Waschküche / HWR Einrichtung

#21
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

Die gefaltete Wäsche sortiere ich in das Regal an der Wand nach dem Bestimmungsort - von dort in umgekehrter Reihenfolge in den Wäschekorb um sie auf die jeweiligen Schränke zu verteilen

Die gebrauchte Wäsche fällt durch ein Rohr in die Waschküche, dort sortiere ich sie in die Wäschesäcke nach Temperatur / Farbe / Wolle etc. Ein Teil der Wäschesäcke könnte unter den Tisch, ein Teil daneben; unter den Maschienen sind Unterbauten für Waschpuler / Stärke etc...

Die Nähsachen hab ich im grossen Gästezimmer - das wird gleichzeitig mein Bastelzimmer werden ;D
 
#22
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

Nähst Du auch? Da ich Dich ja gleich fragen, wo in meinem neuen Zuhause Du einen guten Platz für meine Nähsachen siehst. Ich such nämlich noch einen bevor mein Mann meine Sachen entsorgt. *w00t*

Zu Deinem Wäschetisch. Ich finde einen Tisch in Deiner gewünschten Größe auch praktisch. Zur Ablage fertiger Wäsche denke ich, z.B. für mich selber später auch, an ein Rollregal aus Metalgitter oder so etwas (habe ich mal gesehen, gibt es in verschiedenen Größen und wird in Büros oder sonst wo zum Transport von Sachen von A nach B verwendet) zu nehmen und verschiedene Körbe oder Plastikboxen zur Sortierung fertiger Wäsche drauf zu legen. So ein Kleiderständer mit Stange und Fußrollen, die auch bei IKEA gibt, finde ich auch praktisch. Man kann gleich nach dem Bügel Kleider dran hängen und auf dem Gitterboden unter der Stange Körbe zur Sortierung von gefaltene Wäsche und Kleinteilen drauf stellen. Nach der Wäschearbeit kann man den Ständer überall rollen und fertige Wäsche verteilen. So ein Teil habe ich bei mir jetzt und benutze es gern.

Wobei, bei meiner Wahl, im neuen Heim den Wäscheraum auf der Schlafetage zu haben, wird der Weg für mich kürzer und ich kann die fertigen Wäsche auch so verteilen. Später sollen die Kinder den Raum auch betreten und ihre eigene Wäsche erledigen und in ihren Schränken selber einräumen:cool:.

LG,
Hobby-Chef
 
#23
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

in meiner früheren Bleibe hatte ich in der Ankleide einen Tisch unter dem Fenster zum Nähen und Arbeiten - das war sehr praktisch. Die Ankleideschränke waren mit Spiegelschiebetüren gegenüber und quer dazu (quasi die kurze Seite vom U) der Arbeitstisch. So wäre es bei Dir auch möglich.

Hier nähe ich nun entweder im Studio meines Mannes oder im grossen Gastzimmer (wenn mir mal länger ohne Gäste sind); es muss ein Ort sein, wo ich die Teile liegenlassen kann, wenn man die Arbeit unterbricht.
 
#24
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

Nice, vielen Dank für Deine Idee. Hier ist ja Dein Thread. Wenn ich so weit bin, mache ich mal einen eigenen Thread auf für mein Näh- und Basteleck. Unsere Ankleide ist in einer schmalen Form mit 90-100cm Durchgang. Wir können da keine U-Form, sondern nur 2 Reihen Schränke, bzw. Regale direkt an den Wänden machen (Türe dazu find ich ein einem solchen schmalen, geschlossenen Raum unnötig).

Wenn der IKEA Tisch, den Du gefunden hast, die gewünschte Größe hat und Deinem Zweck reicht, dann würde ich den auch nehmen. Evtl. im unteren Bereich umbauen, wie Du dachtest. Dann kannst Du ja das ersparrte Budget mehr in Deinen schicken Weinkeller stecken. Der ist echt toll für einen echten Sammler. Mit Glasstür auf dem Küchenboden muß Du die halt fleißig putzen (was ich selber nicht schaffen würde), damit man wie im Bild immer in die schöne Weinsammlung drunter gucken kann.

Viel Spaß bei der Einrichtung!
Liebe Grüße,
Hobby-Chef
 
#25
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

In meiner Waschküche habe ich jetzt einen Tisch (Wandmontage) vom Schreiner - das passte wegen der krummen Wände (Altbau) besser .. ich muss mal Fotos von den fertiggestellten Räumen machen, merke ich grad *w00t*



Weinkeller: wir haben einen ganz konventionellen Weinkeller mit Naturboden - Die Wendeltreppe mit Glasdeckel ist nur ein Beispiel aus dem I-Net, was es so alles gibt. *w00t*
 
#26
AW: Waschküche / HWR Einrichtung

Hallo, auch hier ein kurzes Bild der Umsetzung des Anbaus mit Waschküche, Firmenbad und Sozialraum:

Die Anordnung ist ca. so wie in diesem Gesamtgrundriss.

Grundriss neu.jpg Grundriss Sozialraum.jpg

Der Anbau von außen. Rechtes Fenster ist das Fenster des Sozialraums, die Tür der Eingang hierein, linkes Fenster ist das Badfenster, hier kommt man vom Sozialraum und der Waschküche aus rein. Die Waschküche besitzt ein Fenstern nach draußen.

Foto11.jpg

Das Firmenbad, 1,35 m schmal, aber alles drin was man braucht.

Foto 16.jpg Foto15.jpg

Und die Waschküche. Ca. 15qm groß und mit Eingang zum Firmenbad. Vom ca 12 qm großen Sozialraum hab ich grad keine Bilder... :(

Foto14.jpg

Mittlerweile liegt auch dort überall die Installation und die Fußbodenheizung, gleicher Standt also wie im Wohnhaus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben