Neues Schlafzimmer planen

#1
Hallo ihr Lieben,

meine Frau meinte, ich habe Lust das Schlafzimmer neu zu renovieren. Ihr schweben helle Schlafzimmermöbel vor, am liebsten ganz in weiß.

Wir sind am überlegen:
1. wie die Möbel stellen (sie meinte net immer so "normal") und
2. wie Wand und Boden gestalten.

Wenn ihr mal so nett seid und mal einen Blick auf den Grundriss werfen würdet.

Wir haben auch in Erwägung gezogen, die Wand zum Büro einzureißen, was aber die letzte Alternative wäre.

Die Maße, die im ALNO Planer angegeben sind bitte berücksichtigen, da diese im Gesamtgrundriss nicht ganz stimmen.

Vorab mal vielen Dank!

Der Schrank steht momentan wie hier eingezeichnet, das Bett an der Seite zum Büro (Kind), da hier sich die Steckdosen für Nachtschränkchen befinden. (noch)
Grundriss Haus.jpg

Snow_Schlafzimmer_Grundriss1.jpg

Haus Südfront.jpg
 

Anhänge

#2
AW: Neues Schlafzimmer planen

Hallo Snow,

bei der Raumbreite kann man das Bett eigentlich nur an eine der beiden Wände unten oder oben stellen.

Muss die Heizung da eigentlich bleiben?

Wenn die Variante auf dem einen Grundriss mit dem Bett planunten nicht zusagt, hätte ich noch diesen Vorschlag:
- SZ Türe schließen, evtl. im Flur ein Bücherregeal in die Nische
- Dafür schmalen Durchbruch zum Büro und neuen Eingang von dort. Den Durchbruch könnte man ja mit Schiebetüre machen, dann könnte das Büro des nächtens auch weiter als solches genutzt werden, ohne den Anderen zu stören.
- Somit wäre planlinks Platz für einen begehbaren Schrank. Dieser könnte ja z.T. sogar aus den alten Möbeln bestehen?

Wenn sie es gerne in Weiß möbliert hätte: wie findet Ihr den skandinavischen Stil?

Was liegt denn auf dem Boden? Fliesen wie im Alno-planer?
 

Anhänge

#3
AW: Neues Schlafzimmer planen

Hallo Andrea, danke schon mal für deine Anregung.

Die Heizung muß nicht sein. Im Schlafzimmer heizen wir nie!
Auch beim Bodenbelag sind wir noch offen.
 
#5
AW: Neues Schlafzimmer planen

Noch mal als Anhaltspunkt:
Haus Südfront1.jpg

Die Änderung
Snow_Schlafzimmer_Grundriss_Vorschlag1.1JPG.jpg


Wand zum Kinderzimmer (jetziges Büro) entfernen, wie von Andrea angeregt, Türe zum Schlafzimmer zumauern.

Als Ankleideraum Wände einziehen, Türe setzen.

Dann auf der Ostseite Bett, nach Westen hin gemütliche Leseecke einrichten, Büro ins Zimmer Nordseitig verlegen.

Was meint ihr?
 

Anhänge

#6
AW: Neues Schlafzimmer planen

Haja, das wäre natürlich noch viel großzügiger! Ich dachte, ich erspar Dir mit meinem Vorschlag ein bischen Mauer wegkloppen *tongue*

Also wenn das vom Platz her geht und das Büro einfach mal woanders hin kann, dann würde ich das so machen. Mit Leseecke, vll. kleinem Tischchen, Solitärpflanze... Wird bestimmt hübsch. Und vor allem schön hell.
 
#7
AW: Neues Schlafzimmer planen

Hallo Sigi,
ich würde da anders ran gehen.

Im allgemeinen sagt man, dass man einen Ankleidebereich als den unruhigen Bereich dem eigentlichen Schlafbereich mehr vorschalten soll. Das hat auch den Vorteil, einer kann liegenbleiben und der andere kann an seine Klamotten auch ran, ohne immer wieder durch den Schlafbereich zu müssen.

