Wohnzimmer auch anders?

#1
Hi!

Mir is grade langweilig, deswegen stell ich Euch hier mal das Wohnzimmer meiner DG-Wohnung zur Diskussion. Bisher dachte ich bei der Einrichtung an: Sofa oberer Teil zur Gaube hin, Esstisch unterer Teil.
Bisher vorhandene Möbel:
- IKEA Björkudden Esstisch, 119 x 74cm. Reicht für 4 Personen. Muss nicht zwangsweise erhalten bleiben, wüßte aber auch nicht, was sonst damit anfangen. Dachte mir, der reicht für den Alltag. Für Gäste würde ich mir die gleiche Größe mit einem klappbaren Untergestell zulegen. Oder zwei Kleinere. Zum einfach seitlich daneben stellen, Tischdecke drüber, fertig. Abstellplatz direkt daneben wäre vorhanden, s.u.
- IKEA Faktum Wandhängeschrank horizontal, 92cm x 40cm. Der hätte ursprünglich in die Küche über die Durchreiche sollen. Hab mir aber jetzt überlegt, den zusammen mit drei weiteren Schränken hinter der Türe im Wohnzimmer aufzuhängen. Und zwar oben quer, links davon senkrecht 92cm, rechts neben dem senkrechten unten wieder 92cm quer und rechts daneben nochmal 92cm senkrecht nach oben. Also quasi 4 Schränke im Kreis rum. Gibt in der Mitte ein 52 x 52cm großes Loch, wo man auch noch was reinstellen kann...
- IKEA Expedit Regal, querliegend mit Einsätzen in 185 x 40cm. Muss aber nicht unbedingt später im Wohnzimmer bleiben.

Unten der grobe Grundriss:
- oben Süden, unten Norden
- links ist die Glastüre
- Gegenüber der Balkon mit zwei Türen, die rechte davon geht als Erstes auf. Breite ca. 2m. Rechts daneben in ca. 25cm Abstand hängt ein gut 50cm breiter und 180cm hoher Heizkörper.
- oben ist eine Dachgaube mit 2,70m Breite. Davon 2m Fenster. Brüstungshöhe ca. 65cm, unten aber mit einem Festteil.
- Raumhöhe in der Gaube ca. 2,35m, über der Türe bis Balkon offener Giebel bis auf knapp 3m.
- das Dunklere rechts daneben ist ein Stück Dachschräge. Kniestockhöhe wie Brüstung beim Fenster, ca. 65cm. Dachneigung 32°. Tiefe ca. 70cm. Da drunter guckennoch zwei alte Heizungsrohre aus der Wand. Diese werde ich evlt. noch mit einer vorwand verkleiden und die Rohre bis zur Gaube führen für einen zweiten Heizkörper, s.u. Stelltiefe dann evtl 15-20cm weniger, dafür auf dem Sims Abstellfläche bzw. Gestaltunsmöglichkeiten an dieser Wand mit der Vorwand (Nischen etc.)
- Der dunkle Teil ganz unten ist die Abseite, welche auf der gesamten Breite offen ist. Hier kommen vier Drehtüren a 70cm rein, die auch später alle aufgehen sollten. Kniestockhöhe hier ca. 163cm. Schiebetüren hab ich verworfen, es werden definitiv Drehtüren. Die mittleren beiden zeigen zueinander, die äußeren beiden gehen jeweils Richtung Wände auf.
- Über dem unteren Teil befindet sich ebenfalls eine kurze Schräge, die beginnt aber erst bei der Abseite bei ca. 163cm Höhe. Ist eigentlich fast vernachlässigbar.

