Waschmaschine- hochgestellt

#1
Hallo,
wir haben die Waschmaschine und den Wäschtrockner nebeneinander aufgestellt. Ich würde gerne beide auf ein "Podest" stellen wegen Bücken. Podest sollte aber nicht gemauert sein. Von Miele gibt es so eine Lade - Unterbausockel, jedoch sehr kostspielig. Wie habt Ihr das gelöst?
Danke
 
#2
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Kommt drauf an. Könnt Ihr auch was selberbauen? Bier-/Sprudelkästen sind da ja recht stabil ;D Ordentlich miteinander verbunden (Kabelbinder, Schlauchschellen...) und obendrauf eine Multiplexplatte, dann gibt das ein schönes und dazu günstiges Podest.
Würde für die zwei Maschinen vll. 4-6 Kästen nehmen und dann unter die Multiplexplatte so Holzklötzchen oder Leisten schrauben, so dass die Kästen genau in die dadurch entstehenden "Fächer" passen. Dann verrutscht da nix. Gummimatte o.ä. auf den Boden, Podest drauf, vll. vornerum mit Stöffchen oder weiterem Brett verkleiden, fedd'sch.
Ok, das gibt halt keine Schublade drunter...
 
#3
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Danke mit Tipp für Kisten. Da es gleichzeitig unser Gästebadezimmer ist, suche ich nach "Vorzeigelösung" - werde mal beim Schlosser nachfragen ob man so ein Gestell bauen kann und was es kostet.
 
#4
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Definiere "vorzeigen":
- zum angeben?
- Möbelartig aussehen?
- halt keine Kisten sichtbar?

;)

Schlosser dürfte in Edelstahl und in "schön"sicherlich mindestens genausoviel wie Miele kosten, eher mehr... Mal abgesehen davon, dass die Dinger auch nicht grade soooo schön bzw. wohnlich wirken *find*

So einen Kisten-Unterbau kann man ja ohne Weiteres mit Küchenfronten oder sonstwas Passendem verkleiden.
 
#5
AW: Waschmaschine- hochgestellt

wir hatten "übergansweise" mal schnöde Holzpaletten, wenn dein Mann etwas handwerklich begabt ist, lassen die sich sicher mit einem schönen Brett verkleiden
Und das Brett wird passend zum Raum tapeziert, geefließt, gestrichen oder einfach nur geschliffen und geölt
 
#6
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Wenn möglich, empfehle ich ein kleines Podest zu mauern.
Gefüllt wird es oft mit Bauschutt. Anschließend noch mit Beton-Estrich das Podest von oben schließen und begradigen. Für die Optik kann man es dann mit Fliesen bekleben oder putzen/spachteln und streichen.
 
#7
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Nicht zu hoch stellen, würde ich dir empfehlen. Die Erschütterungen nehmen somit auch zu, und falls sie doch mal rutscht ist die Fallhöhe auch entscheidend. Nicht das ihr dann ne kaputte Maschine habt.
 
#8
AW: Waschmaschine- hochgestellt

Man sollte Waschmaschinen nur auf dem Boden stellen weil sie sonst wegen das Gewicht eine Unwucht bekommen können
 
Oben