Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

#1



Also nach der Küche steht nun auch das Schlafzimmer an.

Wir sind gerade bei einem größeren Umbau unserer Wohnung, bei dem wir das Dachgeschoss ausbauen.

Zugunsten eines möglichst großen Kinderzimmers wird das zukünftige Schlafzimmer der kleinste Raum der Wohnung sein.

Eigentlich kein Problem - da muss ja nur das Bett rein - eigentlich! Denn ich möchte gerne möglichst viel Kleiderschrank in dem Raum unterbringen, was sich wegen der Schrägen als schwierig gestaltet.

Ich habe mal versucht, den Raum mit dem alnoplaner darzustellen, was nicht ganz einfach ist, da die jeweils gegenüberliegenden Wände nicht gleichlang sind (also der Raum ist kein Rechteck - Haus ist eben 100 Jahre alt). Aber man bekommt eine Vorstellung von der Aufteilung.

Das ist der Grundriss des oberen Geschosses - das Schlafzimmer ist der kleine Raum, der große Raum wird Wohn/Arbeitszimmer:



Im Moment sind wir dabei, die Isolierung zu machen - einen Kniestock gibt es noch nicht (das ist also noch frei wählbar)


Vom Boden aus gemessen sind es etwa 82 cm bis zu der Stelle, an der unter der Schräge 1 m Höhe ist.

In den Raum sollen wie gesagt ein Bett (180x200) und irgendwie Kleiderschränke mit möglichst viel Kleiderstangen und ein paar Auszügen (zur Zeit haben wir zu zweit 320 cm Kleiderstangen und eine Schubladenkommode - eigentlich bräuchten wir mehr Platz).

Dass unser aktuelles Bett nicht in den Raum passen wird, ist schon klar, denn es hat ein Betthaupt, das etwa 145 cm hoch ist. Da bin ich noch auf der Suche nach einem hübschen, niedrigeren Bett.

Beim Schranksystem hatte ich schon mal an einen dressglider (dressglider - der Kleidergleiter von ip20 - Mehr Platz im Schrank - Ihre Kleider knnen gleiten, die Garderobe hngt und liegt hintereinander. Das schafft Raum im Raum, nutzt verlorene Flchen und macht den Schrank begehbar. Die Lsung, wenn Sie mehr unt) gedacht, nur wird so etwas zu tief.
 

Anhänge

KerstinB

Administrator
#2
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Hallo ;)

du willst also Bett (Matratze 180x200 = Außenmaß ca. 190x210) und Schrankraum in dem kleinen abgetrennten Bereich unterbringen


Wenn du den Raum schon angelegt hast, dann häng doch bitte die beiden Alnodateien an.

Gibt es eigentlich die Trennwand mit Tür schon?

Und was soll alles in dem Wohn/Arbeitsbereich untergebracht werden? Kommen da noch neue Fenster rein?

Die Treppe erscheint mir etwas falsch positioniert, kann das sein?
 
#3
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Wenn Kerstin schon fragt, dann mein Gedankengang dazu: Ersetzt die Trennwand durch massangefertigten Schrankraum mit Durchgang und Schiebetüren. Könnte man grad noch den kleinen Kamin/Vorsprung planoben mit einbeziehen. Rückseitig mit OSB/Gk verkleiden und tapezieren. Dann ragt das Ganze zur Hälfte in den Wohnraum, zur anderen ins Schlafzimmer. Damit gewinnt man dort vll. grade die Gangbreite, die man braucht, wenn das Bett mit dem Kopfteil unter einer Schräge steht. Dann würde ich noch versuchen, alles was in auszüge und nur ca. 40cm tiefe Einlegeböden kann, am Kniestock gegenüber des Bettes unterzubringen. Schätze aber, um einen weiteren Schrank im Wohnraum werdet Ihr nicht rumkommen. Oder einfach besseres Kleidermanagement. Sind das noch richtige eichenbalken, die man da sieht? Goil!
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Nein, das ist richtig so mit der Treppe.

Im großen Bereich sind die neuen Fenster schon eingezeichnet.

Die Trennwand ist schon seit 100 Jahren vorhanden und das ist so eine Art Fachwerk, also selbst wenn wir die rausgenommen hätten, wären die Balken geblieben und es hätte am Raum nichts geändert.

Die Tür ist auch an dieser Position fest - es ist im Grunde nur eine Öffnung zwischen zwei Balken. Da soll eine aus der alten Tür gebastelete Schiebetür außen vor.

So hat es ausgesehen, als wir angefangen haben zu arbeiten - der Blick geht von der Treppe aus stehend:



Im großen Raum wird es wie folgt aussehen:

Planunten wird es links und rechts unter den beiden Fenstern jeweils eine Arbeitsplatte geben als Schreibtsiche und an der Wand zum Nachbarhaus Einbauregale.







