Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

#1
Hallo an alle liebende Ratgeber,
nachdem wir uns überlegen, doch die Badmöbel von unserer Schreinerin fertigen zu lassen (weil Preise der Markenhersteller doch höher erscheinen), suchen wir nach Ideen für die Gestaltung der putzfreundlichen und nutzungspraktischen Bamöbel.
Zunächst geht es die passende Farbe der Waschtischunterschränke und Trägerplatte der Waschbecken, da wir gern die sogenannte Möbelwaschtische haben möchten. Nachdem wir die genauen Masse für die mögliche Innenaufteilung in den Bädern später vom Architekt bekommen, werden wir an dem genauen Entwurf der Badschränke arbeiten.
Für alle Bäder im Haus haben wir die Idee, die in maritimem Stil einzurichten. Ich stelle mir vor, dass es schön wäre im Bad das Urlaubsgefühl vom Meer und Strand zu bekommen. Ausserdem finde ich den Stil zeitlos und passend für jedes Alter der Familienmitglieder vom Erwachsene bis Kleinkindern. Die Hauptfarben, die lt. einer Wohnzeitschrift zu der Stilrichtung gehören, Weiss und Blau mit Akzentfarben in Rot (und klein bisschen Gelb) finde ich auch praktisch, um später bei Bedarf Elemente hinzufügen oder zu ersetzen, da sie die üblichen Farben sind. Die Handtüche und Badematte werde ich einfach in Dunkelblau nehmen, da ich glaube, sie sind überall in der Farbe zu finden.
Das Bad ist in meiner jetzigen Vorstellung so: Boden in diesem marmoriertem Mittelblau (verleiht das Aussehen vom Meer) 3114 TC04 - Palazzo Vecchio - Villeroy & Boch - fliesen24.de und Wandfliesen in Weiss (hätte mein Mann gern, damit die Räume hell und nicht verengt aussehen) mit Schiff- und Leuchtturmmotiven abwechselnd mit Weiss in einer Reihe quasi als Bodüre 1150 BL10 - Bretagne / Que Viva - Villeroy & Boch - fliesen24.de und http://www.fliesen24.de/fliesen/Villeroy-und-Boch__Bretagne.php . Was meint Ihr? Falls jemand schönere und günstigere Fliesen in dem Stil kennt, bitte ich natürlich gleich um eine Empfehlung.

Jetzt kommen die eigentlichen Fragen. Als Waschbecken habe ich die folgenden Modelle vorgesehen.

Für das DG-Bad (Familienbad) stelle ich mir das Beckenmodel1 mit Ablagefläche einmal links und einmal rechts nebeneinander flächenbündig eingebaut mit Trägerplatte aus Granit rund herum, falls die vorhandene Fläche ausreicht, da die Gesamtlänge beider Waschbecken zusammen doch 2 x 80 cm = 160 cm doch schon lang ist und wir evtl. nicht genug Platz haben werden.
Oder evtl. passen die beiden Becken doch direkt nebeneinander gleich 160cm ohne, dass wir eine Trägerplatte herum benötigen (weil kein Platz mehr dafür da ist), dann sparen wir noch sogar das Geld für die Trägerplatte. Was meint Ihr???

Ansonstens, gibt es das Model Waschbecken2 auch in Doppelbecken mit Ablagefläche in der Mitte, aber anscheinend kann man dieses Model nicht flächenbündig sondern nur als Aufsatz einbauen.

Oder doch 2 einzelne 50 x 50 cm Becken aber flächenbündig in einer Trägerplatte einbauen (Bild zeigt nur Aufsatz) wie im Bild Waschbecken3.

Was meint Ihr welche der 3 Optionen ist am besten - Waschbecken 1, 2 oder 3?

Als Unterschrank hätten wir gern wandhängend aber eher 2 Schubkästen als nur 1 tiefe wie vom Hersteller gezeigt.
Und wenn mit Trägerplatte, welche Granitfarbe wäre am passendsten? Wäre Kasmir White geeignet? Ich kenne keinen blauen Granit, der gut passen würde. Um die Idee für die passende Farbe der Trägerplatte bitte ich Euch.
Farbe der Unterschränke. Die Wohnzeitschrift bezeichnet den maritimen Stil als ‚Shabby Chic‘ und das ist auch was ich in Vorstellung habe. Zunächst denke ich, die Badschränke in Antique Weiss bzw. Weiss mit gebrauchten Spuren wie hier im Bild zu nehmen.

