Firmenbad, HWR und Sozialraum!

#1
Hallo zusammen.

Da wir im Haus nun bald fertig sind mit den Wänden geht es nun zur Planung der Bodenplatte in der Halle, die später den HWR, das Firmenbad und den Aufenthalt beherbergen wird. Bisher gab es grobe Vorstellungen aber noch keine genauen Planungen, wie das aussehen sollte.

Die Maße der Bodenplatte sind 4,22mx7,65m. Aufteilung noch frei

Ich habe es mal skizziert wie es aussehen soll und setze mich auch gleich mal an den ALNO-Grundriss.

Hauswirtschaftsraum:
Im HWR kommt an die Seite der Brandwand zum Haus hin der Sicherungskasten sowie die Fußbodenheizungsregler und alles was sonst noch so an Haustechnik reinmuss.

Wir bekommen einen Holzvergaserofen, der Ofen an sich wird in der Halle stehen, der Pufferspeicher oben auf dem "2. OG" von HWR, Bad und Sozialraum quasi. Hierfür muss also kein Platz sein.

Außerdem sollte drin sein:
  • Platz zum Wäschesortieren (entweder bereits in 3 oder 4 Wäschetonnen oder eben auf dem Boden)
  • Waschmaschine
  • Trockner (am Liebsten Abluft)
  • Vll eine Arbeitsplatte auf Standfüßen über Waschmaschine und Trockner, um die Wäsche aus dem Trockner auch direkt zusammenlegen zu können
  • Wäscheleine für Wäschetrocknen im Winter
  • Regale für Arbeitskleidung meines Freundes, Handtücher fürs Firmenbad etc.
  • Stelle, wo mein Freund seine Arbeitskleidung hinhängen kann und am nächsten Morgen einfach wieder nehmen und anziehen kann

Firmenbad:
  • Begehbare Dusche
  • Waschbecken (und ggf. Unterschrank)
  • Wandhängende Toilette
Alles ganz einfach gehalten und im unteren Preissegment.

Sozialraum:
  • 340cm lange, alte Küchenzeile meiner Eltern
  • bestehend aus: 60er Drehtürenschrank, 60er Spülenunterschrank mit Drehtür, 60er Schrank für Kochfeld mit Herd, 60er teilintegrierter Geschirrspüler, 100er mit 2 Dreihtüren und Schubladen
  • außerdem ein 60 breiter, höhenreduzierter Hängeschrank mit Klappe und UnterbauDAH, 100 breiter Hänger mit 2 Drehtüren, 60 breiter Hänger
  • Extra Kühlschrank (der war kaputt beim Austausch der Küche und der Kühlschrankumbau war modrig)
  • 1 Tisch, 100x100 cm mit 2-3 Stühlen
  • falls noch Platz, dann 1 Spind mit 200cm Breite

Es werden überall Fliesen im Format 60x60 verlegt. Überall gleich, nur in der Dusche rutschfest.
Abluftloch und ggf. notwendige Fenster können vielleicht gemacht werden. Das Problem ist, dass außen an der Halle Blech ist, sodass keine schöne Fensterlösung möglich ist. Aber bei Bedarf (zB im Bad) werden wir das machen.

Ich habe in meinem Plan jetzt mal alle 3 Räume gleich groß gemacht:
965 Gesamtbreite Bodenplatte, abzgl. 3x15cm (für die 3 Wände) ergibt dann 240cm Raumbreite für jeden Raum. Ist aber frei verschiebbar. Genau wie die gefühlt 1000 Türen :D

Grundriss Bodenplatte.jpg

Hier ist sowohl Öffnungsseite als auch Position variabel.

