Gemütliches Familienbad und Mini-Bad im RMH

#1
Liebes Forum,

darum geht es: Wir bauen mit einem Bauträger ein Reihenmittelhaus.

Geplant sind:
- ein Familienbadezimmer im OG mit bodentiefer Dusche, WC, Doppelwaschtisch und Wanne; Gesamtgröße 7,5 qm sowie
- ein Mini-Bad (WC, Waschbecken, Dusche) im EG - nicht erschrecken: 2 qm.
Leider liegen uns noch keine vermaßten Pläne, sondern nur Entwürfe vor. Wir wollen aber trotzdem schonmal planen, weil wir bald angeben müssen, wo die Anschlüsse hin müssen. Ihr seht: Das zumindest ist noch offen.

Zum Familienbad:
- Die Badewanne sollte auf jeden Fall 1,80 Meter Länge haben (dazu müssten wir wohl noch eine Wand versetzen, sonst ist sie kürzer nach den derzeitigen Plänen). Zwei Kinder sollten gut Platz haben.
- Die Dusche sollte bodentief und möglichst geräumig sein
- Wir brauchen einen Doppelwaschtisch. Mir gefallen ja besonders diese länglichen, eckigen Waschbecken gut, die einfach auf einem Holztisch stehen. Also ein Becken, zwei Hähne. Findet ihr das praktisch? Oder eher ungeschickt? Alternativ fände ich auch ein Tisch mit zwei Runden Becken toll. Meinungen dazu?
- Ein WC sollte auch noch reinpassen
- etwas Stauraum für Handtücher, Kosmetika etc. wären sehr gut
- Bodenfliesen hätten wir gerne großformatig grau, an der Wand nur dort gefliest, wo es spritzt. Und was macht man rundrum? Rauputz? Lehmputz? Irgendwas Glattes, Weißes wär toll!

Zum MIni-Bad:
- WC und Waschbecken müssen
-Dusche wäre toll, aber wahrscheinlich sehr eng - wer hat Erfahrungen mit so ner Mini-Lösung?
- es gibt kein Fenster

Wir haben noch nie ein Bad geplant und nicht wirklich einen Plan. Es wäre klasse, wenn ihr uns ein paar Tipps und Ideen geben könntet. Tausend Dank schonmal !
 

Anhänge

#2
AW: Gemütliches Familienbad und Mini-Bad im RMH

2 qm halte ich für zu klein, um alle 3 Sachen drin zu packen, Dusche, Waschbecken, WC. Und alles ohne Platz für Schrank zur Aufbewahrung. Ab 4 (sehr knapp wenn noch geht) oder 5 qm klappt es mit 3 Sachen. Nur WC u Becken passen rein in 2 qm.

Dann noch die Frage, ob Ihr von der Heizleistung auch noch Heizkörper in Bädern braucht. Bei und mit FBH und sogar als Niedrigenergiehaus geplant heißt es, wir brauchen für Gewünschte Heizleistung noch elektrische Handtuchsheizkörper in Bädern. Ärgert mich total wg Stromverbrauchs aber es ist nunmal so bei uns.

Wenn EG Bad kein Fenster hat, dann habt Ihr eine Lüftungsanlage drin geplant? Das empfehle ich wg Schummelgefahr.

Für Badwände, ich habe hier od in Küchenform einen Link von einem Forumspezialist (weiß leider nicht mehr wem) gesehen, wo Kalkputz oder Kalkfarbe oä vorgestellt wird. Also, es gibt einen Hersteller, der so einen Putz aus Kalkfarbe anbietet, die wasserabweisend soll und man braucht dann Wände nicht zu befliegen. Auch kann man das Material als. Boden nehmen und brauch ihn auch nicht zu befliesen. Leider sind mir die Namen, Website und genaue Bezeichnug schon aus dem Kopf. Mit etwas Suche hier oder Küchenforum findest Du noch Info darüber.

So viel fürs erste.

Viel erfolg bei Badplanung!
LG, H-C
 
Oben