Ich denke einfach, dass wenn die Möbel im Laufe der Zeit veraltet, man die Gebrauchspuren nicht mehr so erkennt, weil sie eben von Anfang an schon absichtlich eingebaut sind.
Oder soll ich doch eine saubere weisse Farbe oder gar Vanilla für die Badeschränke nehmen?
Die Badehochschränke, die später nachkommen, sollen natürlich dieselbe wie die Unterschränke sein.
Also, ich bitte Euch um die Ideen zu den 3 Fragen:

  • Welche Einbauart bzw. welches der 3 Modelle der Doppelwaschbecken soll ich für das DG nehmen?
  • Welche Granitfarbe soll die Trägerplatte um die Waschbecken herum haben? Wäre Kashmir White dafür gut?
  • Welche Farbe soll ich am besten nehmen für die Badeschränke, shabby chick Weiss (mit gebrauchten Spuren), sauberes Weiss oder gar Vanilla nehmen?
  • Soll ich irgend wie noch einen dunkle oder hell blauen Akzent, wie z.B. blauen Kanten, neben der weissen Farbe der Badeschränke nehmen?
Auf Eure Vorschläger bin ich gespannt. Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfeund Ideen im Voraus.*rose*
LG,
Hobby-Chef
 

Anhänge

KerstinB

Administrator
#2
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

HC, nicht böse sein, es ist unheimlich mühsam soviel Text zu lesen.

Zunächst der Tipp, bitte jedes Badezimmer in einem Extra-Thread.

Dann, deine Links zu den Fliesen (insbesondere die Bretagne-Fliese) funktionieren nicht.

Und, ohne Badgrundriss läßt sich natürlich sehr schlecht diskutieren ;)
 
#3
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Danke, Kerstin, für den Hinweis. Ich habe halt selber noch schwammige Vorstellung im Kopf, wie alles am Ende aussehen soll. Die Grundrisse füge ich hier hinzu. Habe die total vergessen.

Die beiden Bäder möchte ich praktisch im selben Stil und in derselben Farbe einrichten. Es ist einfacher so für mich. Die Schränke sollen auch in derselben Farbe sein. Nur die Masse der Schränke werden sich unterscheiden. Daher mache ich nur einen Thread hier auf für die Farbe und dann wenn ich beim Entwurf der Schränke mit den Massen bin, werde ich noch einen Thread aufmachen und den Entwurf mit dem Schrankprogram von Küchentante erstellen.

Vielen Dank und LG,
Hobby-Chef
 

KerstinB

Administrator
#5
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

HC, vielleicht nutzt du mal einen der Badplaner, die im Badforum oben verlinkt sind.

Fürs große Bad fällt mir die recht kleine Dusche auf. Die hätte doch da wesentlich mehr Platz.

EDIT:
Farben etc. sind natürlich sehr persönlich. Für mich wäre z. B. blau, gelb, rot ein Nogo ;)
 

KerstinB

Administrator
#7
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Da kann man leider nichts erkennen. Aber, wie gesagt, ich habe eh keine Vorliebe für dieses typisch Maritime
 
#8
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Die Dusche im DG-Bad wird ausgetauscht zu einer bodengleichen Dusche mit Trennwand zwischen WC und der Dusche. Und die Duschsäule hänge ich wahrscheinlich an dieser Trennwand nicht an der rechten Zimmerwand. Darüber muss noch mit dem Architekt genauer geplant werden. Bloss in diesem ersten Plan des Architekts hat er die bodengleiche Dusche noch nicht eingezeichnet.

Über die Badewanne des DG-Bads muss ich auch noch Gedanken machen, welcen Typ genau.

Danke für den Hinweis auf die Badplanungsprogramme. Ich greife dazu, wenn ich die Masse bekommen habe. Jetzt geht es mir erstmals um eine grobe Planung und Farbe, wie die Möbel ungefähr aussehen sollen, da ich die Masse noch nicht bekommen habe.:D

Vielen Dank und LG,
Hobby-Chef
 
#9
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Die jetzt sehr winzig zu sehenden Bilder der Leuchtturmfliesen sehen für mich sehr nach Kinderbad aus.
Ich plädiere eher für neutrale Fliesen und alles, was man nicht so leicht austauschen kann, also: blauer Boden, weiße Wände. Mit ein wenig Deko (Porzellanleuchtturm, ein paar Muscheln) oder einem Kalender kannst du maritimes Flair reinbringen, es aber genauso schnell wieder ändern, wenn es nicht mehr gefällt.
Abgesehen davon: maritim in Ottobrunn?? Eine Freundin von mir in München hat ein wenig Maritimes in ihrer Wohnung, was verständlich ist, denn sie kommt aus Kiel.

Ich bin für Holzwaschtische, hell, wie ausgelaugtes Holz, das lange im Meer gelegen hat.
 
#10
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Vielen Dank, menorca, für die Anregungen.

