Waschmaschine 'verstecken'

#1
Ein fröhliches 'Hallo' an alle :-)

Der ein oder andere kennt mich mit meinen schrägen Ideen schon aus dem Küchenforum...

Diesmal aber eine Frage bezüglich Badezimmer:

In meinem zukünftigen Bad ist der Anschluss für die Waschmaschine (ein Segen bei Dachgeschosswohnung), allerdings finde ich es un-hübsch, wenn die dann einfach so im Raum steht.

Wenn man ins Bad rein kommt, ist rechts neben der Tür direkt die Badewanne längs an der Wand lang gebaut, Breite 87 cm, Länge 1,70 m, zwischen Wanne und Türrahmen sind ein paar Zentimeter Luft.

Am Fußende der Badewanne sind 76 cm Platz für die Waschmaschine, an der Stirnseite dieser Wand kommt eine Dachschräge, die bei 87/88 cm beginnt.

In dieser 'Nische' ist der Anschluss für die Waschmaschine.

Da ich das Bad schön gestalten möchte, würde ich die Waschmaschine (derzeit noch ein Top-Lader) gerne unsichtbar machen.

Hat jemand unter Euch eine Idee, wie man sowas stilvoll umsetzen kann?

Vorhang davor oder ähnliches kommt nicht in Frage, sowas gefällt mir nicht recht.

Liebe Grüße, 'Brainorkan' Catya :-)
 

KerstinB

Administrator
#4
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Ein Toplader könnte aber bei der Kniestockhöhe von 87/88 cm das Problem haben, dass du die Klappe nicht geöffnet bekommst. Also wird Austausch wohl auf jeden Fall nötig sein.
 
#5
AW: Waschmaschine 'verstecken'

...wobei man den Toplader evtl. auch um 90Grad gedreht stellen könnte, so dass die Klappe zur Schräge hin aufgeht und die andere Seite ganz dicht an der Wanne steht.

Wenn es der Raum hergibt (also keine Duschwand auf der Wanne):
wie bei den IKEA-Malm Bettkästen (ca. 85 x 40cm, niedrig) so einen zur Seite schiebbaren Deckel, aber auf Vollauszügen. Also oben auf dem Umbauschrank die Schienen montiert und Deckel nach rechts über die Wanne schiebbar (wenn man davorsteht und Wanne rechts, Schräge links).

Den Umbauschrank sollte man natürlich so gestalten, dass man noch schnell an alle Absperrhähne rankommt und ihn auch leicht mal demontieren kann bzw. die Frontplatte abnehmen, um ans Flusensieb zu komen.
 
#6
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Ja, das kommt auf jeden Fall. Hab nur den Toplader gerad greifbar, der muss für die erste Zeit reichen, danach kommt auf jeden Fall ein Frontlader.

Bilder und Grundriss hab ich mal angehängt (die schwarze, ovale Schale soll die Toilette darstellen :-)

Liebe Grüße, Catya
 

Anhänge

KerstinB

Administrator
#7
AW: Waschmaschine 'verstecken'

KPL und POS-Dateien wären sinnvoll ;)

Du hast jetzt hier die Nische für die WAMA aber mit 90 cm oder so angelegt, oben schreibst du 76 cm.

Wie hoch ist denn dein Toplader?
 
#8
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Als erste Idee kam mir in den Sinn zwischen WaMa und badewanne eine wand hochzuziehen bis an die Dachschräge, diese könnte von der Badewannenseite aus mit Körben oder ähnlichem behangen werden wo Duschzeug etc rein kommt, oder mit Teelichthaltern ;). Vor die Waschmaschine dann eine angepasste Tür, so kann am Anfang dahinter der toplader verschwinden, und später dann ein regalboden über der WaMa eingezogen werden, auf dem dann das Waschmittel etc. stehen kann. Um das ganz zu verstecken würde ich versuchen das z.B. mit Mosaikfliesen zu Fliesen (um PLatz zu sparen erst oberhalb der Wanne anfangen, mit Silikon verfugen zur Wanne hin, und die "Tür" eben auch) oder Tapezieren.
 
#9
AW: Waschmaschine 'verstecken'

@Kerstin: ach ja verflixt, Dateien völlig vergessen...
Die Waschmaschine steht noch bei Bekannten, hat aber Standardmaße, sollte also nicht höher als der Kniestock sein.
Die Breite der Ecke ist auch falsch, hast recht. Den kleinen Mauervorsprung neben dem Fenster hab ich mit der falschen Tiefe dahin gesetzt. Breite ist wirklich nur 76 cm.