Ausschnitt Grundriss Haus.jpg Grundriss Bodenplatte mit Bezeichnung.JPG

Die erste Tür planlinks kommt vom Flur vor dem Büro und man kann dann geradeaus in die Halle.Hier sind vom WOhnhaus aus gesehen im Prinzip 3 Türen innerhalb von 5 Metern. Allerdings muss in die Brandwand zwischen Halle und Wohnhaus eine Feuerschutztür eingebaut werden muss. Und die Tür zum HWR möchte ich haben, damit kein Sägestaub usw. in meinem HWR landet. Und ich finde diese Schleuse auch gut, weil ich dann nicht mit Wäschekorb durch ein Stück Halle muss.

Geplant habe ich jetzt an der planrechten HWR-Wand mal Waschmaschine und Trocker übereinander, danach eine lange Arbeitsplatte mit einem Stempel drunter und 3 langen Regalborden darüber.
HWR.jpg


Bad nur begehbare Dusche, Toilette und Waschbecken.
Firmenbad.jpg
In der Küche die Zeile meiner Eltern verbaut.
Küche Sozialraum.jpg Küche Sozialraum2.jpg

Ich bin irgendwie nicht zufrieden, vor allem mit dem HWR, aber auch der ALNO spinnt. Ich kann die Hälfte der Sonderartikel, die ich ja hier brauchen würde, nicht einfügen.

Draufsicht 1. Teil.jpg

LG Jule

EDIT: Noch kurz zu Sinn und Unsinn dieser "Schleusen".
Mein Freund besitzt eine Zimmerei und die Bodenplatte ist Teil der Halle, in der er arbeitet.

Der Sozialraum und das Firmenbad sind Pflicht bei gewerblichen Objekten. Da derzeit keine festen Angestellten da sind, sondern nur 400 Euro-Jobber, wird das Bad wohl meistens nur von meinem Freund genutzt und lediglich die Toilette von den Angestellten. Er möchte gerne von der Halle durch den Aufenthaltsraum ins Bad gelangen, dort - dreckig wie er ist - alles fallen lassen, duschen und danach in saubere Klamotten steigen, die im HWR auf einem der Regalborde liegen. Außerdem gleich die dreckige Wäsche "entsorgen" und Dinge, die er nochmal anziehen kann/will an einem Haken oder ähnlichem aufhängen. Er möchte sich am nächsten Tag nicht bücken müssen, um die Dinge wieder aufzuheben. Außerdem natürlich nicht wegräumen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
KPL und POS Muss ich morgen nachreichen. Mein PC lädt keine Seiten mehr.

Übrigens habe ich die 3 Räume deswegen alle bei Badezimmer gepostet weil ich nicht sicher war wo es hin soll. Zerpflücken wollte ich es nicht, da es ja auch um die Einteilung der Räume geht erstmal.

P.S: Jetzt gehts kurz, ich versuch es schnell hochzuladen!!
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administrator
#3
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Huhu Jule,
das paßt schon so. Man könnte es insgesamt auch in die "Wirtschaftsräume" schieben. Das mache ich auch gleich, paßt noch besser.

Diese freie Fläche schließt sich sozusagen neben dem Kinderzimmer an?

Vor dem HWR ist noch wie eine Art Flur? Kannst du vielleicht nochmal einen Gesamtgrundriss mit Kennzeichnung der "Sozialraumgesamtfläche" einstellen?

Den HWR nutzt du auch privat? Und der HWR im Bereich Wohnhaus ist mehr Speisekammer?

Bei den Sozialräumen sollte man vielleicht auch überlegen, dass man da auch mal eine Geschlechtertrennung durchführen kann.

Der Sozialraum, hat der Vorschriften, wie groß er sein soll? Soll der für euch noch einen privaten Zusatzzweck erfüllen?
 
#4
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Sozialraum würde ich anders gestalten, Planobere Wand Küchenzeile, direkt neben der Tür den Kühli (da wird nicht gekocht wenn dann nur aufgewärmt) Kühli vorne an die Tür wegen getränke und Brotzeit rausnehmen ;-) Ausserdem kann man dann mehr Leute zum sitzen plazieren.

