Milchglas am Waschbecken?!

#1
Hallo alle zusammen,

ich hätte in unserem Bad als Spritzschutz gerne eine Milchglasscheibe zwischen Waschtischplatte und Spiegel (ähnlich wie sie in Küchen verwendet werden). Weiss zufällig jemand ob ich die in einem normalen Baumarkt bekomme und vor allem welche Stärke die Scheibe haben muss, damit man die Steckdosen und die Löcher für Wasserhahn und Hebel ausschneiden kann ohne dass die Scheibe einreißt?
Über Antworten würde ich mich freuen!

Liebe Grüße,
Monsterchen
 

KerstinB

Administrator
#2
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Da würde ich eher zum Glaser gehen, denn das sollte wohl auch Verbundglas sein. Ich schätze 6mm dürfte reichen.
 
#3
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Und schon wieder hilft mir die allseits bereite Kerstin ;)
Gibt es denn im Baumarkt kein Verbundglas (sorry für die blöde Frage, ich kenn mich damit gar nicht aus)?
Das Problem ist, dass es nicht so lange dauern sollte, bei nem Glasen hab ich ja vermutlich auch wieder längere Lieferzeiten. Eigentlich waren für hinters Waschbecken die gleichen Fliesen geplant wie die Bodenfliesen. Jetzt gab es dabei so viel Verschnitt, dass es nicht mehr reicht. Da das etwas ungewöhnlichere Fliesen sind haben die 10 Tage Lieferzeit, was uns aber zu lange dauert. Alternativ hab ich mir jetzt das mit dem Milchglas überlegt, was mir optisch auch besser gefallen würde, weil die Bodenfliesen ziemlich dunkel sind.
 

KerstinB

Administrator
#4
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Ich würde da eher zu einem Glaser als zum Baumarkt gehen. Letztendlich hilft nur ausprobieren. Glaser kann man ja ganz gut mal schnell anrufen und nachfragen.
 
#5
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Da hast du wohl recht, soll ja am Ende auch was gescheites sein (mein Partner ist ein absoluter Baumarkthasser), zur Not kann man dann ja nochmal die Armaturen und alles abmachen um die Glasplatte zu befestigen. Danke für deine schnelle Hilfe!!!
 
#6
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Normalerweise hat sowas ein glaser auf Lager und nicht ein baumarkt. Deine Logik versteh ich da gerade nicht ???. Ein Metzger hat ja auch eher mal ein Rinderfilet da als Aldi in der Frischfleischtheke ;)
 
#9
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Versteht ihr wirklich nicht wie das gemeint ist? Qualität lassen wir dabei natürlich ganz außen vor. Wenn ich bspw. eine Arbeitsplatte brauche kann ich die ja auch im Obi schneller kaufen und mir zuschneiden lassen als wenn ich sie beim Schreiner oder Küchenbauer bestell. Mir ging es bei der Frage rein um den Zeitfaktor. Aber das hat sich ja jetzt geklärt :D
 
#10
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Und da sehen wir eben das Mißverständnis. Besondere Sachen sind auch im Baumarkt meist nur auf Bestellung zu haben.

Wie hast du denn jetzt gehandelt? Und was wird die Lösung sein?
 
#11
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Ja, da hast du recht!
Aus Zeitmangel verzichten wir vorerst auf den Spritzschutz und montieren, sobald mein Partner die Waschtischplatte genuhtet hat, erstmal die Platte und die Armatur und dann müssen wir noch auf den Spiegel warten. Sobald das dann alles hängt entscheiden wir dann endgültig was es werden soll und bestellen es dann beim Glaser.
 
#13
AW: Milchglas am Waschbecken?!

...und noch was im Nachtrag: solche Scheiben müssen aus Sicherheitsglas sein (ESG). Das kann nach dem Härten nicht mehr bearbeitet werden. Also eine Platte kaufen und dann was reinbohren geht gar nicht.
Ihr müsst also auf jeden Fall zum Glaser, wenn da Ausschnitte rein sollen. Und das dürfte dann nicht grade billig werden. Hab mal eine Anfrage wegen Duschwand gestellt, da hieß es "Platte 195 x 70 cm = 70,- aber jede Bohrung = 20,-..."
 
#14
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Danke tantchen, das wurde mir mittlerweile auch mitgeteilt. Daher warten wir jetzt auch erstmal ab, immerhin brauchen wir 5 Löcher für Steckdosen plus 2 Ausschnitte für die Armatur....
 
#15
AW: Milchglas am Waschbecken?!

Also ich hab im Baumarkt bisher nur solche "Steine" gesehen, wie man sie oft in Schwimmhallen findet. WOhl auch milchiges Glas, aber wohl viel zu dick für dein Bad. Also ab zum Glaser :)
 
Oben