Ideen für mein neues Bad

#1
Hallo zusammen,

neue wohnung - neues bad muss sein.

so sah es vorher aus:
Bad.JPG

Jetzt sind die fliesen, wanne, waschbecken, wc raus. tapete kommt die nächsten tage ab.
da meiner meinung nach keine umgestaltung bzgl. anordnung wanne, wc, wm und waschtisch geben kann, bleibt "nur" der rest.

also ich hab mir gedacht - eine wanne 170x70-75 mit Glastrennwand mit der möglichkeit diese beim baden einzuklappen (wo kann ich so eine finden?)
dann große regendusche oder wie diese schönen dinger heißen.
baden kommt eher nur im winter und bei krankheit vor.
hab lange überlegt, nur ne dusche zu machen, aber wenn's kalt ist...

so ne badewanne mit tür find ich nicht schön und zu teuer.

jetzt zu dem rest:
große, rechteckige dunkelbraune matte bodenfliesen (drunter elektr. heizmatte).
die wände - hm?
hab mir sowas vorgestellt:
IMG_2905.jpg

IMG_2904.jpg

diese fliesen nur im wannenbereich bis ganz hoch, sonst halbhoch.

wandfarbe in cappucino, sand oder doch dunkles moosgrün?!?!

waschtisch wird aus teakholz mit weißem ovalen waschbecken drauf.
drüber großer spiegel mit holzrand, wo man was drauf stellen kann - dekokram ;)

würde die wm auch am liebsten mit teakholz ummanteln. aber wie und woher bekomm ich das günstig?
stauraum ist auch so ein thema.
der waschtisch ist ein meter und hat zwei böden, wo körbe reinkommen.

könnt ihr mir bitte helfen, damit es am ende schön warm und gemütlich aussieht und es nicht kitschig wird.



danke + lg,
silke
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
AW: Ideen für mein neues Bad

Hallo Bellamia, zu Farben und Fliesen sage ich lieber nichts, da fühle ich mich nicht kompetent genug.
Nur eine Frage, ist das Eigentum, da du eine Komplettumgestaltung machst?
Sieht für mich so aus, da du Fliesen und auch Wanne tauscht.
Du schreibst, dass eine andere Anordnung nicht möglich ist, daher nehme ich an, dass du die Wama rechts hinten an die Wand stellen willst. Wie lang ist die Wand gegenüber der Badewanne?
Ist es nicht doch möglich, das WC etwas aus dem Blickfeld zu nehmen?

Zur Glastrennwand, von diesen 2-fach geteilten, die man beim Duschen auf den Wannenrand klappt, würde meine Nachbarin abraten.
Bei meiner 3-fach geteilten, ist die Laufschiene fest auf dem Wannenrand installiert. Beim Duschen schiebe ich die komplett vor die Wanne und habe so Bewegungsfreiheit über die ganze Wannenfläche. Gerade bei einer Regendusche braucht man doch Platz, oder?
Inzwischen empfinde ich normale Duschen oft als unkomfortabel, weil mir die Wannenränder z.B. beim Abtrocknen fehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
AW: Ideen für mein neues Bad

ja ist eigentum.

hab auch schon hin und her üerlegt mit dem wc.

die wand gegenüber der wanne ist 2,04m. dann eine "schräge" wand mit 1,02 mit heizkörper hinter der tür. dann eine schräge mit 1,20 mit der tür.
wm-anschluss an der 2,04m wand unter der schräge.

die wand wo die wanne steht ist 1,95 und 0,71 tief, die am fenster 2,29.
kniestock weiß ich jetzt nicht. muss ich nachher mal messen.

hat irgendjemand noch eine idee, ob doch was anderes möglich wäre?

lg,
silke
 
#4
AW: Ideen für mein neues Bad

Beim Bad kommt es wie in der Küche auf die Lage der Zu-und Abflüsse an, ich bin technisch nicht bewandert, was man umändern kann. Ist ja immer eine Kostenfrage.
Der Kniestock sieht hoch aus, so dass du die Wama darunter stellen kannst, ohne riesige Staubfängerlücke dahinter. Bei der Wama bist du wahrscheinlich flexibler mit der Position, weil man die Schläuche verlängern kann. Wie das mit der Toilette aussieht, weiß ich nicht. Als absoluter Laie würde ich vermuten, wo ein Wama-Abfluss ist, kann auch ein WC-Abfluss sein.
Ob es vom Platz reicht, das WC nach rechts hinten zu verlegen, weiß ich nicht, das WC auf dem Vorher-Foto sieht schonmal erneuert aus, weil es hängt.
 
Zuletzt bearbeitet:
#5
AW: Ideen für mein neues Bad

Das WC wird vor allem deswegen dort sein, weil man die Stehhöhe braucht. Daher unter dem Dachfenster.