Waschraum dringend komplett mit rutschfesten Fliesen am Boden, geh mal mit nassen Schlappen auf glasierten Fliesen, falls da mal jemand ausrutschen sollte schaut die gewerbeaufsicht nach und lässt sich den reibwert der Fliesen bei nässe geben (drauf achten der ist vorgeschrieben ;-))

Ansonsten passt das schon ;)
 
#5
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Hallo ihr beiden,

vielen Dank schonmal für das Feedback.

Ich habe hier mal im Sweet Home 3D einen neuen Grundriss erstellt bzw den alten um die Bodenplatte erweitert. Ich hänge es euch mit Bezeichnung an:

Gesamtgrundriss neu2.JPG

Der HWR grenzt also - durch Brandwand (also gemauert) getrennt - an das Kinderzimmer an.

Der "Flur" vor dem HWR wird zur Schleuse, da in der Brandwand eine Feuerschutztür reinmuss und der Flur vor dem Büro nicht durchgehen kann bis zur Tür zur Halle. So wäre es uns nämlich am Liebsten gewesen.

Der HWR selbst ist privat genutzt (Wäscheleine, Trockner, Waschmaschine, sowie alle Haustechnik) und geschäftlich (2. Waschmaschine für Dreckklamotten, Lagerung von Arbeitskleidung und Handtüchern etc. für Firmenbad). Es sollen auch unsere dreckigen Schuhe (im Winter), sowie die Arbeitsschuhe etc. untergebracht werden.

Der "HWR" im Wohnraum neben der Küche ist Speisekammer, mit Gefrierschrank und Vorräten sowie Bügelbrett, Staubsauger, Besen usw., da ich das eher im Wohnhaus brauche.

Das Firmenbad soll nach Rücksprache mit meinem Freund kleinstmöglich gehalten werden. Am liebsten wäre es ihm, das 1m breit zu machen und planunten die begehbare Dusche in der Breite zu installieren, ein kleines Waschbecken und eine Toilette.
Geschlechtertrennung ist in diesem Beruf kein großes Thema. Sollte tatsächlich mal eine Frau eingestellt werden, so könnte man vorübergehend im Haus die Dusche zur Verfügung stellen (wenn einer fragt) bzw. über kurz oder lang dann eine Trockenbauwand vom HWR abknappen.

Was die Küche angeht: planoben (jetziger Grundriss planunten) ist ja dann nur 270 Breite des Sozialraums. Wir haben ja aber 340cm Küchenzeile meiner Eltern (inkl. GSP und Herd mit Backofen und DAH) bekommen. Es gibt keine Größenvorschrift, er muss nur da sein.

Den einzigen privaten Zweck, den es erfüllen soll ist, dass wir bei größeren Feiern und Festen dort auch den GSP und den Backofen nutzen könnten. Außerdem kann man den zusätzlichen Kühlschrank zum Kühlen von Getränken nutzen, wenn viele Gäste erwartet werden.


Ich hab im Grundriss jetzt mal eine neue Einteilung gemacht. So wäre der HWR größtmöglich, Bad 1m breit und Küche denke ich ausreichend. Außerdem hätte mein Freund gerne, dass die Türen nicht ins Bad aufgehen, damit darin nicht noch weniger Platz ist.

Habe es auch mal möbliert:

Grundriss Sozialraum.jpg

Änderung: Ich hatte vergessen, dass im HWR 2 Waschmaschinen und ein Trockner unterkommen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Achso und was die rutschfesten Fliesen angeht: Haben uns da ganz einfache Fliesen ausgesucht für 10 Euro/qm, die werden auf der gesamten Bodenplatte verlegt werden.

Im Bereich der Dusche (und bei der Realisierung mit offener Dusche wohl auch bis zur Tür) werden Fliesen in R11 (oder wie das heißt) vorgesehen.

Würdet ihr eigentlich den HWR abschüssig fliesen und in der Mitte im Boden ein Siphon anbringen?
 