@Andrea: Das mit dem Schiebedeckel ist eine klasse Idee *2daumenhoch*
Dann ist auf dem Deckel sogar noch Platz für Deko-Krams. Und wenn die WaMa ausgetauscht ist, kann man ja den Deckel nach vorne runter bis kurz vor dem Boden verlängern und auch irgendwie nett gestalten, dann schiebt sich das Ganze halt über und vor die Wanne.

Duschwand ist an der Wanne noch nicht vorhanden, da wollte ich aber dann eine 'halbe' Duschwand hinsetzen. Diese dann auf der Türseite der Wanne (also wenn man davor steht rechts), die man dann beim Baden an die Wand klappen kann. Würde also den Schiebemechanismus nicht behindern.

Gefällt mir extrem gut, Dein Vorschlag...

@Littlequeen: Die Idee mit der Zwischenwand ist auch nicht schlecht. Bis ganz an die Decke weiss ich noch nicht, dann sieht die Wanne so in die Ecke gezwängt aus. Aber bis auf halbe Höhe, so als 'Mäuerchen' kann ich mir gut vorstellen. Waschmittel, Weichspüler & Co würden dann eben neben der WaMa stehen, aber sieht man ja eh nicht, wegen der Tür(en) davor.

Ist beides gut, da werde ich mal in Ruhe drüber nachdenken.

Ganz lieben Dank schonmal, Grüße,

Catya
 
#10
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Hallo Catya,
nur mal so als kurze Zwischenfrage-wie soll dein Bad denn überhaupt aussehen,also wie willst du das gestalten?Davon hängt ja auch so ein bsißchen ab,was man als Verkleidung nehmen würde.Muss ja alles auch zum Stil des Rests passen.

mfg, Tim
 
#11
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Hallo Tim!

Da wo jetzt das Standard-Waschbecken an der Wand hängt, kommt ein Waschtisch mit einem Aufsatz-Waschebcken hin. Der Tisch sieht aus wie ein umgedrehtes U, nur in doppelt (also ein 'großes' U mit dem Waschbecken oben drauf, darunter ein kleineres U).
Zwischen den senkrechten Seitenteilen der beiden U's sind Regale, auf die waagerechte Ablage dazwischen wollte ich Handtücher, Gästetücher etc. dekorativ anordnen.

Der Tisch ist nach rechts (also zur Toilette hin) breiter als nach links, da sollen dann Seifenspender, Blümchen und Deko stehen.

Oben drüber ein von innen beleuchteter Spiegel, dahinter ein kleines verstecktes Schränkchen für die Hygieneartikel.

Für den Fußboden hab' ich letztens in einer dieser Heimwerker-Sendungen was schönes gesehen. Und zwar kommen auf den Boden Holzfliesen, wie sie normalerweise draußen auf der Terrasse liegen. Die haben ringsum ca. 20 - 30 cm Abstand zur Wand, der Zwischenraum wird dann mit großen, flachen weißen Kieseln aufgefüllt.

Sah unheimlich geschmackvoll aus, und habe ich auch auf einigen Bildern von anderen Bädern schon gesehen.

Die Wanne würde ich gerne von außen verkleiden, aber mit irgendwas halb-transparentem, so ähnlich wie grünliches Milchglas, dahinter dann eine dezente Beleuchtung.

Für die Duscharmatur habe ich in einem Baumarkt eine Kombination aus Glas gesehen, mit Handbrause, Kopfdusche und so seitlichen Düsen. Die kommt dann anstelle der Standard-Armatur da dran.

Nun suche ich passend dazu die Verkleidung für die Waschmaschine (waren ja oben schon tolle Ideen), und etwas, das unter's Fenster passt, denn noch so ein bisschen Stauraum wäre nicht schlecht ;-)

Liebe Grüße, Catya
 
#12
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Das mit dem Mäuerchen hochziehen bis zur Schräge kam mir gestern abend dann auch noch. Dazu dann einfach eine abgeschrägte Lamellentüre und gut ist. Allerdings ginge die Türe nur in Richtung Bad auf, das die Situation da hinten etwas beengen könnte...
 
