Kaminzimmer

#1
Hallo,
ich brauche mal wieder ein paar gute Tipps und tricks von euch ;)
Also, wir sind ja im Moment im Renovierungsstress und haben uns nun dazu einen Kamin ins Wohnzimmer zu bauen. Wir haben schon alles abgeklärt und es wird auch noch vor Weihnachten losgehen, damit alles bis Heiligabend fertig ist :) So, meine bessere Hälfte ist für den bau des kamins zuständig und ich für das drum herum. Und genau dazu brauche ich nun ein paar Tipps. Wir möchten das Zimmer gerne schön gemütlich gestalten. Wir werden uns neue Möbel kaufen, da wir zuvor eigentlich nur "erstmöbel" hatten, die von Eltern oder Großelter (und anderen verwandten/bekannten) gespendet wurden. Ich habe schonmal ein paar Artikel dazu gelesen. Nun wollte ich aber mal wissen, was denn so für euch auf keinen Fall in einem Kaminzimmer fehlen darf? Wie würdet ihr es einrichten? Habt ihr vlt auch einen Kamin? Wie habt ihr das drum herum gestaltet? Was sollten wir beachten??
Ich hoffe ihr habt viele Tipps und Tricks, danke. :)
 
#2
AW: Kaminzimmer

Das mit dem Kamin ist eine tolle Idee, ich wünsche mir sowas auch. Bisher hatten wir aber nicht wirklich den Platz dazu, naja irgendwann :)
Ich muss sagen, dass ich da so richtig der klassische Typ bin, wenn ich den Kamin im Zimmer hätte, dann würde ich das restliche Zimmer so als kleine gemütliche Bibliothek einrichten. Schränke bis zur Decke, die irgendwann voll mit Büchern sind. Schwere aber gemütliche Sessel und Sofas, eventuell ein antiker Schreibtisch an dem man arbeiten kann. Ihr versteht sicher in welche Richtung das gehen soll. Aber das ist wahrscheinlich nicht jeder mans Sache
 
#3
AW: Kaminzimmer

Hallo Wohnprofi,
was wird es denn für ein Kamin? Gemauert, rustikal, modern, offen oder geschlossen oder eher ein Kaminofen?
Wir haben nur den einen Wohnraum, der alle Funktionen erfüllen muss (Küche, Essen, TV, Besuch *empfangen*) und von daher ist der Kaminofen auch *nur* ein Möbelstück ;).
Was mich bei uns etwas stört, ist dass der Ofen ein wenig weit weg von der Couchecke steht, aber ziemlich dicht am Esstisch, so kann es bei Feiern dem einen oder anderen schon mal sehr warm im Kreuz werden, während es immer etwas dauert, bis die Wärme in der Sitzecke ankommt, baulich war es aber leider nachträglich nicht mehr möglich, bzw. mit erheblichem Aufwand verbunden, wenn wir einen Innenschornstein gezogen hätten *skeptisch*.
Ansonsten finde ich Leder und echtes Holz zu *echtem* Feuer sehr ansprechend, da hat man ja auch immer noch reichlich Auswahl entsprechend des eigenen Geschmacks.
 
#4
AW: Kaminzimmer

dann würde ich das restliche Zimmer so als kleine gemütliche Bibliothek einrichten
Huhu,

wertvolle Bücher sollten besser nicht in einem Raum untergebracht werden, in dem ein Kamin steht. Zum einen kommt es durch den Kamin zu einer höheren Verstaubung (auch hinter Glas), zum anderen sind die teils doch erheblichen Temperaturschwankungen und damit verbundenen starken Schwankungen der Luftfeuchtigkeit für die edlen Stücke gar nicht gut.

Alltagsliteratur kann man aber schon dort unterbringen, wenn einen die ewige Bücherwand-Abstauberei nicht nervt ;)

Wir selbst haben einen Kaminofen genommen, der im Wohn/Essbereich steht (weit entfernt von den guten Büchern).

LG ally
 

Anhänge

#5
AW: Kaminzimmer

Die Tür hat mich jetzt echt irritiert*rofl*, wieso zum Schacht ne Türe geht, aber dann habe ich gesehen, dass sie da nur rum steht:cool:

Und ja, so eine Kamin oder Ofen staubt ganz schön, ich habe meine Glasvitrine recht dicht dran stehen und spätestens wenn die Saison zu Ende ist, müssen alle Gläser gründlich gespült werden und natürlich vor jedem Benutzen.
Aber im Winter haben wir halt dunklen Staub und im Frühling und Sommer eher den hellen-> Pollen, Sand und Getreidestaub, wir wohnen direkt neben einem Bauern;)
 
#7
AW: Kaminzimmer

*clap*mönsch, DAS hätten wir auch mal beachten sollen, nun müssen wir den ganzen Krempel immer selber besorgen und auch noch bezahlen:'(.
 
Oben