Aufteilung Schlafzimmer

#1
Hallo Zusammen,

ich könnte ein paar Tipps für unsere Schlafzimmeraufteilung gebrauchen. Sind die bisherigen Überlegungen sinnvoll?

Hier mal der Grundriss - Schlafzimmer planoben rechts:

2012-03-04_Ausschnitt_OG.jpg

Ist die begehbare Kleidernische so praktikabel? wäre eine Schiebetür zur Abtrennung sinnvoll?
An der Schlafzimmerwand planunten soll ein vorhandener PAX-Schrank 2,5m normaltief Platz finden. In den Schrank sollen nur Kleiderstangen. Dem gegenüber ein 2,5m PAX-Schrank mindertief, mit Fächern für T-Shirts und alles gefalteten Sachen.
Neben dem Schrank planunten soll evtl. noch eine Kommode hin oder ein 1m PAX.


Unsicher bin ich mir auch bei den Fenstern.
Planoben ist ein bodentiefes Fenster eingeplant. Wird es zu dunkel wenn man das Fenster normal ausführt-also nicht bodentief?
Das Fenster planrechts ist ursprüglich etwas weiter oben geplant..ich dachte aber ein Fenster über dem Bett wäre zum Putzen nicht so angenehm!?

Wie seht ihr das? Oder habt ihr vlt. andere Ideen oder Vorschläge?

Viele Grüße
starlet
 
#2
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hi,

1. das Fenster rechts würde ich tatsächlich etwas weiter hochrücken, damit man in der "Ankleide" mehr Platz hat. Fensterputzen dürfte jetzt nicht so das Problem sein. Und ein kleines Nachtkästchen ist auch schnell mal weggeschoben.

2. Der Abstand zwischen den beiden Schränken sollte schon mind. 80cm haben. Man will sich ja auch mal zu den unteren Fächern bücken können, ohne dauernd irgendwo anzustoßen. Würde daher sogar sagen, das Fenster "muss" weiter hoch.

3. so ein mindertiefer Pax wird von alleine nicht kippsicher stehen können, jedenfalls nicht, wenn Türen dran sind. Es wäre also mit nach oben verschobenem Fenster möglich, eine Trockenbauwand einzuziehen, an der dann sowohl der hohe Pax festgemacht werden und auf der anderen seite die kommode stehen kann...

Irgendwelche Schiebetüren würde ich jetzt nicht mehr einbauen, das scheint mir am Eingangsbereich genug abgetrennt zu sein. Wenn dann höchstens Schiebetüren vor den Schränken.

Mit bodentiefen Fenstern lüftet es sich halt nochmal besser, finde ich persönlich jetzt auch etwas hübscher und mach tauch tatsächlich etwas heller und großzügiger.
 
#3
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hallo Tantchen,

ich denke ich habe mich in Paint etwas vermalt.. zwischen den Schränken hatten wir 85cm eingeplant.. das sollte also in etwa reichen?!

Ja du hast Recht - ein wenig weiter hoch sollte das Fenster wohl positioniert werden!
und die Trockenbauwand war eh angedacht..aber nicht eingezeichnet ;)

ich werde das alles nochmal in den Grundrissen maßstabsgetreu einzeichnen...


Die Schiebetür vor der 'Kleidernische' ..weil ich dachte es sieht vlt nicht schön aus, wenn man den Raum etritt und auf die Schranknische schaut!? aber vlz genügt es auch so...

;)
 

KerstinB

Administrator
#4
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hallo Starlet .. .ich bin auch für ca. 80 cm Abstand zwischen den Schränken. Und dann überlegt euch mal, ob ihr auch TShirts etc. auf Aufhängen umstellt. Habe ich jetzt gemacht. Auch die Hosen auf so einem Hosenauszug.

Bei euren Körpergrößen könnte dein Mann in einem 236 cm hohen Pax die oberen Kleiderstangen nutzen, du die unteren. Zwischendrin passen vielleicht jeweils noch Auszüge für Unterwäsche, Socken usw.

Zum Legen dann vielleicht nur Handtücher, Bettwäsche, Sportklamotten etc. Oder sollen Handtücher, Bettwäsche woanders hin?
 
#5
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Du meinst also lieber in beiden Schrankreihen den normaltiefen Pax, damit noch mehr Möglichkeiten zum hängen entstehen!? Klingt gut!! Sofern wir das Fenster weit genug hoch schieben, lässt sich die Schranktiefe bzw der Platz für die Trockenbauwand ja später noch genau bestimmen.

Das Fenster also doch an der ursprünglichen Position belassen .. hmmm .. aber dann ist es es zumindest zum Teil über dem Bett. Ich glaub das sieht nicht sooo schön aus!? Muss ich nochmal drüber nachdenken ;)

Bettwäsche und Handtücher sollten generell auch ihren Platz im Schlafzimmer finden; wenns jedoch gaaaaanz eng wird ließe sich dafür sicher auch ein anderer Platz finden.
 

KerstinB

Administrator
#6
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Und dann vielleicht lieber 2 sehr schmale Fenster rechts und links vom Bett?