#13
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Ich würde das ganze inkl Dachschräge verkleiden, so dass es aussieht wie eine Umkleide am Strand, also einfach eine normalhohe Tür dahinmachen die dann Dachschräge und Waschmaschine verkleidet, und zur Badewannehin dann eine entsprechende Wand, und wenn du es nihct so wuchtig möchtest dann dei Dachschräge nur teilweise verdecken und das ganze so gestalten als würde ein Mini-Strandhaus vor der Waschmaschine stehen.

Soetwas hatte ich als Vorbild gedacht.

Google-Ergebnis für http://shop-belcura.de/store_files/109/images/product_images/popup_images/583680900.jpg


Alternativ dazu, wenn es etwas edler sein soll, eine Wand verkleiden mit Kieselfliesenzwischen Decke und badewanne und die Tür davor doppelt machen, also hinten eine weiße Tür, dann Leuchtmittel und dann dieses grüne Glas was du vor die badewanne setzen möchtest, dann passt es zusammen :)

Littlequeen
 
#14
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Guten Morgen zusammen!

@Andrea: Ja stimmt, die Tür kann man ja nur mit Rechts-Anschlag anbringen, das engt möglicherweise wirklich stark ein.

Aber da fällt mir direkt wieder unsere Idee mit den Drehschiebe-Beschlägen ein ;D
Die Tür einfach neben der WaMa versenken, Platz ist daneben ja.

Hmmm...halbhohes Mäuerchen, und um die WaMa einen Badschrank bauen, die Tür vorne dann zwei/dreigeteilt mit Schubladenfronten, die hinten zu einer gemeinsamen Tür verbunden sind. Sieht dann schlanker aus als bei einer großen Tür, und die dann nach dem Öffnen versenken, dann kommt man auch an alles dran...

@Littlequeen: Die Strandhäuschen sehen ja niedlich aus :-)

Und die Idee mit der doppelten Tür, die vorne die Verkleidung der Wanne fortsetzt, ist auch klasse! Lässt sich eventuell mit der versenkbaren Tür sogar kombinieren.

Danke Euch!

Liebe Grüße, Catya
 
#15
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Na hört sich ja schonmal gut an was du da vorhast.Würde dir auch zu dr halbhohen Mauer raten,das sieht dann schön offen aus und du kannst von der Wanne aus noch aus dem Fenster kucken :-)
Bau dir deine U's vom Waschtisch doch auch über die Waschmaschine,dann sieht das einheitlicher aus.Die Idee mit den Schubladen als Schranktür sieht bestimmt gut aus,dann hat das ganze was von einem offiziellen Badschrank.Schieb die Waschmaschiene soweit es geht hinten an die Wand ran,setz unten eine hohe Blende direkt davor und fang mit der Tür erst weiter oben an.Die Kiesel dann bis vor die Blende,dann hat der Schrank nach unten hin Luft und das Ding wirkt nicht so klobig.
Oben drauf würd ich rundum eine kleine Aufkantung machen,und dann führst du dein Konzept vom Boden weiter aus.Sprich,oben rein kommen die gleichen Kiesel wie auf den Boden,und in die Mitte legst du ein paar von den Holzkacheln.Da können dann Badeöle oder so stehen,das sieht bestimmt schick aus.Und zwischen die Steine kommen noch ein üaar kleine Strahler,die nach oben geirchtet sind.Da hast du dann eine indirekte Deckenbeleuchtung,was sich mit der Schräge darüber bestimmt gut macht.

mfg Tim
 
#16
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Ich kann mir das Bad schon sehr schick vorstellen, aber eine -vielleicht blöde Frage - hab ich doch noch, wie macht man das Bad sauber? Also ich meine beim aus der Dusche kommen, aus der Wanne steigen und und und .....tropf man doch manchmal, oder beim Waschmaschine ausräumen fliegen flusen auf den Boden, willst du dann 1x pro Woche alle Kiesel +Terassenfliesen wegräumen, darunter wischen und wieder hinräumen? oder denke ich da zu kompliziert? Finde die Idee an sich nämlich eigentlich total toll und nachahmenswert - wenn sie denn alltagstauglich wäre ;)

littlequeen
 
#17
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Ach das sauber halten würde ich nicht als so schwer einstufen,littlequeen.Die Holzfliesen die ich aus dem Baumarkt kenne haben so einen halben Zentimeter Spaltbreite.Wenn man da den Sauger drüber hält gitb das so einen starken Sog,daß da alles zwioschen weg gesaugt wird.Da die Dinger ja eigentlich für draußen gedacht sind,sind die ja gegen Wasser imprägniert und gibt auch keine häßlichen Flecken oder so.Und bei den Steinen würde ich(geht zumindest bei meinem Sauger) den einfach auf Polstereinstellung drehen (ist dann irgendiwe nur halbe Saugleistung) und damit über die Steine gehen.Dann vbleiben die unten und der Dreck kommt raus :-) Und wenn die wirklich mal verdreckt sind,kannst du die ja einfach umdrehen.