#7
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

HWR auf jeden Fall mit Ablauf, da kann man beim Flussensieb reinigen der Waschmaschine einfach das Wasser laufen lassen ;), ausserdem kann so eine Maschine auch mal auslaufen. Ausserdem braucht man im HWA dringend ein Waschbecken mit Warmwasseranschluss wo man nen Eimer zum Befüllen drunterstellen kann und man Putzwasser wegschütten kann ;). Firmenbad mit zwei Türen und so schmal ist halt blöd denn zur toilette müssen alle Mitarbeiter mal und dann müssen immer beide Türen verschlossen werden ;) Aber damit kann man sich abfinden denke ich.
 
#8
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Ja, da hast du wohl recht mit dem Waschbecken. Am besten so ein Email-Waschbecken mit Gitter drauf, wie es in alten Waschküchen war. Das ist robust und praktisch. Wisst ihr was ich meine? Wo man so einen Rost runterklappen kann und auch bequem mal Stiefel/Schuhe abwaschen kann!

Wo bekomme ich sowas bzw. mit welcher Bezeichnung suche ich danach?

Ja das mit den 2 Türen ist blöd, aber ich will nicht, dass die Mitarbeiter durch die Waschküche auf die Toilette gehen und andersherum hat mein Freund keine Möglichkeit, seine Klamotten im HWR zu lagern und dann sauber ins Haus zu kommen ohne nochmal durch die Halle zu müssen.

Das mit dem Abschließen stimmt. Ich hätte am Liebsten, dass diese HWR-Tür zu ist und nur wir den Schlüssel haben (oder mit Code gesichert, den kein Mitarbeiter kennt. Aber: Dann könnten wir ja jederzeit von der anderen Seite die Tür öffnen und sehen nicht, ob vll grad ein Mitarbeiter duscht. Also bleibt nichts als ein Schlüssel bzw. so ein Drehding.

Gibts da eine Möglichkeit?
 
#9
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Sowas:
Waschbecken.jpg

Brauchen für draußen an der Terasse auch noch eins, da hatte ich mir ein ähnliches vorgestellt! (Okay, vll sollte es dort im sichtbaren Bereich etwas Schöneres sein????)
 
#10
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Genau so eins hab ich im Keller neben der Waschmaschine gibts in jedem Baumarkt kostet ca. 70€ dazu eine eifache Wandarmatur, ich gah mal ein Bild machen ;)
 
#12
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Wegen der Türgeschichte, ich würde da einen einfachen Bügel innen im Bad istallieren und für euch ein Zahlenschloss, wenn dann ein Mitarbeiter vergisst den Bügel wieder zu entriegeln müsst ihr halt vom HWR aussenrum, dein freund kann vom Bad aus aber immer in den HWR ;)
 
#13
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Ich würde WC und Dusche in separaten Räumen unterbringen. Dann kann "Willy" duschen und "Paul" muss mit dem "Entsorgen" nicht warten. Auch rein geruchsmäßig bietet das ganz klare Vorteile.
 
#14
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

@frankenbu:
Jaaaa, genau so eins. Gut wenns das im Baumarkt gibt. Mein Freund hätte jetzt wieder die Augen verrollt bei der blöden Frage ;)
Das Waschbecken würde ich wohl planunten platzieren, die Waschmaschinen planlinks übereinander und Trockner unten daneben. Oder Trockner obenauf wegen Gewicht, wenn Wasser reinläuft in die Maschine?

Mit "Riegel" meinst du sicher so ein Drehschloss oder?

@martin:
Hmm, ja das stimmt. Aber das wäre ja jetzt schon wieder aufwändiger, das ganze zu trennen... Und wieder ne Türe mehr ^^
 
#15
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Nein einfach einen riegel den man vor die Tür schiebt, mit so einem Drehzylinder können die sonst in deinen HWR ;)

Waschmaschinen übereinander geht nicht, dafür ist eine WaMa zu schwer und baut beim Schleudern zu grosse Kräfte auf. Also Trockner nach oben ;)
 
#16
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Mal schauen wie wir das machen mit dem Zahlenschloss. An einer der Türen Richtung Büro kommt auch eins dran. Wahrscheinlich an die 1. Tür von der Halle aus. Es soll ja auch keiner einfach so ins Büro können, wo alle Unterlagen liegen. Und wenn einer kommt der ins Büro muss, dann ist immer einer von uns dabei!

