Mini Stereoanlage oder eine große?

#1
Hallo Freunde des guten Sounds,

in unserem Eigenheim haben wir schon Jahrelang auf unserem Fernseher den eingebauten sound genossen. Nun stellt sich die Frage, ob wir hier nicht mit einem Soundsystem nachrüsten. Auf verschiedenen Webseiten habe ich folgende Argumente für eine mini Stereoanlage gefunden:
  • kompakt
  • günstig
  • gut in kleinen bis mittleren Räumen geeignet
  • einfach zu bedienen
  • anschließen geht leicht von der Hand
Die Werbelink vom Mod. entfernt ist anscheinend auf den Bereich spezialisiert, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass die mini Variante nur Vorteile hat. Habt Ihr selbst so eine Anlage? Wie sind eure Erfahrungen? Ich würde gerne das maximum für mein Geld raus bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
Falls du keinen CD Player brauchst, kannst du dich alternativ auch nach Soundbars umsehen. Wir haben auch eine und der Klang ist einfach nur spitzenmäßig!
 
#4
Ich hab persönliche eine 5.1 Anlage und ich muss zugeben, wenn man die Zeit hat und wirklich "Filme" schaut ist dies unabdingbar. Für 1x in der Woche einen Film zu schauen, würde ich vermutlich auch eher zur Soundbar greifen, da natürlich die Investition und auch die Kabelverlegung nicht gerade einfach zu gestalten ist. Sollte man Standboxen/Boxen kaufen, auf jeden Fall eine "normale" Farbe - ala Schwarz, keine Holzfarben nehmen!
 
#7
je nach Mini, manche Mini anlagen haben bessere Klangfülle als die Großen.
Und ein Subwoofer extra kostet auch nicht die Welt.
 
Oben