Kinderbad mit Schräge.....

#1
Hallo brauch mal wieder eure Hilfe :-[

das geplante Kinderbad bereitet uns jetzt doch mehr Probleme als gedacht. Es sollte ein kleines Bad werden, es ist nun leider ein zu kleines geworden.
Das mit den Dachschrägen haben wir falsch eingeschätzt, man verliert nahezu die komplette Seite.
Nun müssen wir das Beste draus machen und hoffen auf eure Mithilfe.
Kann man die Anordnung noch irgendwie sinnvoll ändern ?
Was mich am meisten stört ist, dass man genau auf das Wc guckt wenn man die Tür aufmacht oder offenlassen will.
Das runde soll eine Wäscheabwurf werden, was durch die Schräge ziemlich eng wird.
 

Anhänge

#3
AW: Kinderbad mit Schräge.....

Ich glaube, da ist der Bau schon zu weit fortgeschritten.
Also die Anordnung würde ich so lassen und ggf. versuchen, die Rutsche des Wäscheabwurfs ein bischn zu verlängern, so dann man zum einwerfen leichter rankommt.

Warum soll die Türe zum Bad offen gelassen werden? Wegen Lichteinfall zum Flur?
Falls ja, dann würde ich da einfach eine Milchglas- oder komplett blickdichte, weiß lackierte Glastüre einsetzen.

Ich hab Milchglas auch bei mir und das ist erstaunlich blickdicht. Wenn man sich in mehr als ca. 80cm Entfernung von der Türe aufhält, erkennt man von außen so gut wie gar nichts mehr. Ok, das wäre mt der Dusche direkt neben der Türe dann etwas "knapper".
Weiß lackierte Glastüren passen sich optisch den ggf. anderen weißen Türen im Haus einigermaßen an, sind vollkommen blickdicht und lassen trotzdem noch etwas Helligkeit durch.
 
Oben