Die Wandfliesendekor mit Leuchtturm und Schiffen gefallen mir ehrlich gesagt vom ersten Blick. Die kräftigen Farben, Weiss, Blau, Rot des maritimen Stils sind nicht jeder Mann Sache aber uns persönlich gefallen sie sehr gut (mein Mann ist ein grosse blauer Fan. Ich kauf ihm Arbeitshemden nur in verschiedenen Blautönen und Mustern, dann muss nie was umgetauscht werden). Das Bad soll auch etwas für die noch kleinen Kinder sein, daher auch die Entscheidung in diesem Stil. Sie können dann beim Baden mit den bunten Schiffdekoren oder Muscheln, die dazu kommen werden, spielen, dann werden sie gut unterhalten. Wir (zumindest ich) sind auch noch jung im Herzen ;) und wenn ich mir vorstelle, beim Baden vom Urlaub an Stränden träumen zu können.....Da möchte ich gleich nochmals zum Nordsee fahren und wieder eine Wattwanderung machen. Das maritime Flair ist auch, wie bei Deiner Freundin, als Andenken an die norddeutsche Herkunft meines Manns gedacht. Buddelschiffe als Dekoren mitzunehmen beim nächsten Besuch in der Gegend ist auch schon in unserem Plan...

Trägerplatte: ich möchte gerade Holz wegen der Nässe vermeiden. Eine 1 m Platte Holzfurnier vom Hersteller der Becken, Bette, kostet viel mehr als 1 m Naturgranit der höchsten Klasse (und Kashmir White gehört noch nicht zu dieser Klasse). Da nehme ich doch lieber den nässebeständigeren Granit.;). Bloss die Farbe... Weiss oder Blau dafür, obwohl ich eher gar keinen blauen Stein kenne:(.

Schränke: Entscheidung bei mir noch gerade zwischen blankes, sauberes Weiss oder shabby-chic Weiss (finde ich auch irgendwie urig, auch wenn es heruntergekommen aussieht, aber eben ist es auch irgendwie so gewollt und bedarf später vielleicht weniger Pflege- oder Reparaturarbeit, weil es von Anfang an so ist). Und ob man dabei eine blaue Farbe als Akzent hinzufügen soll, wie die Front einer der beiden geplant Schubläden in Blau und die obere oder untere in Weiss. Und wenn dann in dunklem oder hellem Blau???:-\.... Kopfschmerzen.

Vielen Dank und LG,
Hobby-Chef
 
#11
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Menorca,

übrigens wird das Haus auch nicht in Ottobrunn stehen, sondern weiter in Brunnthal. Grundstückspreise in Ottobrunn finde ich unverschämt teuer:mad:, dass ich meinem Mann fast verboten habe, dort nach etwas umzuschauen (machte er trotzdem).

Ausserdem ist die maritime Einrichtung ja auch nur in den Bädern, die normalerweise geschlossene Räume sind, etwas getrennt von anderen Bereichen des Hauses. Also, denke ich, dass die Einrichtung für die Bäder einen eigen Stil ruhig haben kann. Ansonstens wird woanders im Haus, aufgrund der bereits vorhandenen Möbelstücke, eher Richtung schlicht modern mit hellem Holz sein. Unsere Stühle sehen für manche etwas abgespacet aus, aber die wurden aus Gesundheitsgründen für die Rücken gekauft, von daher nehmen wir deren Aussehen auch im Kauf und passen andere Teile an.

Ciao und LG,
Hobby-Chef
 
#12
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Guten Morgen,

wie schon angemerkt, die Dusche ist definitiv zu klein. (besonders so eine Form bedarf ener Glastüre mit Seitenteilen, die saublöd zu putzen sind.)

Ich vermisse das Bidet?
Oder wenn kein Bidet, vielleicht eine "Schneckendusche" (falls genus Platz?)



Ich finde blau im übrigen immer kritisch, aber Geschmackssache.
Ich bin ebenfalls kein Freund von "Maritim" wie Kerstin.
Blaue Fliesen bedeutet eine seeeeehr lange Zeit "blau".


PS: Wenn da eine andere Form an Dusche hinkommt, würde ich ggf. den Anschlag der Türe ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Von mir auch Guten Morgen, Magnolia.:D,

vielen Dank für die Empfehlung bzgl. unseres neuen DG-Bads.

Wir werden mit dem Architekt bei der Werksplanung prüfen, ob am rechts unteren Eck des DG-Bads doch eine bodengleiche Dusche eingebaut werden kann. Die Eckdusche war eine Notlösung meines Manns, die hinterher eingefügt wurde, weil er meinte, wir sollen doch nicht nur eine Duschemöglichkeit in der Badewanne im Familienbad haben. Ich wollte nämlich ursprünglich, um Platz zu sparen, die Badewanne auch gleich als Dusche zu haben und dafür wäre eine Duschabtrennung dort nötig gewesen. Wenn wir eine bodengleiche Dusche hinkriegen, dann bräuchte ich keine Glasduschabtennung mehr glänzend zu putzen *foehn*.

