Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

#1
Hallo Zusammen,

vom Küchenforum bin ich hier auf das Einrichtungsforum gestoßen und hoffe, ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Wir haben eine Haus gebaut - das Schlafzimmer ist in einen Querhaus untergebracht und die Decke ist bis ins Dach hin offen.

Nun stelle ich mich schwer mit der Wandgestaltung. Ich kann mir in diesem Raum nicht viel vorstellen. Hier mal die Maße für das Zimmer:

ca. 4,00x3,80m

3,45m Höhe - 2,10m Höhe bis Schräge


Habt ihr eventuell ein paar Tipps für mich, dass der Raum nicht zu hoch wirkt ...

Viele Grüße von Conny :girlblum:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#2
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Warum soll denn der Raum nicht hoch wirken? Das ist doch grade das Tolle an solchen offenen Dachspitzen.
Ich hab das so in der Art im Wohnzimmer. Oben alles komplett Weiß. Unten derzeit noch bischen Hellbraun/Latte. Ich glaube, wenn Ihr da oben einfach nur weiß streicht und den Rest an den Kanten der Schräge bzw. bis zur Unterseite dieses Vorsprungs wie einen normalen Raum, dann sollte das völlig in Ordnung sein.
Vielleicht unten nicht zu dunkel streichen, damit Ihr nicht doch noch diesen "Tunneleffekt nach oben" bekommt.
 
#3
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Hallo Andrea, danke für deinen Tipp. In Richung latte / mocca hätte ich auch an die Wände gedacht.
 
#4
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Kommt ja auch auf die Einrichtung an.

Was sind denn das für blaue Streifen in den Ecken? Irgendeine Abdichtung oder Gewebeband?
 
#5
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Die Möbel sind weiß. Das Bett ist schwarz.

Das blaube Band ist Gewebeband vom 1. Verspachteln des Gipskartons. Es ist noch Rohbau.
 
#6
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Hallo,
Ich kann mich nur meinem Vorredner anschließen: Den Raum offen lassen und hell gestalten. Zu weißen und schwarzen Möbeln kannst du ja praktisch jede Farbe nehmen. Ich finde ein helles türkis auch sehr schön im Schlafzimmer, das wirkt sehr frisch. Aber an einem hellen braun oder beige wird man sich auf jeden Fall nicht zu schnell satt sehen.
Gruß
Maike
 
#7
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Es wird so viel Luft im Zimmer geben, fast wie unter dem Himmel. Das sollte wirklich ein tolles Gefühl. Also, Raum künstlich "kleiner" machen, würde nicht empfehlen. Echt. Was farbige Gestaltung angeht, bin mit den Vorredner einverstanden: beige wäre ne gute Idee. Es kann aber auch Sand, Karamell oder Cappuchino sein :)
 
#8
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Könntet ihr mir noch ein paar Ratschläge geben welche Wand farbig werden könnte? *kiss* Ob man eventuell "Hingucker" setzer kann. Die Schrägen bleiben hell.
 
#9
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Die Wand auf Bild 4 biete sich als Hingucker an. wenn ich das richtig sehe, läufst du direkt darauf zu, wenn du in den Raum kommst. Was ich aber auch noch gut finden würde, wenn du an den anderen Wänden noch eine Balken in der farbe streichen würdest, damit die Hingucker-Wand besser in den Raum integriert wird.
Gruß Maike
 
#11
AW: Schwierige Wandgestaltung - offenes Schlafzimmer

Hi Conni,

ich würde die Wand mit den beiden Türen in einem hellen Farbton gestalten. Gerade weil die Wand oben spitz zu läuft, sieht das bestimmt toll aus. Du könntest hier auch mit indirektem Licht arbeiten und somit eine besonders gemütliche Atmosphäre schaffen. Um kleine Dekoakzente zu setzen bieten sich Mini-Wandaufkleber an.
Ich habe mir hier kürzlich einen total süßen Hingucker gekauft:
Werbelink entfernt
Die Sternensammlerin fängt nun in meinem Schlafzimmer die Sterne ein *kiss*
[TABLE]
[TR]
[TD="width: 96"]Susi68
[/TD]
[/TR]
[/TABLE]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben