Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

#1
Hilfe! Begehbarer Kleiderschrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Hallo,
ich wäre für eine Idee dankbar. Geplant war es so wie auf der Zeichnung, aber ich überlege ob man das nicht noch besser lösen könnte. Das es nicht so gedrückt aussieht. Oder einfach nur ein Einbauschrank dort hin stellen. Der Kniestock ist 1 m hoch, leider gibt es von IKEA ja keine Schränke für Schrägen.
Sind denn solche Elemente 60 cm tief oder weniger?

LG Silvia
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administrator
#2
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Wie lang ist denn die Wand planlinks? Und wieviel cm sind von Kniestock=Höhe 100 cm bis zur Linie, wo der Raum normale Deckenhöhe=?? cm hat?

Ist das der einzige Stauraum, den ihr vorsehen wollt? Was muss da neben der Kleidung (Winter/Sommer, Mäntel?) noch alles untergebracht werden?

Mein begehbarer Schrank --> http://www.einrichtung-forum.de/for...egehbarer-kleiderschrank-im-schlafzimmer.html
 
#3
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Hall,
Planlinks bis zur Tür sind es 3,65 cm und die Maße ohne Schräge 240 cm.
Es sollte schon möglichst viel reinpassen. Haben aber noch ein großen Schrank im Flur, wo auch noch Jacken rein könnten. Ich habe aber auch so viele Bastelsachen, Filz, Stoff, Farben, das sollte evt auch mit untergebracht werden.
Sind die Schränke immer 60 cm tief oder gibt es sie auch schmaler?

Danke Silvia
 

KerstinB

Administrator
#4
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Tja .. ich bin ja Aufhängefan. Ich habe alle Tshirts, Blusen, Jacken, Blaser, Sweatshirts, Röcke, Kleider, gute Hosen, Mäntel jetzt in meinem Schrank gehängt. Und zum Hängen braucht man sinnvollerweise die 58 cm tiefen PAX-Schränke (Ikea). Es gibt die Paxkorpusse auch mit 35 cm Tiefe, das ist die ideale Tiefe zum Legen von Pullovern etc.

Bei 150 cm Raumtiefe würde ich die Seite links (365cm) von oben links nach unten:

- 75 er Pax 58 cm /236 cm hoch - viel zum Hängen, siehe in meinem Thread
- 75 er Pax 58 cm /236 cm hoch - viel zum Hängen
- 100er Pax 58 cm / 201 cm hoch - unten z. B. Hosenhänger, drüber 1 oder 2 Schubladen, dann Fachbretter
- 80 cm Billy-Regal 28 cm tief / 106 cm hoch
auf der anderen Seite 2x Billy 28 tief / 106 cm hoch, dazwischen Billy 28 cm tief/202 cm hoch.

- planunten dann einfach nur noch ein Abdeckbrett, an dem man z. B. einen schicken Stoff anpinnen kann. Dann können dahinter kleinere Koffer, Taschen usw. verschwinden.

- planrechts im vorderen Bereich ein paar Haken an der Wand, um z. B. die Teile aufzuhängen, die man am nächsten Tag wieder anziehen will oder einen Morgenmantel hinzuhängen usw. Da paßt dann auch noch ein Spiegel.

Das ist nicht üppig im Durchgangsbereich (max. 64 cm an der engen Stelle), schafft aber recht viel Platz.

Da mit dem Alnoplaner nachgebildet, sind die Fachbretter alle nur symbolisch zu verstehen.

Auf der Ikeaseite gibt es einen Paxplaner, damit habe ich viel herumexperimentiert wg. der Inneneinrichtung. Daraus konnte man sich dann auch gleich seine Einkaufsliste generieren.
 

Anhänge

#5
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

ja, das ist eine prima Idee. Die Shirts alle auf ein Bügel ist gar nicht schlecht, man spart das zusammenlegen. Aber man braucht auch viele Bügel, oder?
Eine andere Idee war, in die Schäge, wo das Bett steht, Schiebtüren einbauen lassen, dahinter Regale. Und dort wo die Ankleide ist, auch eine Schiebetür in die Schräge einbauen lassen, aber das ist wahrscheinlich auch nicht ganz günstig!

Denke dann lieber dein Vorschlag. Und an den Eingang evt eine Schiebtür?

LG Silvia
 

KerstinB

Administrator
#7
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Wie groß seid ihr eigentlich? Bleibt das Bett da unter der Schräge? Mir wäre das dort vermutlich zu bedrückend mit der Schräge. Wie groß ist denn das Bett tatsächlich?
 
#8
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Das Bett ist 180 x 200 cm. Wir sind 176 cm u 190 cm. Da der Kniestock ziemlich hoch ist, denke ich es geht, zur Not würde ich es noch ein Stück nach vorne ziehen u hinter das Bett eine Ablage oder so bauen. Oder das Bett vor die Ankleide. Denke sieht man am Besten wenn es dort steht.

LG silvia
 
#9
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Hallo Pippilotte,

ich stand vor kurzem vor einem ähnlichen Problem und bin bei Ikea nicht so richtig fündig geworden, da ich auch keine Standardmaße hatte. Ich habe mir online eine begehbare Ankleide mit Schiebetüren geplant, ähnlich wie diese hier nur nicht ganz so groß. Die Online-Planung ging ganz leicht und hat richtig spaß gemacht, weil man soviel ausprobieren kann. Ich habe mich für die Dekore Creama und Meranno Braun entschieden, da diese am besten zur vorhandenen Einrichtung passten. Bin total happy mit meinem neuen Kleiderschrank! Hoffe, dass ich dir einen guten Ideenanstoß geben konnte.
 
#10
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Ich würde an deiner Stelle ein Tischler rufen und mit ihm bis ins Detail besprechen was du unbedingt haben willst und das was du brauchst. Es ist viel besser als Sachen nur zusammen zu stellen. Er kann alles 100% passend machen so das sehr praktisch und funktionell ist. Übrigens finde ich eine Ankleidezimmer echt eine super Lösung.
 
#11
AW: Hilfe! Begehbarer Kleiderkrank oder Einbauschrank in Schlafzimmer

Falls es nicht schon erledigt sein sollte, könntet, wenn ihr nicht unbedingt auf Schränke fixiert seid, auch über Regalsysteme nachdenken wie etwa diesem hier.
 
Oben