Optimaler Abstand WC zur Badewanne

#1
Hallo zusammen,

ich habe gerade ein relativ dringendes Problem wegen unserer Bad-Planung.

Die Wohnung wird von einem Bauträger gebaut. Der beauftragte Sanitärfachmann hat einiges verbockt. Unter anderem hat er sich beim Setzen der Vorwand für die WC-Installation um 10 cm vermessen, so dass die Badewanne nicht mehr hingepasst hat. Ohne nachzufragen hat er dann einfach die Vorwand wieder 10cm weggeklopft und dann alles schön verfliest *stocksauer*

Jetzt ist es so, dass das WC nur 26cm Abstand zur Badewanne haben würde und nicht mittig auf der Vorwand sitzt.

Nun fragt uns der Bauträger, ob wir damit einverstanden sind, die Vorwand auf der anderen Seite so zu kürzen, dass das WC wieder mittig sitzt. Laut seinen Aussagen ist der Abstand zur Badewanne OK so. Er hätte auch schon mit weniger Abstand ein WC eingebaut. Mir kommt das aber sehr eng vor. Auf der Website von Hansgrohe steht ein Mindestabstand von 20cm *crazy*

Bis morgen früh sollen wir uns entscheiden, ob die Vorwand gekürzt werden kann. Mir wäre es lieber, das WC 5cm weiter nach links zu setzen, damit wir wenigstens auf 31 cm Abstand kommen, statt der geplanten 36cm.

Was denkt Ihr? Anbei ein Bild, wie es derzeit aussieht. DSCF3762.jpg

Viele Grüße,

ally
 
#2
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Also mein Sanitärer hat damals gesagt, für ein WC bräauchte man mindestens eine Nische von 80cm. Heißt, das wären rechts und links jeweils (80 - WC-breite) / 2. Wenn also das WC 40cm breit ist, dann haste beidseits noch 20cm übrig. Sollte also passen.

Habt Ihr vor, eine WC-Bürste an die Wand zu schrauben? Wenn ja, dann wäre etwas mehr Platz auf der linken Seite ja praktisch und der nicht mittige Sitz des WCs würde weniger auffallen.
Die Vorwand weghauen würde ich jedenfalls nicht mehr.

Was ist denn jetzt aus der Duscharmatur-Position geworden?
 
#3
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Hallo tantchen,

danke schonmal. Das mit den 20cm scheint also auch anderswo zu gelten. Die Vorwand auf der anderen Seite zu kürzen ist aber auch doof. Dann muss der Klorollenhalter zu nah ans WC und man muss sich total verrenken, um dran zu kommen *stocksauer*

Bürste kommt rechts neben das WC, da wir beide Rechtshänder sind.

Wir werden dann vorschlagen, dass es so bleibt, wie es ist und wir eine angemessene Vergütung erhalten.

Das mit der Duscharmatur wurde uns als Absicht erklärt, da noch eine Stange montiert wird und die dann mittig wäre. Warum das dann aber im großen Bad nicht gemacht wurde, konnte er uns auch nicht sagen *crazy*

Zumindest für den hässlichen Höhensprung im Mosaik haben wir eine befriedigende Lösung gefunden. Es wird noch einmal eine ganze Reihe (30cm hoch) oben drauf gesetzt.

LG ally
 
#4
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Diese Rollenhalter an der Wand hinten finde ich eh dämlich, da verrenkt man sich immer. Besser finde ich da die Halter, die frei auf dem Boden stehen. Da gibt es aber nur ganz wenige, die NICHT die Bürste mit dran haben (finde auch, dass die an die Wand gehört).
Ein Modell ist vom IKEA, den hab ich zuhause. Bischen wackeliges Teil. Und der Andere ist glaub ziemlich teuer, so um die 130,- bis 150,-...

Stellt doch einfach eine schöne Pflanze links neben die Toilette, macht sich immer gut. ;)

Oder Ihr nutzt den Platz für ein Regälchen und ggf. Mülleimer - sofern Ihr in dem Raum Hygieneartikel bei der Toilette lagern wollt.
 

KerstinB

Administrator
#5
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Ich finde freistehend auch passender. Wie ich es allerdings in meinem neuen Bad mache, weiß ich noch nicht.

Bisher nutze ich so ein Teil:


Steht stabil, die WC-Bürste ist auch untergebracht, aber unsichtbar.
 
#6
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Hmm, wie leicht ist das denn beim Putzen weggeschoben/-hoben?

