verhindern, vielleicht bringt auch eine Markise oder Sonnenschirm außen etwas Blendmilderung, gerade im Sommer, wenn die Sonne hochsteht.
 
#13
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Das Fenster im Osten kann noch entfernt werden. Allerdings ist das die Seite, die man als erstes sieht, wenn man in unsere Straße reinfährt. Daher wäre ein Fenster dort nicht verkehrt. Aber es muß nicht unbedingt...

Im Süden sind wahrscheinlich 2 Fenster mit je ca. 3,20 - 3,50m geplant. Schön symetrisch. So genau wissen wir das noch nicht, daher wurde die Fassade nur mal so eingezeichnet.

Aber ob die Ostwand besser wäre als die Nordwand für den TV? Sonne komme wahrscheinlich meistens nachmittags aus richtung Westen und dann würde es direkt auf die Ostwand blenden.
 
#14
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Die Westwand ist doch ganz weit entfernt und da habt ihr nur die Tür zur Terrasse.

Läuft die Straßenfront entlang der Ostseite? Das würde bedeuten, dass euer privater Gartenteil mehr nach Westen liegt und Süden wäre die Seite zum Nachbarn? Finde ich ungewöhnlich. Oder habe ich was falsch verstanden?
 
#16
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Leider kann ich nicht richtig erkennen, was an der unteren roten Linie steht, ist das die Grundstücksgrenze? Oder ist alles gelb eingefaßte euer Grundstück, dann hättet ihr ja einen schönen großen Garten.

Wird auf der Westseite noch eine Erschließungsstraße für die hinteren Grundstücke gebaut? Fahrt ihr von vorn, also der Hauptstrasse in die Garage?

Diese Fragen haben scheinbar wenig mit der Einrichtung des Wohnzimmers zu tun, ich finde aber, dass man die grünen Zimmer draußen bei der zukünftigen Nutzung mit einbeziehen sollte.
Wenn westlich ein öffentlicher Stichweg entlangführt, braucht ihr evtl. einen Sichtschutz für eure Hauptterrasse vor Küche und Eßzimmer.
Das Fenster an der Ostseite wäre euer einziges Fenster zur Straßenfront in einem Wohnraum, die anderen Fenster befinden sich in Wirtschaftsräumen, deshalb würde ich auch nicht ohne Not darauf verzichten.
Es kommt eben darauf an, wie wichtig euch die optimale TV-Platzierung ist. An der Ostwand wäre der breite Bildschirm seitlich zur südlichen Fensterfront. Das Ecksofa könntet ihr an die Nordwand stellen, dann habt ihr zwar Aussicht auf den Garten, verliert aber den Ofen aus dem Blickfeld.
Hat alles seine Vor- und Nachteile und ist eine Frage der persönlichen Vorlieben. Manches werdet ihr erst entscheiden können, wenn ihr in dem Haus wohnt, ein Sofa ist ja schnell umgestellt.
 
#17
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Das rote ist die Baugrenze. Das gelbe unsere Grundstücksgrenze. Sind ca. 1900 m². Es handelt sich um den Ortsrand. Die Wiese hinterhalb gehört uns auch, ist unbebaubar und der Weg dient nur zum bewirtschaften dieser einen Wiese. Links daneben wohnen die Schwiegereltern.

TV muß bereits im Rohbau geplant werden, weil ich eine umfangreiche elektrische Installation dafür benötige (Steckdosen, Netzwerk, Antenne, Lautsprecher). Ich könnte aber an beiden Wänden entsprechendes vorsehen und dann evtl. drüber verputzen lassen, sofern nicht genutzt.

Aussicht auf die Straße ist eher nicht so mein Ding. Dort soll eine Sichtschutzhecke hin, damit die Terrasse von Nord-Ost nicht eingesehen werden kann. Wir wollen unsere Ruhe haben und nicht von vorbeilaufenden oder fahrenden Leuten beobachtet werden können, wenn wir uns im Garten aufhalten. Sind wir von unseren Elternhäusern her so gewohnt und das wollen wir fortführen.

Das Ostfenster im Wohnzimmer war nur dafür gedacht, dass evtl. Morgensonne in den Raum scheint oder damit es nicht zu dunkel ist. Ich kann nicht abschätzen, ob die großen Süd-Fenster alleine ausreichen würden.
 
Zuletzt bearbeitet:
#18
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Nach deinem vorläufigen Plan ist ja fast die gesamte Südwand aus Glas, mittig Tür und 2 riesige Fenster, da hast du fast ein Gewächshaus.
Hell genug ist es in jedem Fall.
Seit ich mal in einer Nordost-Wohnung wohnte, habe ich einen Himmelsrichtungsknall und meine, ein Ostfenster gehört zum Frühstück und zum Morgen. Da aber euer Eßtisch an der Südwestwand steht, bringt euch das zusätzliche Ostfenster nicht so viel. Vor allem, wenn ihr da éh nur auf euren Garten + Sichtschutz guckt. Wahrscheinlich bleibt euch in der Woche nicht viel Zeit den Ostblick zu genießen und für das Wochenende im Frühjahr könntet ihr euch dort draußen einen abgeschiedenen Freiluftplatz einrichten.

Die Ostwand selbst ist wohl die geeigneste für das Heimkino, da ist dann viel Platz für die ganze Technik.

Nachtrag: Mir ist gerade aufgefallen, dass das Haus eurer Schwiegereltern ähnlich ausgerichtet ist. Wenn ihr euch die Bäume wegdenkt, müßtet ihr die Lichtverhältnisse doch gut abschätzen können.
Bäume schlucken eine Menge Licht, euer Grundstück ist noch völlig baumfrei.
Mein Wozi und Balkon davor liegt nach Westen, ich habe im Sommer ab 12:00 dort Sonne, d.h. ihr mit eurer Südlage ca ab 10:00.
 
Zuletzt bearbeitet:
#19
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Wie gesagt, die Südfassade ist noch nicht geplant, deshalb ist da alles offen. Vermutlich werden 2 breite bodentiefe Fenster mit ca. 3,20m eingebaut.

Etwa so:

1m Wand - 3,20m Fenster - 2m Wand - 3,20m Fenster - 1m Wand
 
#20
AW: Wohnzimmer - Bitte gebt uns ein paar Tipps!

Das ist fast ein Wintergarten oder Gewächshaus, toll. Im Sommer werdet ihr beschatten müssen.
 
Oben