Wie sieht es ansonsten mit der Planung aus? Küche so ok, wenn man gern die ganze Küche meiner Eltern stellen will?
Badezimmer hab ich mal umgeplant, um beides getrennt verwirklichen zu können... Ich weiß nicht, ob das den Aufwand wert ist?!? Mehr türen im Sozialraum führt zu weniger Platz für den Tisch.
Und Zugang von der Dusche aus zum Klo: dann stört doch wieder einer den andern.

klo getrennt.jpg

Es ist ein Einzelunternehmen mit (noch) keinen festen Mitarbeitern. Und mein Freund meinte, es wäre eh unüblich,dass Mitarbeiter im Betrieb duschen, sie hätten das sonst auch nie gemacht in den Betrieben in denen er war. In der heutigen Zeit muss halt alles da sein wegen Fürsorgepflicht usw.

Ja okay, dann hat mich mein logischer Menschenverstand nicht getrogen was die Waschmaschinen angeht ;) Also unten WaMa, obendrüber Trockner und daneben noch eine Waschmaschine.

Dann eine Arbeitsplatte (die über die WaMa drübergeht) wo drunter die Wäscheboxen stehen.


Hinter der Badezimmertür dann vielleicht ein Schrank oder so, in dem Handtücher und Arbeitskleidung hinkommen. Wenn noch Platz ist Schuhe.
Und über der Arbeitsplatte noch Regale für alles andere (Waschmittel, Pflegezeugs usw.).

Ungefähr so:

Grundriss Bodenplatte möbliert.jpg

Was denkt ihr wieviel Platz die Türen zur planoberen Wand braucht, damit sich das mit dem Klo ausgeht? Reicht 1 m?
 
#17
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Jule,

mich würde es zugegeben interessieren, wie Ihr ein komplettes Bad mit WC im KG einbaut. Ich habe gehört, ein WC im KG ist sehr teuer und aufwendig wegen der Hebelanlage (jemand hat uns mal den Prei von 10K EUR ? für die Hebelanlage allein genannt).

Für die Info. bin ich sehr dankbar.

VG,
Hobby-Chef
 
#18
Hallo HC,

das WC ist nicht im Keller. Wir haben garkeinen Keller.

Wir haben eine große Halle, die die Zimmerei meines Freundes beherbergt. Und der Teil, den ich jetzt plane, ist Teil der Halle, aber genauso ebenerdig wie das Wohnhaus auch.

Ich kenne mich auch leider nicht aus mit den ganzen Sachen. Da müssten dir Profis weiterhelfen.

Lg Jule
 
#19
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

@ HC warum Hebeanlage wenn WC im Keller? Eine Hebeanlage braucht man nur wenn die Kanalisation höher liegt als der eigene Keller, dann muß das Abwasser nach oben auf das Niveau der Kanalisation gepumpt werden, wenn die Kanalisation tiefer als der eigene Keller liegt braucht man das nicht, du bist unmöglich mit verbreiten von irgendwelchen Sachen die du nur vom Hörensagen kennst. Wenn das bei eurem Grundstück der Fall ist blöd für euch, aber deswegen ist das keine allgemein gültige Tatsache ;)
 
#20
AW: Firmenbad, HWR und Sozialraum!

Danke, frankebu, für die Info. Bei allen Bauprojekten, die wir bisher gesehen haben ist es der Fall, dass im Fall eines WC im KG eine Hebelanlage benötigt wird. Daher habe ich gleich nur für den Fall gefragt.

VG
Hobby-Chef
 
Oben