An die Trennwand zum Schlafzimmer kommt auch ein Einbauschrank, hinter dem dann die Schiebetür verschwindet. In diesen könnten auch noch Kleidungsstücke:



Die Abtrennung der Treppe (also das "Geländer") wird auch aus schmalen Regalen bestehen.

Im oberen Bereich links neben der Treppe wird es hauptsächlich ein großes Sofa geben, das dann vor einer bodentiefen Fensterkombination aus 4 Fenstern steht.

Das sieht jetzt noch so aus; das Veluxfenster wird ausgetauscht und die 4er Kombination geht dann über die ganze Wand:

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#5
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Also bis jetzt ist meine Idee, auf der Seite links neben der Tür bis zum Türbalken Schiebetüren zu machen über die ganze Wandbreite und dahinter dann eine lange Kleiderstange oder evtl. zwei dressglider und ganz schmale niedrige Regale dahinter.

Und rechts neben der Tür weniger tiefe Schränke (Pax z.B. gibt es ja auch in 40er Tiefe) mit Auszügen und evtl. nach vorne ausziehbaren Kleiderstangen.

Großzügige Gangbreiten hat man so zwar nicht :-\, aber etwas besseres ist mir auch noch nicht eingefallen.

Das auf dem alno-Grundriss darzustellen klappt nicht so gut, weil man durch die Schrägen nichts sieht.
 

Anhänge

#6
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Wioe wäre es denn mit einem schmaleren brett, z.B. 1,6mx2m? das müsste doch rechts neben die Einganstür passen, und dann komplett rund herum Einbauregale und an der linken Wand davor diese wegschiebekleiderstangen.

Oder das Bett komplett freistehend in der Mitte (würde aber nur aussehen wenn es ein Bett ist was von allen Seiten gleich aussieht, also kein Kopfteil/Fußteil hat. Dann könnte man rund herum Einbauregale machen und davor ggf diese wegschiebe Dinger.

littlequeen
 
#7
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Oder eine ganz andere Idee, ein Hochbett, also über den Balken eine Liegeetage quasi die über eine Leiter/Raumspartreppe erklommen wird und darunter dann ein großer Ankleidraum, das kommt aber sicherlich darauf an wie hoch der raum über den Balken ist und wie beweglich ihr seit bzw für welchen zeitraum diese Wohnung angedacht ist, soll es ein Alterswohnsitz werden ist das sicherlich nicht ideal,seit ihr noch jung könnte ich mir das gut vorstellen.

littlequeen
 
#8
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Also wir wollen hier schon wohnen bleiben (ist eine Eigentumswohnung), aber wenn wir alt sind, wird unser Sohn ja wahrscheinlich nicht mehr bei uns wohnen und wir können das Kinderzimmer als Schlafzimmer nutzen :D.

Über den Balken schlafen funktioniert nicht - da ist zu wenig Platz. Das gleiche gilt für ein nur 1,60 breites Bett - ich kann das gar nicht haben, wenn das so eng ist; 1,80 müssen schon sein.

Ein 1,80er Bett würde sogar rechts neben die Tür passen, aber dann wäre ja eine Seite komplett an der Wand und ich müsste immer krabbeln (das hatte ich gerade für ein paar Jahre, weil unser Sohn noch bei uns geschlafen hat und ich bin froh, jetzt wieder normal ins Bett zu kommen).

Man gewinnt auch nicht mehr Fläche für einen Schrnak, wenn das Bett da steht - nur der Gang wird breiter.

Steht das Bett mitten im Raum, wird man nirgendwo mehr hergehen können.
 
#9
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

So unterschiedlich sind die Gewohnheiten ;) Ich krabbel immer über die Seite meines Mannes ins Bett, obwohl ich rund herum einen breiten Gang habe ;)

Schade das das mit dem Hochbett nicht klappt.
 
#10
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Ich hab mir jetzt etwas überlegt, das passen müsste:

Links direkt die gesamte Breite mit Schiebetüren abtrennen, dahinter dann jeweils 1,10m dressglider-Kleiderstange - in einer Höhe von ca. 1,40m hätte ich 50 Tiefe zur Verfügung, das müsste passen.

Im unteren Bereich würden dann noch etwa 80 cm hohe und 40 cm tiefe Regale hinpassen und von ip20 gibt es online Auszüge in 36er Tiefe zu kaufen. Die dann über die gesamte Breite von 3,20m.

Auf die rechte Seite das Bett und links und rechts vom Bett jeweils einen 50 cm breiten Paxschrank mit Kleiderstange für die langen Teile - ähnlich wie auf dem zweiten bild auf dieser Seite:

Dachschrgenschrank

An die Wand rechts neben der Tür kommt ein großer Spiegel mit Goldrand, den ich schon habe - ein Schrank würde nicht hinpassen, den würde man nicht mal aufmachen können so schmal würde der gang davor.