Worauf ich Wert lege:
- Zumindest die rechte Balkontüre sollte ganz aufgehen (ca. 100°), die linke idealerweise auch. Da steht grade ein Ficus davor, den man wegrollen kann. Muss mal gucken, ob ich den später woanders unterbringe.
- Das Gleiche gilt für die Fensterflügel in der Gaube
- Platz für Fernseher brauche ich eigentlich keinen, aber wenn es sich einrichten läßt, dann kann man ja eine Stelle mit einplanen. Man weiß ja nie.
- Es sind einige Bücher vorhanden, für die reicht aber eigentlich das Expedit Regal vollkommen aus. So von der Menge her.
- Unterzubringen sind eigentlich nur die Bücher und Wolldecken, Wohntextilien zum Wechseln, ein paar Klappstühle. Geschirr wird alles in der Küche Platz finden. Das Kabuff unten ist aber schon fast voll, da stehen alte IKEA Faktum Unterschränke drin und mein gesamter Werkzeugpark + später noch Staubsauger usw...
- Sofa sollte groß genug sein, dass jemand drauf übernachten kann. Evtl. sogar ausziehbar, also so stehen, dass das dann ginge. Heißt: Länge mindestens 230cm mit Armlehnen.
- Eine Relaxliege wäre auch net schlecht.
- Wichtig: ich lüfte tätglich mit den Gaubenfenstern. Die sollten daher ohne viel Klettern zugänglich sein.
- später soll unter die Gaubenfenster noch ein kleiner Heizkörper, weil der große auf der anderen Raumseite nicht reicht.

So. Fällt Euch was nettes ein? Bin ja mal gespannt, ob das auf's gleiche rausläuft wie bei mir :-)
 

Anhänge

KerstinB

Administrator
#2
AW: Wohnzimmer auch anders?

Hallo Andrea,
bin zurück aus dem Urlaub und jetzt habe ich mal den Alnoplaner für die Wohnzimmerplanung mißbraucht ;)

Welche Farbe hat denn eigentlich das Expedit-Regal? Ich habe das jetzt mal als Verlängerung von dem Hängeschrankensemble eingeplant. Da könnte dann auch mal ein TV stehen oder eine Musikanlage.

Sofa vielleicht so etwas wie das Manstad von Ikea. Das hat auf jeden Fall eine ordentliche Liegefläche. Freunde von mir haben das in ihrem Gartenhaus und schlafen da jedes Wochenende und sind sehr zufrieden mit Qualität. Ich plane das Teil ja auch für mein Gästezimmer. Farblich gibt es halt nur wenig Auswahl.

Die Abseite mit den von dir geplanten 70er Türen ... war das die Konstellation, die du mal fotografiert hast (Fotos finde ich gerade nicht).

Kann man für die Seite vielleicht den Mittelblock türenfrei halten und in dieser Linie den Tisch stellen? Dann ist auch die Verlängerung kein Problem, man kann dann auch noch Richtung Abseite rücken.

Die Türen für die Abseite wirklich in 70? Gibt es da Standardtüren? Ich habe jetzt einfach mal 60 geplant.

Stimmen die Dachschrägen in etwa?
ef_tantchen_20100822_Var1_Grundriss.jpg
ef_tantchen_20100822_Var1_Ansicht2.jpg
ef_tantchen_20100822_Var1_Ansicht1.jpg
 
#3
AW: Wohnzimmer auch anders?

Hallo Kerstin,

danke schonmal für den Entwurf. Irgendwie scheinen mir die Proportionen in dem Teil mit dem Esstisch nicht zu passen. Die Türe kommt mir so weit weg vor bzw. der Tisch so klein. Aber die Maße stimmen ja eigentlich...

Expedit ist weiß.
Das mit Hänger kombinieren müßte man mal gucken. Passt halt net so wirklich zusammen. Es sei denn, ich bastel mir aus weiteren Expedit-Teilen so eine Art Umrandung für die Hänger. Die müssen auf jeden Fall noch was drumrum haben, weil nur nackte IKEA Korpusse... Ach ja: die sind auch noch nicht alle gekauft, nur ein horizontaler mit Rubrik Weiß Türe.

Wie Eingangs erwähnt, könnte ich aber das Expedit auch ganz raustun und im Schlafzimmer ans Fußende vom Bett stellen, als Sitzbank oder so... Dann die Verlängerung mit weiteren Hängern realisieren.

Das Manstad kenn ich, hätten wir fast schonmal für meine Mutter gekauft. Aber ich denke, das wäre mir zu klein. Außerdem hat es den festen Schenkel dran, auf den ich eigentlich lieber verzichten möchte. Lieber einen passenden Hocker dazu, dann ist man flexibler. Und ich müßte es dann auch bis ganz an die Balkontüre ranstellen, so wie jetzt das alte Teil, s.u.
Hmmm, vielleicht andersrum, Schenkel/Hocker unter die Schräge? Müßte ich mal genau ausmessen, wieviel Höhe man da noch hat. und evtl. käme ja noch eine Vorwandinstallation dahinter...