Mit der Farbe blau können wir bestimmt schon jahrelang leben können. Zumals der Herr des Hauses Blau liebt (eben, ich kaufe ihm seine Arbeitshemden nur in Blautönen verschiedener Muster, da bin ich immer auf der sicheren Seite;D).

Bidet werden wir nicht haben, da wir gleich für die 2 Bäder im Haus jeweils eine Dusch-WC installieren lassen werden. Bidet hat keine Decke, mag ich daher nicht so gern und bedarf auch einen separaten Platz vom WC, also noch mehr Platzanspruch für das Bad insgesamt.

Badewanne: ich überlege mir gerade noch, ob vom Platz her, wir auch eine freistehende Wanne nehmen können. Aber andererseits was würde so eine freistehende Wanne, die teuerer ist als eine einfach eingebaute Wanne, nutzen? Ich suche nämlich noch nach einer passenden Badewanne aber es gibt so viele Formen, Grössen und Modelle, dass ich vor der vielzahl der Auswahl jetzt fast tot umkippe. D.h. ich bin von der grossen Auswahl verwirrt, dass ich nicht weiss, was ich dafür nehmen soll - einfach die billigste? Hat jemand eine Empfehlung, was man bei der Auswahl einer geeigneten Badewanne achten soll, ausser, dass ich definitiv eine emaillierte Stahlbadewanne nehmen werde?

Vielen herzlichen Dank und LG,
Hobby-Chef
 
#15
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Wieso willst Du unbedingt eine emailierte Badewanne und nicht eine Acryl-Badewanne?

Badewanne mit Dusche hat man heute doch gar nicht mehr.
Eine separate Dusche hat doch sehr viele Vorteile.

Bei eine Dusche, die auf gleicher Ebene ist, würde ich auch eine Glastüre nehmen wollen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Hallo Magnolia,

auch wenn Stahlwanne kälter ist als eine aus Acryl, die ist robuste und bei der Nutzung meiner noch wilden Kindern... Stahlwanne ist auch geringfügig günstiger. Wir haben momentan ein Bad aus Kunstmarmor (kam von Anfang an so), also wie Acryl und wenn man eine auch nur kleine Delle drauf kommt, könnte man gleich fast das ganze Stück austauschen, weil solche Sachen vom Bau her als ein Guss in einer Mulde verhärtet und geformt sind. Wenn eine Delle oder Splitte in einer Acrylwanne da ist, weiss ich nicht, ob man die stellenweise selbst leicht reparieren kann. Bei emailliertem Stahl, wenn mal eine Krachtstelle da ist, könnte man vielleicht nur das emaillierte Schicht ausbessern.

Eine bodengleiche Dusche ganz ohne Glasabtrennung habe, glaube ich, auch gesehen. Frage ist nur, ob wir vom Platz her eine beflieste Trennwand als Spritzschutz und Abtrennung im DG-Bad hinbekomme. Wenn ja, wäre es toll. Wenn eine Glastür irgendwie zu vermeiden ist, möchte ich wirklich gern. Wenn nicht, dann versuche ich eine putzfreundliche zu nehmen. Du weiss ja, ich bin in Sache Putzen nicht so begabt:-[.

Vielen Dank für Deine Anregungen.
LG,
Hobby-Chef
 
#17
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Fürs Putzen nicht begabt *rofl*? Ich sag es immer wie es ist ich bin dafür zu faul ;D
 
#18
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Natursteine in Blautönen gibt es eine ganze Menge. Man sieht sie in Ausstellungen allerdings nur selten, weil sie sehr teuer sind.
 
#19
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Na ja, sagen wir so, ich tobe mit meinen Kindern lieber auf dem Spielplatz rum als zu putzen*dance*. Daher frage ich meinen Freundinnen und Bekannten immer nach Tipps für effizientere Putzwerkzeuge und -methode, um die Arbeit so schnell wie möglich fertig zu machen. *foehn*
LG,
Hobby-Chef
 
#20
AW: Hilfe und Ideen gesucht für die Gestaltung unserer Bäder

Hallo an alle Kenner,

man kann höchstwahrscheinlicn einen Wandhängerschrank im Bad nicht deckenhoch machen???

Ansonstens welche maximale Höhe wäre dann für einen Wandhängerhochschrank im Bad der Raumhöhe 250 cm möglich???

Vielen Dank für die Info. im Voraus.
LG,
Hobby-Chef
 
Oben