Außerdem dürften die Installationsschächte im Haus wahscheinlich irgendwo da hinten im Kniestock hochkommen. So es denn ein halbwegs neueres Haus ist.

Normalerwese bauen die heute aus Schallschutzgründen alle leitungen nur noch in Vorwandinstallationen ein. Ich glaube, normal unter Putz nicht mehr, auch nicht in solche "dünnen" Innenwände.

Allerdings sehe ich hier nichts Dergleichen. Heißt, man käme ggf. auch nicht so einfach an alle Leitungen ran, ohne gleich auzustemmen oder den Kniestock zu öffnen.

Ein WC braucht ein DN90 Abflussrohr. Ein Waschbecken, Dusche und Waschmaschine nur DN50 oder DN70.

Hast Du mal einen Grundriss vom Bad? Und kannst Du die Wände einfach mal abklopfen, um rauszufinden, wo Gipskarton sein könnte? Klingt hohl...
 
#6
AW: Ideen für mein neues Bad

das haus ist 20 jahre alt. die fliesen sind ja jetzt ab. da ist kein gibskarton hinterm klo.

wenn ich die wanne unters fenster stell, kann ich nicht duschen???

hab im moment nur den grundriss von der wohnung. kann meine skizze leider nicht einscannen, da mein scanner defekt ist :mad:

ist das mini "zimmer" gleich rechts neben der treppe.

werd morgen noch neue fotos machen.

lg,
silke
A Wohnung Grundriß.jpg
 
#8
AW: Ideen für mein neues Bad

yoo ;D

kein thema - bei uns muss sich eh weiblein und männlein hinhocken ;)
weil sonst :knuppel:

;)

schöne weihnachten :D
 
#9
AW: Ideen für mein neues Bad

Dann haben die das wohl gemauert. Gäbe also eine riesen Sauerei, da was abzureißen. Wobei ich es schon für Platzverschwendung halte, einen Kniestock derart hoch zu mauern und den ganzen Raum dahinter nicht für Einbauschränke nutzen zu können.
Vielleicht ließe sich da noch was machen. Aber dann fehlt ggf. wieder der Stellplatz für die Waschmaschine.

Schau mal im Grundriss rechts neben der Treppe. Dort wo das umgedrehte "Podest" steht. Da sieht man unterm Dach die gestrichelten Linien der Außenmauern. Und direkt in der Ecke zwischen dieser Mauer und dem Treppenhaus ist so ein kleines Rechteck eingezeichnet. Das dürfte der Installationsschacht sein, der von unten hochkommt. Heißt, Deine Leitungen laufen alle hinter dem Kniestock zusammen da rein.

Ich würde sagen, da bleibt Dir dann nicht viel anderes übrig, als die Anordnung so zu lassen, wie sie ist. So es denn unbedingt eine Badewanne bleiben soll.
Ehrlich gesagt, finde ich so eine Rain-Shower über einer Badewanne einfach nur :-X

Mir fehlt meine Badewanne eigentlich nur zum zwischendurch mal Haarewaschen. Ansonsten werd ich sie wohl eher nur deswegen irgendwann reinbauen, damit das Bad dann mal fertig ist...
Im Warmen Wasser entspannen kann man im Winter auch im Thermalbad. ;)
 
#10
AW: Ideen für mein neues Bad

Im Sitzen sein Geschäft auf dem WC zu erledigen ist ja schön und gut, aber irgendwann muss man halt wieder aufstehen ... und da ist unter dem Fenster eben rund 30 cm mehr Stehhöhe ;)
 
#11
AW: Ideen für mein neues Bad

Hallo liebe forums-gemeinde,
hoffe ihr hattet schöne weihnachten.

hab jetzt den grundriss skizziert und neue bilder.
vlt. ist ja nur dusche doch die beste lösung!?
jetzt weiß ich nichtmal mit meinem wäschekorb wohin.
aber dann ne große dusche. ich hab schon mal im netz geschaut - das ist ja relativ teuer die wanne und die vor allem die glaswände.

kann jemand helfen? ich bin für jede idee offen.

danke + lg,
Silke
IMG_2983.jpg IMG_2977[1].jpg IMG_2982[1].jpg IMG_2981[1].jpg IMG_2999[1].jpg
IMG_2980.jpg IMG_2978.jpg
 
#12
AW: Ideen für mein neues Bad

Wenigstens eine Glaswand benötigst du bei der Dusche auch, die ist womöglich günstiger, weil sie feststeht.
Beim Duschen in der Badewanne frage ich mich gerade, ob man die teure Schieberei wirklich braucht, könnte man nicht einfach, eine ca 80-100 lange Glaswand vom Wannenrand bis zur Decke fest montieren.
Ein Wäschesammler könnte gut hinter der Wama unter der Schräge verschwinden.
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
AW: Ideen für mein neues Bad

Durch die Toilette mittendrin ist es etwas blöd, an die Ecke links davon zu kommen. Dort wo mit einer Dusche dann frei wäre.
Wenn ich nachher mal Zeit habe, versuche ich die Sache im Sketchup zu visualisieren.