Wie auf den Fotos zu erkennen, habe ich derzeit auch ein altes Sofa unter der schmalen Schräge stehen (schräg gegenüber das Bett 100x200). Finde aber, man sollte mit einem "normalen" Sofa nicht viel näher an die Schräge ran, sonst besteht immer Kopf-anstoß-Gefahr und/oder man muss sich von der Fensterseite her so reinwinden. Das alte Teil ist so wie es dasteht etwa 180cm lang.

Ich hatte bisher für diese Position an einen einzelnen bequemen Stuhl mit Hocker gedacht oder eine Recamiere, schräg gestellt. Mit Licht im Rücken von der Balkontüre her...

Die Türen der Abseite werden 70cm, weil da schon entsprechende Rahmen eingebaut sind. Die Öffnung geht auch nur ca. 290cm weit von der Türen-Wand aus. Der Rest ist Mauer mit Steckdose und Heizungsrohr.
Die Mitte zumachen möchte ich nicht. Wie man sehen kann, ist das ein perfekter Platz für Regale (Pflanzendüngerzeugs usw.) bzw. ein Fach für meinen Liegestuhl, den möchte ich im Sommer ja net jedesmal in den Keller schleppen.

Der Esstisch müßte daher im Normalfall mindestens 70cm weit weg von der Abseite stehen. Für Gäste/Tischvergrößerung mal vorübergehend die mittleren Türen blockieren wäre aber net das Problem.
 

Anhänge

#4
AW: Wohnzimmer auch anders?

Oh, und ich Dussel sehe grade: die schmale Schräge beginnt schon bei knapp 40cm, nicht wie am Anfang behauptet bei 65cm....! Sorry! Hatte das irgendwie anders im Kopf und nicht mehr nachgeguckt.
 

KerstinB

Administrator
#5
AW: Wohnzimmer auch anders?

Hallo Andrea,
ich hatte erst mit Einzelsofa und Recamiere oder so geschoben. Dadurch, dass der Raum nicht so tief ist, kommt man da halt immer irgendwo mit einem deiner anderen Wünsche in Konflikt. Deshalb hatte ich halt so ein Ecksofa angedacht. Zumal da dann auch gleich noch der Platz für das passende Bettzeug ist.

Wenn jetzt die schmale Schräge sogar schon bei 40 cm beginnt, dann wird es da noch enger, wenn man die Fenster frei zugänglich haben will.

Das Bild von der Abseite hatte ich gesucht. Ich hatte die beiden Auszugsunterschränke in der Mitte im Kopf und dachte da halt mein Stück Mittelwand. Aber, es ist da ja wirklich noch Platz und sowas wie Unterbringung Balkonliege kann ich sehr gut verstehen.

Na, ich schiebe nochmal ;)

Die Schrägen an sich habe ich aber sonst alle richtig erkannt ... oder?
 

KerstinB

Administrator
#6
AW: Wohnzimmer auch anders?

So, jetzt mal anders gestellt.

Das Expedit gleich bei der Dachschräge und dann die Recamiere

Auf der anderen Seite Sofa und Hängeschrankkonstrukt.

Als Beispiele für Maße habe ich mal das Ecktorp Bettsofa und die Ecktorp Recamiere genommen.
 

Anhänge

#8
AW: Wohnzimmer auch anders?

Supi, danke!
Ja, die Schrägen dürften in etwa stimmen.

