Wohin mit Kinderzimmer und Elternzimmer?

#1
Hallo zusammen,
wir planen gerade Sanierung/Umbau unseres Haus und haben ein Problem mit der Raumaufteilung. Vielleicht hat jemand von euch eine gute Idee, oder Erfahrungswerte mit Kindern, die uns weiterhelfen?

Wir haben Ober- und Dachgeschoss zur Verfügung, schaffen es aber nicht, Elternschlafzimmer und Kinderzimmer auf 1 Ebene unterzubringen (wir haben ein 15 Monate altes Kind). Die Überlegung ist, dass man notfalls ein reines Spielzimmer im OG einrichtet, damit das Kind tagsüber in der Nähe der Eltern ist, und im DG dann nur ein kleines Zimmer für das Bett hat. Später kann das Kind dann auch unten allein schlafen und die Eltern oben bleiben. Aber ich brauche dort, wo das Kind schläft, ja auch Kleiderschrank, Wickeltisch etc., und das ist dann wieder zu eng wegen den Dachschrägen.
Wir wissen halt auch nicht, ob wir noch ein zweites Kind bekommen und wo wir den Platz dafür "freihalten". Wenn das Kinderzimmer groß genug ist, könnten ja beide in 1 Zimmer, aber irgendwann brauchen beide wahrscheinlich doch ein eigenes.

Wäre es sinnvoller, gleich 2 Kinderzimmer im DG zu planen und das Elternzimmer im OG, oder umgekehrt? Es ist halt ziemlich blöd, jetzt alle Räume umzubauen und in 6 Jahren dann wieder anzufangen, wenn wir hin- und herziehen.
Dazu kommt, dass das aktuelle Bad im OG mit ca. 10m² ziemlich klein ist, um Dusche, BW und WaMa/Trockner unterzubringen, da bleibt kein Platz für Schränke. Wir würden es daher lieber in das Südzimmer mit 18 m² verlagern. Als Kinderzimmer ist das wahrscheinlich eh ungünstig, da im Sommer den ganzen Tag die Sonne "reinknallt" und die Jalousien unten bleiben müssen, damit man nachts drin schlafen kann...

Wie würdet ihr die Aufteilung vornehmen, bzw. wie ist es bei euch zu Hause gelöst?
 

Anhänge

Oben