Kannst Du bitte nochmal nachmessen und uns genau sagen, wo die 2m-Höhenlinie verläuft? Bzw. in welchen Abständen zum Kniestock die Schräge z.B. 150cm und wo 200cm Höhe hat?
Und wie hoch ist der Estrich? Unter der Wanne ist ja keiner. Das scheint mir zu wenig zu sein, um etwas wirklich ebenerdig einbauen zu können. Vor allem auch wegen dem Abfluss, an den man ja noch rankommen muss.

Das Ganze könnte man vielleicht so ähnlich gestalten wie bei mir daheim. ich habe unter die Schräge eine Trennwand mit Ablagenische gemauert (Ytong) und mit Flusskieselmosaik belegt. Meine Dusche ist 140 x 90cm. Und mangels Estrichhöhe sitzt sie in einem kleinen Podest, welches auch die Flusskieseldrauf hat.Derzeit nur mit Duschvorhang, später mal irgendwann mit Glaschiebetüre.



Aber die Dusche könnte dann bei Dir wohl auch nur um die 90 x 90cm haben. Mal sehn.
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
AW: Ideen für mein neues Bad

Hmmm. Also wenn die jetzigen Wände so bleiben, dann seh ich eigentlich nicht allzuviel Nutzen in der Dusche. Man hätte zwar hinten im Eck Stauraum - aber da kommt man wegen der Toilette auch schlecht hin.
Die Stehhöhe in der Dusche ist auch nicht grade prickelnd.





Es gäbe da aber eine andere Variante, für die man jedoch leider einiges umbauen lassen müsste:

1.) Derzeitige Türe versetzen in die andere Wand rechts daneben. Bzw. die schräge Türwand und die schmale Wand rechts davon abbauen und nochmal neu machen, so dass eine 70er Türe reinpasst.
2.) Neue Dusche in die Ecke planoben auf ein kleines Podest setzen. Armatur in die Ecke zum Waschtisch (Schwarzes Dreick, dort quasi hochgemauert)
3.) Vorwandinstallation hinter dem Waschtisch soweit aufmachen, dass man dan Abfluss von der Dusche bis zum Kniestock legen kann.
4.) Waschmaschinenanschluss (nur Kaltwasser) rüberlegen über den derzeitgen Wannen-Abfluss.

Vorteile:
- Somit wäre der gesamte Kniestock zugänglich und man könnte schön gegenüber der neuen Türe die Waschmaschine stellen.
- Andere Seite der Toilette wäre dann Platz für eine durchgehende Waschtisch-Anlage.



Ich vermute aber mal, das wäre Dir dann doch zu teuer. Zumal man danach ja auch nur eine Dusche und keine Wanne oder gar Beides hat. Und ob sich das nur wegen der besseren Aufteilung lohnt?
 
#15
AW: Ideen für mein neues Bad

das ist eine tolle Idee Andrea! da käme ich auch viel besser an die wama ran, die jetzt ja direkt zum wc hin aufgeht.
und wo die heizung hin? zwischen neuer tür und wama oder?

die fehlenden maßen kann ich erst morgen abend reinstellen.
aber zum estrich schätze ich mal, dass das nur 7cm sind.
das mit der 2m-linie kann ich net genau schätzen. aber so wie du das layout gemacht hast, könnte es passen.

dann werd ich das mit den kosten mal abklären.
gibt's denn türen mit 71 im standard?

lg,
silke
 
#16
AW: Ideen für mein neues Bad

Ja, gibt es. Und, Andrea *top**top* .. das ist eigentlich die einzige Ecke, wo man schön eine Dusche unterbringen kann.
 
#17
AW: Ideen für mein neues Bad

Oha, das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass das solchen Anklang findet.;)

Was sind denn das für Wände bei Dir oben? Trockenbau oder gemauert?

Schau mal hier: Tren einbauen, Mauerffnung berechnen-Mae nach DIN

Es gibt schon 'fast' 71er Türen, die finde ich aber zu schmal. Und dann gäbe es noch welche mit Maueröffnung 76cm und Türblattbreite 73,5cm.
Immer muss man noch die Türzarge dazurechnen. Das dürften ca. 84cm Gesamtbreite incl. Zarge sein (bzw. ca. 69-70cm).