Hmm, dass die Recamiere so weit reinragt, hab ich noch gar net ausgemessen... könnte zum Slalom ausarten. Aber das Teil aus der Ecke oben links rausragen zu lassen hat auch was. Kleines rundes Tischchen dazu, Pflanze in den spitzen Winkel... Oder vll. sowas wie einen Schaukelstuhl mit kleinem Hocker dazu, evtl. vor dem rechten Fenster. Einfach wegzuschieben?
Das Expedit quer vor dem Fenster hatte ich mal, auf Rollen. Gut zum Pflanzen abstellen. Bin mir aber net sicher, ob des mit einem Heizkörper dann noch geht. Würde dann die Strahlungswärme abblocken und die Pflanzen dörren :-)

Warum des Hängeschank-Ensemble net hinter die Türe? Aktuell steht ja der Tisch schon und der oberste Hänger hängt. Drunter hab ich derzeit noch ein 120cm breites und 128cm hohes Besta-Regal. Also die Tiefenverhältnisse kommen hin. Für den Tisch reicht es noch prima (ist aber auch nur 74cm breit). Nachteil: die Wohnzimmertüre geht dann nicht mehr bis ganz zur Wand auf, sondern steht halt etwas schräg in den Raum. Um den Tisch rum ist aber noch genug Platz. Würde Dich persönlich sowas z.B. optisch stören? Ich bin mir noch etwas unsicher.

Wenn keine Hänger im oberen Teil, dann könnte man ganz oben in der Ecke auch einen quadratischen Couchtisch stellen und erst dann das große Sofa. Gäbe nochmal Stellplatz für meinen grünen Freund 'Monstera' (auf dem Foto am Boden vor dem Gaubenfenster).
Was würdest davon halten, direkt rechts neben der WZ-Türe an der Wand oder senkrecht noch so ein kleines Expedit-Regal dazuzunehmen? Als weitere Ablagefläche neben dem Sofa? Hat glaub so ca. 78 x 78 x 40cm h x b x t...

Übrigens: das lange Expedit kann ja auch hochkant gestellt werden. Z.B. links neben die Balkontüre... Hab glaub noch keine Bohrungen von außen gemacht und die Einsätze sind ja drehbar...

Eine andere Variante: zwei Longchairs mit einem Sessel/Hocker dazwischen und dafür auf der anderen Seite keine Recamiere. Aber schätze, das wäre für Besucher net so praktikabel?
 
#10
AW: Wohnzimmer auch anders?

Hallo Paul,
der Thread ist ja schon etwas älter. Und, wenn du so zufrieden warst, dann stell doch mal die Besonderheiten deines Wohnzimmers vor. Oder, ist das etwa nur ein Werbelink?
 
#11
AW: Wohnzimmer auch anders?

"Professionelle" Hilfe kann und will ich mir nicht leisten. *tongue*
Ich mach lieber selber.

Also um das hier mal zu aktualisieren:
- Esstisch hat sich an der bisherigen Stelle auf der Nordseite bewährt. Stehen eine Bank und zwei Stühle dran.
- Das mit den vier Hängern im Karree rum hab ich erstmal gecancelt, da der Einzige bisher vorhandene Hänger nun doch in die Küche wandert.
- Expedit steht nun senkrecht direkt links neben der Balkontüre und quasi leicht hinter dem Ficus. Ein auch ganz guter Platz
- Ganz hinten unter der Schräge das niedrige Besta-Regal in 120cm. Eigentlich auch ok, aber da werd ich noch was mit Vorwand und Heizungsrohren und evtl. Einbauschrank/-sideboard machen.
- Zwischen Schräge und Expedit wird dann wohl ein bequemer Drehsessel kommen mit wegräumbarem Hockerchen zum Füße hochlegen.
- Sofa an die Wand zur Küche, dahinter in der Ecke zur Dachgaube stehen schon zwei IKEA Klubbo Satztischchen
- Sofa baue ich mir selber aus zwei alten aber noch sehr guten 80er-Lattenrosten und Div Matratzen/Schaumstoffpolstern... Ähnlich IKEA Kivik.

Jetzt muss ich nur noch irgendwo was für meine schönen Tassen, evtl. Vasen und ein Plätzchen für Laptop unterbringen. Dann is gut
:D

Mein Kabuff ist inzwischen auch mit den alten IKEA-Faktum Auszugschränken bestückt, in der Mitte bleiben anch vorne noch schmale Regale bzw. der Platz für den Liegestuhl hinter den Türen. Ein sehr, sehr nützlicher Platz. Da passt mein gesamtes Werkzeugarsenal, Lacke, Öle und div. Kleinkram rein.
 
Oben