Ich würde also beide Türen lassen, die bisherige SZ-Tür bleibt SZ-Tür, die Bürotür wird Tür zu einem neuen Abstellbereich. Da stelle ich mir z. B. am schmalen Ende, einfach Kleiderstangen oder so vor, da kann man z. B. Festkleidung oder Wintermäntel etc. aufhängen. Dann noch Regalplatz oder Platz zum Abstellen eines Etagensstaubsaugers. usw. Die Tür müßte in Anschlag nach außen geändert werden.

Im Eingangsbereich des alten SZ dann die Kleiderschränke. Habe ich mal mit Pax-Breitenmaßen (100 und 75) eingeplant.

Rest sieht man wohl auch so.
 

Anhänge

#9
AW: Neues Schlafzimmer planen

Kerstin, er hat oben was erwähnt, dass die Maße im Grundriss nicht ganz stimmen...
Ansonsten auch gute Idee, sofern man den Abstellbereich braucht (?).
Ich hatte aber den Eindruck, dass der Ankleidebereich durch eine Tür getrennt sein soll. Wobei man dann bei Dir evlt. eine Schiebetüre nehmen könnte, die direkt neben dem Fenster anstößt.

Eigentlich könnte man auch bei Sigis Variante beide Türen offen lassen...
 
#10
AW: Neues Schlafzimmer planen

Der Punkt ist halt, du kannst hier:


im oberen geraden Bereich der Ankleide nicht wirklich jeweils 60 cm auf beiden Seiten stellen. Ich finde, da wird relativ viel Raum mit Wand umschlossen, der wenig Nutzen bringt.

Ein zusätzlicher Abstellbereich auf einem Geschoß hat eigentlich noch nie geschadet und der fällt in meiner Variante eigentlich nebenher ab. Wie gesagt, ich fände es auch praktisch, hier einen Staubsauger unterzustellen. Man wird ja nicht jünger und muss den dann nicht immer rauf und runter schleppen.

Dann wie gesagt, so Spezialklamotten, evtl. Koffer oder Taschen usw.

EDIT:
Ich habe hier:

das Bett richtig groß mit 210 cm Breite und 220 cm Länge (Bettrahmen) eingezeichnet.
 
#11
AW: Neues Schlafzimmer planen

im oberen geraden Bereich der Ankleide nicht wirklich jeweils 60 cm auf beiden Seiten stellen. Ich finde, da wird relativ viel Raum mit Wand umschlossen, der wenig Nutzen bringt.
Ja, dafür hat man aber die komplette Länge gegenüber. Ich hatte bei meiner Variante auch nur ca. 40cm tiefe Schränke reingestellt.

Denn das kann ich aus eigener Erfahrung nur empfehlen: alles was zusammengelegt wird, wie T-Shirts, Pullis, Unterwäsche, Bettwäsche, Handtücher etc. passt wunderbar in solche mindertiefen Schränke und Kommoden. Diese großen, tiefen Teile würde ich echt nur für Dinge auf Kleiderbügeln nehmen. Und dann in mindestens 60cm Breite pro Schrank, lieber 100 bis 120cm.
Da passen bei Bedarf ja noch Innenauszüge oder Böden rein, wenns denn unbedingt sein muss.

Also egal was Ihr macht Sigi, probier das evtl. mal aus. Vll könnt Ihr ja auch dadurch noch Stauraum schaffen, dass Ihr ein paar Kommoden aufstellt.
 
#12
AW: Neues Schlafzimmer planen

Hab mal Kerstin´s Idee sacken lassen und bin zu dem Schluss gekommen, ja gefällt sehr gut.

Viel Stauraum*2daumenhoch*

Ich denke, dass es in die Richtung gehen wird.
 
#14
AW: Neues Schlafzimmer planen

So, hab mal prüfen lassen, ob die Statik den Durchbruch zuläßt*2daumenhoch*
allerding Umbaumaßnahmen auf den Herbst verschoben, da noch vorher einiges im Aussenbereich ansteht. Werde berichten.

Gruß Sigi
 
Oben