Was tun mit diesem Fenster?

#1
Guten Abend!

Wir sanieren gerade unseren Altbau.
Es wurde eine Wand rausgerissen, die früher Esszimmer und Küche trennte. Jetzt soll dort das Wohnzimmer hin.
Durch das weglassen der Wand hat man nun eine etwas seltsame Optik:
2 Fenster in unmittelbarer Nachbarschaft, genau wie 2 Heizkörper nebeneinander. Klar, waren ja mal 2 getrennte Räume.
Aber was nun damit machen? So siehts ja nicht besonders aus. Ins Eck soll das Sofa.
Wir haben erst überlegt das Fenster im Eck zu zumachen, aber wir haben Sorge, dass dieses Ecke dann noch dunkler wird.
Das Fenster so zu lassen finde ich irgendwie auch doof, weil man das nie aufmachen wird, da der Flügel dann genau überm Sofa hängt.
Dann kam die Idee so ein "Lichtband" zu machen: Ein Fenster von oben 40 cm nach unten und über die ganze Breite. Also 135x40 cm.
Man könnte das Sofa drunter stellen und hätte etwas Licht im Eck. Aber wie sieht das mit dem Nachbarfenster aus???

Was meint ihr?

Gruß Tine
 

Anhänge

KerstinB

Administrator
#2
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Es geht doch um diesen Grundriss:



Da würde ich das Fenster wohl lassen. Selbst, wenn man es eher nicht öffnet, gibt es Licht am Sofa. Das wird ja sonst ein tiefes dunkles Loch dahinten.
 
#4
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Hi Kerstin,

um diesen Grundriss gehts:

Maßplan_EG_leer.jpg

Sieht schon gemütlich aus, was? Wir haben den Steinhaufen jetzt allerdings weggeräumt. Ich dachte, dass sich da der Teppich immer etwas aufstellen könnte...
*2daumenhoch*

Ich sag euch. Das ist ne Baustelle. Ich hab schon gewusst, dass es schlimm wird - aber da ist ja kurz vorm Abriss!

So sieht unser Schlafzimmer grad aus:
CIMG0184.jpg
Wie ihr seht: Die Lampen hängen schon :-\

Ja, das mit der dunklen Ecke war auch unsere Sorge.

Am Dienstag kommt der Fensterbauer fürs Aufmaß. Bis dahin müssen wir uns entschieden haben.

Gruß
Tine
 

KerstinB

Administrator
#5
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Die Heizkörper sollen wohl grundsätzlich erhalten bleiben?

Ich würde auf jeden Fall beide Fenster lassen, und die auch auf einer Höhe.

Für den Heizkörper am hinteren Fenster würde ich als Alternative eine Wandheizung an der fensterlosen Wand planoben andenken.

Evtl. bietet sich Wandheizung auch an der Wand links zum Bereich Essen hin an. Statt dem Heizkörper unter dem Fenster.
 
#6
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Unbedingt das Fenster lassen - das sieht nicht "komisch" aus - das kommt Dir nur grade so vor ;) das wird schon...


Wenn ihr die Heizung unter beiden Fenstern wegnehmen könntet und stattdessen hinter dem Sofa "Wandheizung" wäre doch toll - das ist eine viel gleichmäßigere und angenehmere Wärme und ihr könnt unter dem Fenster richtig isolieren - so ist das immer eine Kältebrücke.

Der Fensteranschlag sollte allerdings genau andersrum werden ;)
 
#7
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Genau meine Meinung auch: beide Fenster behalten, aber in Gesamthöhe und Brüstungshöhe angleichen!
 
#8
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Ok, seh ich ein. Und was haltet ihr davon, wenn wir dann bei beiden Fenstern ein feststehendes Teil unten machen - so ein typisches Küchenfenster. Dann würde es evtl. auch nochmal einfacher aufzumachen gehen.

Beim Esszimmer haben wir bereits eine Wandflächenheizung eingeplant, da die Fenster im Süden bodentief werden. Die Heizkörper an sich sind halt teurer, aber vielleicht brauchen wir statt der beiden Heizkörper ja nur einen Wandheizkörper. Der Installateur rechnet es gerade aus :D

Danke für eure Tipps.
 

KerstinB

Administrator
#9
AW: Was tun mit diesem Fenster?

Ich finde Fenster mit festem Brüstungselement unten toll. Sie müssen dann aber auch eine gewisse Höhe haben können.

Bei mir z. B. 160 cm Gesamthöhe:





Da kann dann auch etwas Deko problemlos stehen.
 
Oben