Mein Vater hat sowas, bzw. fast den Gleichen:
Decor Walther DW 11 Papier-/ Ersatzrollenhalter, 812400 - Reuter Badshop

Das finde ich prima, denn wer will schon so eine triefende Bürste ums halbe Klo schwenken oder das Ding dauernd vor der Nase haben?
Der Halter hat eine recht schwere Grundplatte und man klappt zum Nachfüllen einfach oben die kleine Stange hoch.
Ist allerdings ziemlich teuer. Meine IKEA Alternative hat grad mal 10,- gekostet, aber wie ich grade sehe, gibt es die gar nicht mehr...
 

KerstinB

Administrator
#7
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Das Teil, was ich habe, ist nicht schwer, kann man sehr gut bewegen. Aktuell habe ich da Preise von 99 Euro gefunden. Ich hatte es damals über Ebay ersteigert, weiß aber den Preis nicht mehr.

EDIT:
Und, meine Edelstahlversion sieht auch nicht so glänzend aus, sondern ist mehr so die gebürstete Variante. Einmal im Quartal wird es wie der Küchenedelstahl (Kühlschrank) mit dem Neoblank-Öl eingerieben.
 
#8
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Ist zwar schon ein bisschen her, dieser Schrätt, aber wir haben die WC-Rolle in einem Körbchen mit Saugnäpfen an der Badewanne hängen, weil wir das Klo ähnlich nahe an der Wanne haben. Bisher ist die Rolle auch nur einmal richtig nass geworden, als mir der Brauseschlauch entwischt ist;), da war aber das ganze Bad nass.

Vorher hatten wir auch so ein Standteil mit Bürste und Rolle in *sichtbar* und das war immer nervig und wackelig und stand irgendwie im Weg. Die Bürste hängt jetzt zwischen Wanne und Klo an der Wand, ebenfalls mit diesem Saugnapfsystem.
So muss ich nur noch um den Eimer rum putzen;), ich glaube da schaue ich auch mal nach einer Wandlösung, andere Seite vom Klo sind noch ein paar cm frei.
 
#9
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Huhu,

nach einigem Hin und Her wurde die Vorwand nochmal neu aufgebaut. Jetzt haben wir 40cm Abstand zur Wanne, der Rollenhalter wird an der Vorwand zwischen Wanne und WC montiert. Ente gut, alles gut - oder so ;)

Heute in einer Woche ist die Übergabe, Mittwoch ziehen wir dann ein *kiss*

LG ally
 

Anhänge

#10
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Hallo Ally,
eigentlich ja auch richtig so, ein bisschen *Strafe* für den Monteur muss da ja auch sein und wenn ich bedenke, dass ich mich in den letzten 12 Jahren häufig über das nicht mittig sitzende Klo geärgert habe... aber uns saß die Zeit dermaßen im Nacken und die Monteure waren eh´ so langsam :-\.
 
#11
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Ja, ich bin auch froh. Mittig sitzt es jetzt trotzdem nicht, weil man die Vorwand leider nicht in der ursprünglichen Größe aufbauen konnte, sonst wäre sie zu nah an der Dusche gewesen, aber zumindest haben wir jetzt einen ordentlichen Abstand vom WC zur Wanne, was uns ja sehr wichtig war.

LG ally
 
#12
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Ally, das lohnt sich bestimmt. Das es nicht ganz mittig ist, kann man da schon verknusen, aber zu nah an der Wanne hätte dich bestimmt immer wieder geärgert.

Also morgen in einer Woche ... ja, so in etwa soll es bei mir auch sein ;). Dann drücken wir uns mal die Daumen, dass alles klappt.
 
#13
AW: Optimaler Abstand WC zur Badewanne

Mir wäre es auch nicht soooo sehr auf das mittig angekommen, aber das WC hängt unter dem Dachflächenfenster und wenn man nicht aufpasst, dann knallt man beim Aufstehen mit dem Kopf gegen die Laibung :-\, kommt zwar selten vor, aber einmal im Jahr reicht ja auch ;)

Ich drück euch mal die Daumen, dass ihr Heiligabend entspannt unterm Baum (oder was auch immer) sitzt und euch an euren schönen Wohnungen erfreut.
Nur Vorsicht mit dem Rotwein, meine Schwester hatte die letzten Jahre Weihnachten entweder beruflich oder bautechnisch eine harte Vorweihnachtszeit und hat kaum zwei Gläschen vertragen, weil sie so k.o. war ;D
 
Oben