Catya,ich hab da noch eine ganz verdrehte Idee,wenn du ein stylisches Waschebcken haben willst.Wenn ich dich richtig verstehe,willst du deine U-Dinger da ja als Waschtisch nutzen.Mach den doch aus Masivholz,und dann kommt da wo das Becken hin soll einfach ein Ausschnitt rein,so wie bei einer Spüle un der Küche.Das Holz dann mehrfach mit Bootslack lackieren,auch an dem Auschnitt.Dadrunter schraubst du dann eine flache Metallwanne,in die du in der MItte einen Ablauf reinsetzt.Ringsum dann mit Silikon sehr gut abdichten,und das ganze dann auch wieder mit Kieselsteinen bis zum oberen Rand auffüllen,daß die dann flächenbündig mit der Oberseite der Holzplatte sind.
Damit hast du dann quasi ein unsichtbares waschbecken ;D
Wenn die Steine dann auch weiss sind,siehst du nichtmal Seifenspuren oder so was,und dwenn die mal irgendwann dreckig sind,tauscht du die einfacdh aus.Schöner Wasserhahn dazu (gibt ja diese Tellerchen aus Glas,wo das Wasser im breiten Schwall rauskomt),und feddich.
Vielleicht nicht endlos praktisch,aber bestimmt was,was nciht jeder hat.

mfg Tim
 
#18
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Hallo an alle!

So, Feierabend und Wochenende :-)

@Littlequeen: Ich seh' das ähnlich wie Tim mit dem Saubermachen. Saugen sollte kein Problem sein, und danach würde ich mit einem feuchten Swiffer über die Holzfliesen gehen. Bei den Fliesen nehme ich nicht die, die oben drauf so geriffelt sind, sondern die glatten. Da setzt sich dann auch weniger Schmutz ab.

@Tim: das mit dem Kieselbett auf dem WaMa-Schrank hört sich nett an :-)
Und das Waschbecken (wenn man es denn noch als solches bezeichnen kann *g*) hört sich echt schräg an *tongue*
Sieht bestimmt richtig nett aus, ich weiss nur noch nicht, ob es wirklich praktikabel ist. Wegen Seifenresten habe ich da keine Bedenken, aber was machst Du z.B. mit Zahnpasta-Spuren? In einem richtigen Waschbecken kann man die auf der glatten Oberfläche ja schnell weg wischen, nur wie würdest Du das da auf den Steinchen machen? Die sind ja eher rau, da bleibt bestimmt einiges hängen, oder?

Liebe Grüße und an alle ein schönes Wochenende,

Catya
 
#19
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Hallo Catya,
kommt drauf an welche Steine du nimmst.Ich denke mal mit glatten Kieslen sollte das machbar sein,zur Not eben nach dem benutzen kurz in de r Hand auswaschen.Ist aber natürlcih mehr für den Showeffekt als eine praktische Nutzung.Gerade Haare oder so setzen sich da schnell fest und da muss man bestimt sehr hinterher sein,damit das nicht schmuddelig aussieht.
Kannst ja auch dne Ausschnitt machen,mit Kiseln auffüllen und ein DEko-Waschbecken riensetzen,dann ist die Benutzung ganz herkömmlich aber sieht drumherum nett aus.In das Kisebett dann einen großen flachen Stein legen so als Seifenschale,dann ist das hübsch und praktisch zugleich.

mfg Tim
 
#20
AW: Waschmaschine 'verstecken'

Hm, gänzlich unsichtbar wird wahrscheinlich schwierig. Ich habe aber mal gesehen, dass es ganz hübsche Aufkleber extra für Waschmaschinen gibt, mit denen man sie ein bisschen netter gestalten kann. Vielleicht wäre das ja ewas für dich :-)
 
Oben