Strom - doch nicht günstig?

#1
Hey Leute,

weil ich meinen Stromanbieter wegen hoher Preise demnächst wechseln will, habe ich unter anderem unter strompreise.me einen Stromvergleich gemacht. Kennt sich Jemand von euch aus und kann mir sagen auf welche Details ich achten muss. In den Medien hört man ja ständig schlechtes über Billiganbieter. Ich will mir aber schon wenn möglich einen günstigen Anbieter suchen aber natürlich auch nicht auf die Nase fallen.

Schöne Grüße
Bastian
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
AW: Strom - doch nicht günstig?

Also ich hab da jz auch nich so den Plan von :) Aber kuck dir den Beitrag mal an :) - irrelevanter Link)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#3
AW: Strom - doch nicht günstig?

Ich will mir aber schon wenn möglich einen günstigen Anbieter suchen aber natürlich auch nicht auf die Nase fallen.
Schau doch mal auf isdochegal die erklären sehr gut, worauf du achten musst, z.B. was Vorauszahlungen, Regionen und so weiter angeht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#4
AW: Strom - doch nicht günstig?

Es gibt genügend gute Vergleichsportale. Da brauchst Du keinen Link zu einem Einzelanbieter zu setzen. Kostenlose Werbung mögen wir hier nicht.
 
#5
AW: Strom - doch nicht günstig?

Hmm, aber mit dem Thema umweltfreundlicher Strom sollte man sich wirklich irgendwann mal beschäftigen...
 
#6
AW: Strom - doch nicht günstig?

Hey,

das ist sehr nachvollziehbar, ich überlege auch zu wechseln. Mit dem letzten Stromanbieter hab ich ganz schön daneben gegriffen (Löwenzahn) und bin jetzt wieder bei Vattenfall. Aber irgendwie ist das alles recht kompliziert und mein letzten Anbieter (habe ich auch über ein Vergleichsportal gefunden) hat mir irgendwie den Mut genommen, was neues auszuprobieren. Meint ihr es gibt eine "echte" Alternative oder ist man an Ende mit dem klassischen Stromanbietern besser bedient?

Grüße
 
Oben