Wahrscheinlich ist es also nicht nur mit dem Abriss der jetzigen 71er Wand getan, sondern man muss auch die mit der Türe ein bischen verschieben. Dafür bräuchten wir aber eben mal ganz genaue Maße, um das beurteilen zu können.

Zur Not kann man sicher auch mal eine schmalere Türzarge machen lassen. Und dann eben auch eine schmalere Türe kaufen. Da würde ich übrigens eine satinierte Glastüre empfehlen. Sowas hab ich auch. Sobald jemand in z.B 0,5-1m Entfernung dahinter steht, "sieht" man ihn wirklich nur noch anhand von Schatten bei Bewegung. Sonst erkennt man wirklich absolut gar nix. Aber man hat gleich viel mehr Licht im Flur.
Und solche Glastüren-Sondernanfertigungen kann man sich durchaus im Baumarkt bestellen, kostet dort nicht die Welt.
 
#18
AW: Ideen für mein neues Bad

Mensch, da sind ja richtig viele Ideen bei rumgekommen. Klasse! *top* Welche Möbeleinrichtung, also welchen Stil hast du dir denn so vorgestellt? Sieht bisher ja echt schick aus :) *top**top**top*
 
#19
AW: Ideen für mein neues Bad

oh hab gar keine mail bekommen, dass antworten da sind.
hatte auch die letzten 2 wochen mit tapete abmachen und großem wasserschaden zu tun.
die wohnung ist nun nur noch eine einzige baustelle.

so hier noch die maße: die 2m linie ist bei 0,88 von der kniestockwand.
0,40 m von vorn ist die höhe 2,39m (ab oberkante estrich). dann beginnt die schräge.
estrich ist 7 cm.

ich hab mit meinem handwerker und nem bekannten die möglichkeiten vor ort durchgesprochen.
wie du richtig schreibst, liebe Andrea, reicht die schmale wand nicht aus für die tür.
wir haben dann diskutiert, die tür im schlafzimmer nach "oben" zu versetzen und die wände vom bad vorzuziehen. tür da zu lassen wo sie ist. kniestock öffnen.
dann wäre vlt. eine kleine dusche und dahinter ne kleine wanne möglich.
weiterhin haben wir überlegt die leitungen für die wama auf den darüberliegenden dachboden (der leider zu niedrig ist für einen dachausbau) zu legen und die wama irgendwie durch die luke mit der wackligen treppe da hoch zu bekommen.
wama in die kleine abstellkammer stand auch noch zur diskussion - wasser hätte man aus der küche aufputz mit entsprechendem gefälle verlegen müssen.

sind dann aber auch zu dem schluss gekommen, dass der aufwand und die kosten viel zu hoch sind.

und nachdem ich die türwand zur abstellkammer hab wegreißen lassen und es richtig doof aussah - musste wieder hochgezogen werden-, hab ich von experimenten grad genug.
(es war allerdings nicht umsont, weil wir die tür zur abstellkammer dann nach rechts verschoben haben, so dass ich einen schrank an diese wand stellen kann)

bin trotzdem immer noch am überlegen, nur eine dusche zu machen - dein erster entwurf - aber ohne mauer. dann könnte ich da hinten zumindest den wäschekorb hinstellen.

müsste doch eine 90x90 mit 2 glaswänden gehen oder?
da der abflussstutzen ziemlich hoch sitzt, muss die duschwanne auch noch höher, wg dem gefälle :-(
bei 90 geht dann aber nicht so eine schöne möglichkeit mit dem ummauern:-(
würde eine schmalere tür an der jetzigen stelle was bringen? der aufwand wäre nicht so hoch. zumal ich eh alle türen hab rausmachen lassen.
 
#20
AW: Ideen für mein neues Bad

Also verglichen mit dem was Ihr da diskutiert habt, ist mein Vorschlag ja gradezu piepeinfach...

Die Schlafzimmertüre weiter hochlegen hab ich mir ja auch schon überlegt. Aber erstens hast dann noch einen Raum mehr in Mitleidenschaft gezogen und zweitens kann man hinter der Türe dann keinen Schrank mehr stellen.

Was spricht denn jetzt dagegen, das kleine Stückchen Mauer neben der Bad-Türöffnung einfach auch noch abzureißen und soweit möglich Richtung Schlafzimmertüre zu ziehen?
Du musst die neue Wand (in meinem Plan rechte obere Schmalseite der gelben Fläche = alte Türe) auch nicht ganz gerade wieder aufbauen. Du kannst mit der Türwand ggf. ein Stückchen weiter reinrücken und in der Dusche dann kleine Nische...

Eine Dusche mit Tiefe 90cm geht bei meinem ersten Entwurf auch nicht wirklich. Dann steht die Kabine ziemlich weit in den Raum. Die müsste man dan ggf. wieder bischen weiter Richtung Kniestock rücken.
 
Oben