Anbringen von Rauchmeldern

#1
Hallo Community,


ich bin neulich selber auf das Thema Rauchmelder gestoßen und war ein wenig ratlos wo man diese am besten Anbringt und wo diese anzubringen sind. Daher habe ich mir gedacht dass ich in diesem Sinne mal eine Kleine Hilfestellung gebe. Dann fange ich mal an.




Wo müssen die Rauchmelder Installiert werden?

Rauchmelder sollten in jedem Schlafzimmer, Kinderzimmer und Flur installiert werden.
Als mindestschutz gilt es immer mindestens 1 Rauchmelder pro Etage und/oder Wohnung zu haben. Zusatz: Empfohlen wird die Installation eines Rauchwarnmelders in jedem Raum und mindestens eines Melders auf jeder Ebene.



Welche Position in den Zimmern sollte ich wählen?

Grundsätzlich gilt dass der Rauchmelder immer so angebracht werden muss, dass bei einem Brand der Rauch des Brandes den Rauchmelder so früh wie möglich erreicht.

Im Idealfall wäre dies bei einer Geraden Decke die Mitte des Raumes. Ich selber habe sie dichter zur Tür zum Flur angebracht. Ratsamer ist es jedoch den Beispielen von Rauchmelderpflicht.eu (dort werden auch verschiedene Deckenbauarten in Betracht gezogen)


Welches ist das Ideale Gerät?

Das ideale Gerät sollte natürlich für optimalen Schutz sorgen. Der Landesfeuerwehrverband empfiehlt nur Geräte, die folgende Merkmale besitzen.

  • Entsprechen der DIN 14676
  • VDS zugelassen, nach ERG/GS und CE geprüft
  • Geprüft nach prEN/ISO 12239
  • Vernetzbar mit anderen Rauchmeldern
  • Montagesperre bei nicht eingelegter Batterie
  • Testknopf zur Überprüfung der Batterie
  • Elektronik und der Rauchkammern
  • Leuchtdiode zur äußerlichen Anzeige der Funktionsbereitschaft
  • Batteriewechselanzeige akustisch mind. 30 Tage vorher
  • Hergestellt aus halogenfreiem Kunststoff
  • Fliegen- und Insektengitter im Inneren
  • Langzeitgarantie des Herstellers
  • Leichte Montage
  • Verständliche Gebrauchsanweisung
  • und eine kompetente Beratung

Folgende Rauchmelder erfüllen diese Kriterien und sind von der Stiftung Warentest getestet worden.

  • Ei Home EI 2105 B
  • REV 0023521
  • First Alert SA 2002 IN-D 1
  • Gira 0869 00
  • Premisafe SD 291H 2 (PS 1211)
  • ME Micra Electric RM 37/2

Ebenso wird empfohlen das Rauchmelder, nur in Fachgeschäften wie zum Beispiel bei isdochegal, gekauft werden sollten und der Preis dabei eine Weniger große Rolle spielen sollte.


[Persönlicher Tipp]

Bei dem Genannten Beispiel Rauchmeldershop.de handelt es sich um ein Online Fachgeschäft das sich dem Brandschutz widmet. Ich habe dort auch meine Geräte bestellt und sogar zusätzlich noch, da bei uns die Wohnung mit Gas betrieben wird, 2 Gas- Co² Melder gekauft. Meiner Meinung nach, eine gute Ergänzung zu den Rauchmeldern.


Ich hoffe ich kann damit ein wenig helfen, wenn noch Fragen zu dem Thema existieren rate ich dazu in den angegebenen Links die Antwort zu suchen.




Quellenangabe für weitere Informationen:


http://www.rauchmelder-lebensretter.de

http://www.feuerwehr-soest.de/rauchmelder.html

und in den bereits im Text angegebenen Links




Liebe Grüße Jousepe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
Wir haben im Treppenhaus und im Wohnzimmer einen Rauchmelder und im Schlafzimmer auch noch.
Sollte eigentlich ausreichen, in der Küche oder Bad wäre es unsinnig diese zu montieren.
 
#3
Fluchtwege wie Flure und Treppenhäuser sind das Wichtigste. In Küchen je nach Raumgröße, eher nicht. Meiner ist sogar mal im Flur losgegangen, als mein Bruder in der Küche ein Steak zu scharf angebraten hatte...
 
#4
Fluchtwege wie Flure und Treppenhäuser sind das Wichtigste. In Küchen je nach Raumgröße, eher nicht. Meiner ist sogar mal im Flur losgegangen, als mein Bruder in der Küche ein Steak zu scharf angebraten hatte...
Ja sowas kann schnell passieren.
Oder wenn ein bekannter von der Terrasse vom Rauchen kommt und dann der Rauchmelder los geht...
Ich finde mal sollte Rauchmelder bauen, die utnerscheiden zwischen Rauch der vom Tabak oder braten kommt und Rauch der durch Feuer entsteht.
Da gibt es doch bestimmt Unterschiede bei der Oxidation.
 
#5
Naja, Rauch vom Braten ist der Gleiche, der auch bei einem Fettbrand entsteht... Lieber hab ich da ein etwas emfpindlicheres Teil, als etwas, das im Fall der Fälle versagen könnte... :(
Ansonsten gibt es m.W. nach durchaus Modelle, die "intelligenter" sind. Ist auch eine Kostenfrage. Sowas bekommt man jetzt nicht grade im Baumarkt am Grabbeltisch kurz vor der Kasse...
 
#6
Naja, Rauch vom Braten ist der Gleiche, der auch bei einem Fettbrand entsteht... Lieber hab ich da ein etwas emfpindlicheres Teil, als etwas, das im Fall der Fälle versagen könnte... :(
Ansonsten gibt es m.W. nach durchaus Modelle, die "intelligenter" sind. Ist auch eine Kostenfrage. Sowas bekommt man jetzt nicht grade im Baumarkt am Grabbeltisch kurz vor der Kasse...
Gebe ich dir Recht, lieber einen Rauchmelder der empfindlicher ist als eine zu haben, der im Ernstfall versagt.
In unserer Stadt haben wir ein Geschäft das nur Rauchmelder verkauft, da sollte ich mal vorbei fahren und mich mal darüber informieren.
 
Oben