Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

#1
Ich habe jetzt vor, mir eine neue Matratze zu kaufen. Nur, die Auswahl an Matratzen ist sehr groß, sodass ich mich nicht entscheiden kann, welche Matratze am besten zu mir passt. Nicht nur der Preis erheblich variiert, sondern es gibt auch unterschiedliche Arten von Matratzen. Wie kann ich also aus solcher Auswahl die beste Option für mich aussuchen?


Welche Matratze könnt Ihr mir empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

hei Aniela,
genau so ging es uns auch, wochenlang, wir wollten unser Wasserbett ablösen aber mit was??
Dann waren wir im Urlaub und entdeckten im Ferienhaus Matratzen, welche uns schlafen ließen wie Engelchen. Kaltschaum 7 Zonenmatratzen von der Firma Bugatti, hergestellt von Frankenstolz. Dazu den Lattenrost mt über 40! Latten, wichtig bei Kaltschaum. ich kann die Bezüge abmachen und waschen, finde ich auch wichtig!

Wir suchten uns dann ein Hädler in unserer Nähe, dieser bot sogar eine Ferienwohnung zum probeschlafen an.Wir wussten ja, was wir wollten, ansonsten wärenwir mit einem Gerät von Bugatti "vermesen" worden, klar resultiert daraus einer Empfehlung für eine Matzratze dieses Anbieters :-)

Kleine Händler geben gerne Referenzen von Hotels ect, wo man die Matzratzen unverbindlich testen kann, und nicht nur wenige Minuten drauf liegt.

Ich denke eine Matratze ist was sehr individuelles. Wie groß und schwer seid, Ihr, Seitenschläfer, Bauchschläfer.....

Vorm Wasserbett hatten die Kids und ich Naturmatzratzen, sehr hart und teuer. Ich schlief gut drauf, 9 Jahre, dann wollte mein Mann unbedingt ein Wasserbett, das hatten wir 4 Jahre und nur Probleme, welche sich nicht beheben ließen(Luftbildung)

Ich kann mich noch erinnern, mal ein Gespräch mit einem Fachhändler geführt zu haben, wo er mir erklärte, daß Tempru z.B. nix für menschen ist, die stark schwitzen... Schimmelbildung und nix für leichte, zarte Menschen, die haben Probleme, die Matratze "anzuwärmen" daß sie sich anpasst.

Kritisch bin ich, wie bei Küchen auch, über diese Marktschreier angebote, nur noch 30% des Herstellerempf. preise und ähnliches, wie es große Möbelhäuser gerne machen, ich bevorzuge den kleinen und feinen Einzelhande.

Bei Fragen, einfach anmailen und nein, ich bin kein Händler :-))
 

KerstinB

Administrator
#3
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Und ganz klar noch mal gesagt: Matratzen kann man nicht mal eben so im Internet kaufen, wenn man nicht genau weiß welche. Und d. h. Probeliegen, auch mehrmals. Und meist wird man feststellen, dass man bei dem Händler, wo man toll probeliegen kann auch nicht mehr als im Internet zahlt. Also ab in den nächsten Matratzenladen.
 
#4
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Ich würde eine Matratze, auf der ich noch nicht einmal zur Probe gelegen bin, auch nicht kaufen. Natürlich ist der Härtegrad zum Beispiel ein objektives Kriterium, aber auch der kann von Hersteller zu Hersteller variieren...
 
#5
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Ja, also ich fände das ja ideal, wenn man Matratzen auch mal test-schlafen könnte, aber ich glaube so was gibts noch nicht.
 
#6
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

doch, mein Bettenhaus hat eine Ferienwohnung mit dem aus dem Sortiment ausgestatteten Betten.

Und hier in der Nähe bietet ein andes Haus ebenfalls ein Hotel an, welches die Betten mit diesen Matratzen ausgestattet hat zu Sonderkonditionen an.

