Neue Treppenstufen - aber rutschfest

#1
Hallo,

Ich möchte unsere Treppe (offen, Metallrahmen+Holzstufen) renovieren,
sie geht über 2 Etagen, aus dem Wonzimmer bis ins Dachgeschoß.
Z.Zt. sind die Stufen aus Holz und sind original mit Teppichboden
überzogen. Sehr praktisch aber optisch nicht der Bringer.

Meine Idee ist die Stufen auszutauschen. Es sollen Stufen aus
Holz werden aber ohne Teppichboden. Ich möchte die Treppe
dem Parkett (Eiche matt Lack gebürstet von Kährs) aus dem Wohnzimmer
anpassen.

Mein Problem: alle Treppenstufen die ich gesehen habe (beim Treppenbauer und Tischler)
sind glatt, aalglatt. Ich habe keingutes Gefühl so glatte Stufen einzubauen, und zwar
wegen der Rutschgefahr.

Mein Gedanke ist, Stufen zu montieren die der Qualität "gehobeltes
Parkett" entspricht. Die Oberfläche ist wellig, uneben, nicht glatt.
Weiß jemand wo man solche Stufen bekommt? Oder wie man sowas realisieren kann?
Im Netz finde ich nichts. :'(

Danke.
 
#2
AW: Neue Treppenstufen - aber rutschfest

Kleb doch einfach solche "Anti-Rutsch" Streifen auf die Stufen, gibt es aus Alu. Oder man lackiert auf der Fläche eines Streifens nahe der Vorderkante grobe Sandkörnchen mit ein. Jedenfalls sieht das in etwa so aus. Fällt noch weniger auf, stoppt aber ggf. einen rutschenden Socken.
Ich kenne auch so ein Haus mit lackierten Buchenholz-Stufen. Dachte anfangs auch, das wäre gefährlich. Kam aber bislang gut damit klar.
Was man halt nicht unbedingt tragen sollte, sind locker sitzende Filz-Puschen. Das gilt auch für glatte Granit-Treppen... :-\

Zwecks Reinigungsfreundlichkeit würde ich jedenfalls keine unebene/raue Holzoberfläche nehmen.
 
#3
AW: Neue Treppenstufen - aber rutschfest

Andrea, danke für deine Antwort. :D

Ich habe mich noch nicht entschieden, ich muss noch einige Nächte drüber schlafen.
Mal sehen... :-\
 
#4
AW: Neue Treppenstufen - aber rutschfest

Die Qualität *Eiche*handgehobelt* lässt sich aber gut sauber machen, haben wir jetzt im Wohnraum und man rutscht wirklich nur sehr wenig darauf. Zum Leidwesen meines Sohnes ;)
Glatte Treppen sind wirklich gefährlich und wir leben auf unserer Buchenholztreppe auch lieber mit diesen Treppenteppichen, als dass noch mal jemand so schwer stürzt, wie ich (Schulterkopf gebrochen und Schulter fast ausgekugelt, war vor 5 Jahren und tut noch sehr oft weh und die Beweglichkeit ist auch deutlich eingeschränkt).
 
#5
AW: Neue Treppenstufen - aber rutschfest

Wir haben auch bei uns auf den Treppen Anti -Rutsch Teppichstreifen, die halten echt super. ;)
Wir haben die schon ca. 10 Jahre und sehen noch aus wie neu. ;)
 
Oben