Vorzimmer planen

#1
Hallo!

Ich bräuchte Anregungen, wie ich mein Vorzimmer optimal einrichten kann.
Wie aus dem Grundriss (siehe Küchenforum) ersichtlich, ist im Vorraum ist eine Ecke. Dort könnte ich mir vorstellen, dass man gleich eine Kleiderablage (also zum Aufhängen etwas) unterbringen könnte.
Ansonsten ist noch anzumerken, dass es eine offene Garderobe ist, zumal auch der Zugang zum Technikraum/Garage als Vorzimmer eingeplant ist.

Möbel sollten modern, einfach u. schlicht sein. Ich habe im Internet schöne Möbel von Holtkamp gesehen. Vielleicht könnte aus dieser Serie was reinpassen.

Danke!

LG, Helga
 
#2
AW: Vorzimmer planen

Hmm, also den Durchgang zu Garage und HWR würde ich eigentlich gar nicht bemöbeln, höchstens ein paar Kleiderhaken an die Wand. Weil da mußt ja ggf. schon mit Wäschekorb und Getränkekisten durch. Da eckt man schnell mal an die schönen Möbel an und demoliert sie.
Wenn möglich, würde ich stattdessen die WC-Türe in diesen Gang versetzen und ins WC öffnen lassen. Genug Platz wäre da drin ja eigentlich.
Dann hättest rechts von der Eingangstüre wieder viel Platz für eine weitere Garderobe oder ein Schuhregal/Sideboard. Wäre die ideale Position zum Post und Schlüssel ablegen etc.

In die Nische einfach eine Kleiderstange, oben ein Board/Hutablage und unten auch noch ein, zwei Regalböden.
Ich hab bei mir z.B. einfach ein 120cm breites IKEA 'Grundtal' Regal (diese Edelstahlstangen-Regalborde) für die Kleiderbügel und drunter zwei IKEA 'Järpen' Regalböden in weiß und 28cm tief mit 'Bjärnum' Konsolen für meine Schuhe. Die passen bei Größe 37-41 da perfekt drauf :D
 
#3
AW: Vorzimmer planen

Hallo Andrea!

Also die WC-Tür in den Gang verlegen ist ein guter Tipp!
Werd mal bei der Fertigteilhausfirmanachfragen, ob man da noch etwas ändern kann (was ich schon glaube). Dann wäre das Vorzimmer sehr geräumig und die WC-Tür im Durchgang zum Technikraum/Garage "verschwindet" mehr oder weniger aus dem Blickfeld.

Super Idee - Gefällt mir!

Danke und liebe Grüße,
Helga
 
Oben