Unser Neuerwerb war in unserem Ferienhaus, welches uns nach 14 Tagen so überzeugte, daß wir sofort bestellten, besser geht s net
 
#7
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Der Kauf einer Matratze ist eine ganz individuelle Geschichte. Nicht jeder Rücken liegt auf der selben Matratze gut. Im Fachhandel gibt es nicht umsonst eine so grosse Auswahl. Will man wirklich gut schlafen, ist eine Beratung und Probeliegen wohl nicht zu umgehen. Dank verschiedener Zonen und Härtegrade (auch verschiedene innerhalb einer Matratze) findet sich dort für jeden Rücken und für jede Schlaflage der passende Untergrund - sofern der Verkäufer Ahnung hat.
 
#8
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Hallo,


also bei Matratzen kommt es darauf an das man a) gut liegen kann und keine Rückenprobleme bekommt und b) das sie nicht anfällig für Milben und so weiter ist.

Am besten in den Fachhandel, dort kann man sich die Matratzen auch zum ausprobieren holen.

Gruß
 
#11
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Ich hatte früher immer Probleme gut durchzuschlafen, weil bei meinem alten Lattenrost die Latten ausgeleiert und durchgelegen waren.
Jetzt habe ich eine Kaltschaummatze von Schlaraffia, sauteuer, da habe ich natürlich auch erst einmal gezögert, vor allem dann noch ein neuer Rost mit individuellen Einstellmöglichkeiten.
Aber jetzt nach ca 2 Jahren bin ich immer noch zufrieden, und schlafe auch sehr gut und ohne Probleme.*sleep*
Und so eine teurere Matratze tut ja auch dem Rücken gut ;)
 
#12
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

Hallo,
auch ich finde Probeliegen ist das wichtigste *2daumenhoch*!!! Ab in den Fachhandel und nicht zum Discounter. Meine Arbeitskollegin hat beim Discounter "soviel gespart" dass sie nun 3 Matratzen gezahlt hat (sie hat aber bei der Dritten Rabatt bekommen :knuppel:)

Ich selbst bin seit 6 Jahren mit einer Tem.pur Matratze überglücklich *dance* und würde sie uneingeschrenkt empfehlen. (Mit Schwitzen auf der Matratze und anwärmen der Matratze hatte ich noch nie Probleme).

Bine
 
#13
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

probeliegen ist richtig! Aber die Entscheidung Federkern, Latex, Hartschaum etc. kann man auch lösen, indem man online einen Test macht. So einen habe ich bei Ikea online neulich gemacht und das hat mir schon weitergeholfen mich bei den Materialien zurechtzufinden. Es kommt auch auf die eigenen Körperformen an, wie man schläft, welche Seite, ob man eher friert oder schwitzt, ob man fest oder weich mag und viel mehr an. Als Orientierung also erstmal einn Test machen! Da ich bereits Rückenprobleme habe, kommt für mich nur Latex in Frage also habe ich die hier gekauft:

unerwünschte Werbung

ist aber wie gesagt, bei jedem verschieden. Also Test machen und dann im Geschäft probeliegen und später von zuhause online bestellen :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#14
Online zu testen, meiner Meinung nach, absoluter Unsinn.

Berichtige mich bitte Melanie, wenn ich falsch liege, du gehst her und erkundigst dich im Fachhandel, liegst Probe, beanspruchst Zeit des Fachmann/Frau um anschließend, beim wem, im I-Net zu bestellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
AW: Was ist bei der Auswahl einer Matratze zu berücksichtigen?

...im Geschäft probeliegen und später von zuhause online bestellen :)

sorry, das finde ich ausgesprochen unsympatisch *stocksauer*. Du solltest Dein Kaufverhalten mal überdenken. Gehörst Du übrigens zu den glücklichen, die Arbeit haben? Und verdienst Du auch noch soviel, dass Du davon gut leben kannst? Dann denke bitte noch mal über den Satz oben nach :-X.

Nix für ungut lg Bine
 
Oben