Na ja, nun muss ich im Prinzip nur noch irgendwo ein schönes flaches Bett finden und Farben und Beleuchtung überlegen, aber das hat ja noch ein bisschen Zeit.
 
#11
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Ja, das hört sich praktikabel aber auch nicht ganz günstig an ;).


Wenn der Innenbereich verkleidet ist, dann mußt du das mal messen.

Für die "Glider"-Schränke incl. Tür würde ich allerdings Planmaß 60 cm Tiefe wählen. Die Tür muss ja eine Schiebetür werden, vermutlich 3 Elemente, die ja gestaffelt laufen. Die Korpustiefe vom Glider sollte auf jeden Fall 50 cm werden, sonst wird es zuwenig um Bügel nebeneinander zu hängen.

Für die Auszüge dahinter kannst du vielleicht auch auf Pax-Auszüge zurückgreifen. Z. B. im oberen Bereich des Regals 1 oder 2 Regalbretter, unten, wo es dann tiefer sein kann, 1 oder 2 Pax-Auszüge.
Etwas Korpusartiges, also vor allem Zwischenwände müßt ihr ja so oder so bauen.
 
#12
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Na ja, dass man hier eine teurere Schranklösung wählen muss, war uns ja bei der Wahl dieses Raums als Schlafzimmer klar ....

Ich denke, wir werden einiges selbst bauen - den Korpus für die Auszüge, die Schiebetüren usw.

Pax-Auszüge scheint es leider nur in 60er Tiefe zu geben, das wäre sonst schon sehr praktisch gewesen, die gefallen mir nämlich ganz gut.

Und nur Regal, ich weiß nicht. Auszüge sind halt schon irgendwie praktischer.

Ja, wenn die Platten drauf sind (nächste Woche) muss ich noch mal messen, da geht noch mal ein bisschen was verloren. Ich denke, ich werde wirklich bis in die Türöffnung hinein gehen müssen mit den Schiebetüren (also auf den Balken, der die Türöffnung bildet).
 
#13
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Aber ganz unten müßte da doch eine Reihe mit 60 cm Tiefe gehen ... oder?
 
#14
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Ach so, du meinst, ich sollte die Ragale in unterschiedlichen Tiefen machen? Da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Das müsste ich mal nachmessen.
 
#15
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Genau ... die werden doch in die Schräge eingepaßt.

Und gerade dicke Pullis oder so, bekommt man bei etwas größerer Tiefe doch besser unter.

Da könnte man dann die Holzschubladen, bei Pullis sogar vielleicht besser die Plastikteile mit dem Deckel wählen.
 
#16
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Hallo,

ich bewohne eine Wohnung, die auch eine große Schräge hat. Damit ich mehr Stauraum habe, habe ich mir für mein Schlafzimmer zwei Nachttische gekauft. Dort finde allerhand Sachen einen Platz drin. Die Schränkchen sind wahnsinnig praktisch, denn sie passen in fast jede Ecke. Ihr könnt ja mal hier schauen : Nachtkonsolen - Maipol.de
Maipol bietet viele Nachttische zu super preisen an. Ich habe meine auch dort gekauft und bin super zufrieden! Probiert es einfach aus, denn so kann man wirklich alle Sachen, auch in einem Raum mit viel Schräge, verstauen ;)
 
#18
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Lucl, wir freuen uns auch über Bilder. Vielleicht stellst du deinen mit Würfli ausgestatteten Raum mal vor :cool:
 
#19
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Das ist wirklich keine einfache Aufgabe..... Freue mich daher auch auf das Ergebnis ;)

Ich persönlich würde nur darauf achten, dass ich nicht zu viel reinstelle. Bei so wenig Platz kann das ganz schnell erdrückend wirken. Also weniger ist hier auf jeden Fall mehr *KFB*
 
#20
AW: Sehr kleiner Raum und viel Schräge - Ideen zur sinnvollen Einrichtung gesucht.

Na ja, außer Bett und Schrank soll ja nichts rein, aber selbst das wird schon schwierig.

Und sehr viel weiter sind wir noch nicht. Immerhin sind jetzt die Platten dran und wir beginnen mit dem Spachteln.

Ich denke, dass ich den Schrank wohl doch etwas "kleiner" machenw erde mit niedrigeren Schibetüren und wahrscheinlich nur Kleiderstangen (die dann nicht zum Schieben, sondern normal), um halbwegs vernünftige Gangbreiten hinzubekommen.

Und ich suche derzeit nach einem Bett, dass vom Rahemnamß her möglichst schmal ist, so dass es nicht so weit in den Raum hineinragt (viele Betten sind 230 cm lang, das geht einfach nicht). Davon, ein Bett mit (niedriger) Kopfstütze nehmen zu können, habe ich mich jetzt schon fast verabschiedet.
 
Oben