Erfahrungsgemäß macht man diese Fenster beim Schlafen eh nicht auf. Ich habe auch rechts vom Bettkopf ein Fenster, das zieht mir dann zu sehr am Kopf.
 
#7
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Das ist glaub ich eine Dachschräge auf der anderen seite. Kein Platz für ein Fenster.
Warum soll das nicht schön aussehen? Ist ja eh kein bodentiefes Fenster.
 

KerstinB

Administrator
#8
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Je nach Höhe des Bettkopfteils (meines hat z. B. gut 120 cm) sieht das nicht besonders aus, wenn nur ein Teil des Bettes vorm Fenster steht.

Meine Nachbarn haben ihr Bett mittig vorm Fenster, haben es aber mit ca. 50 cm Abstand zur Fensterwand gestellt. Der Raum gibt das dort bei einer Tiefe von 400 cm her. Es steht dort nur Bett und 2 Nachttische in einem 4x4 meter großem Raum.

Und, so kommt man auch noch ans Fenster. Ansonsten kann das schon schwieriger werden. Je nach Bett kann man das ja auch nicht einfach mal so verschieben, um ans Fenster zu kommen.
 
#9
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Zwei schmale Fenster neben dem Bett wird wahrscheinlich wirklich nicht funktionieren, da sich Planoben rechts eine Schräge befindet. Schade eigentlich, die Variante hätte mir gefallen können...

Das Fenster halb über dem Bett und halb nicht..hmm neee...das ist mir zu unsymmetrisch ;)

Bliebe evtl noch das Fenster zu verkleinern..Aber nicht, dass der Raum dann zu dunkel wird...

oder eben das Fenster mittig über das Bett zu setzen!?

Derzeit ist es noch ein schlichtes Malm-Bett..aber selbst das würde ich ungern bei jedem Fensterputzen hin und her schieben...


Der Architekt hatte im übrigen das Bett ursprünglich an der gegenüberliegenden Wand platziert..fanden wir aber nicht sooo passend..
 
#10
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Ja, da gibt es keine Probleme mit dem Fenster ;)

Hinter dem Bett finde ich halt nur gut, wenn man das Bett mit Abstand stellen kann. Das klappt bei euch nicht.

Es wäre ja auch gut, wenn man beides, Fenster und Türfenster gleichzeitig für effektives Lüften schnell aufmachen kann.

Das Bett eher leicht schräg von der Dachschräge weg zu stellen ... kannst du das mal probieren?

Ansonsten wie wäre es mit:

- in Ankleide planunten die Hänge-Pax ;)
- auf der anderen Seite tiefenreduzierte Pax (da gibt es ja auch Auszüge für Unterwäsche etc), ansonsten Bretter für Handtücher/Bettwäsche etc.
- und dann evtl. unter der Schräge planoben noch einen Einbau so dass man hier vielleicht noch eine Reihe zum Aufhängen durchgehend machen kann.

Wie breit ist das Bett denn incl. Bettrahmen? Und wie lang?
 
#11
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Das Bett schräg hatten wir auch schon überlegt..gefällt uns aber leider irgendwie nicht!

Hier mal die derzeitigen Bettmaße:
Länge: 211 cm
Breite: 157 cm
Fußteilhöhe: 30 cm
Kopfteilhöhe: 77 cm
Matratzenlänge: 200 cm
Matratzenbreite: 140 cm

ich will aber nicht ausschließen, dass man sich irgendwann doch mal ein breiteres Bett holt...

Meinst du das Kopfteil vom Bett an die tiefenreduzierten Pax?



Aber wenn das OG eh nochmla umgeplant wird um die Zimmer gleichgroß zu bekommen, dann kann sich an dem Raum ja auch noch was ändern.. ;)
ich versuchs mal umzuplanen... vlt hab ich ja doch noch ne Idee
 
#12
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Nachdem wir keine neunen Grundrissideen hatten um die drei Zimmer irgendwie annähernd gleichgroß zu bekommen (mind eins wird immer deutlich kleiner - oder super groß) hatten wir überlegt das kleine Zimmer vorerst als Ankleide zu nutzen..

Überlegeungen dazu wären zb. auf das bodentiefe Fenster zu verzichten und das 'normale' Fenster etwas zu verbreitern und mittig zu setzen, sodass rechts und links vom Fenster mind. 65cm Platz ist...

Wobei die Fensterfrage fürs Schlafzimmer dann zwar 'gelöst' ist.. aber für den Fall, dass man später mal diesen Ankleidebereich integrieren möchte..durchaus zu Problemen füren kann... :(

Wahnsinn *crazy* ich komme mir vor als müsst eich jeden Tag das Rad neu erfinden um dann ein paar Stunden später festzustellen, dass es doch totaler Mist ist! ... :(
 
#13
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hi,

ich hab mal ein bischen für's OG gekrakelt, damit das Bad auf die planobere Seite kann:

Das gäbe drei etwa gleich große zimmer im OG. Die Eingangssituationen könnten ggf. noch verbessert werden. Und vielleicht auch noch ein bischen Fensterschieben.
Dann hättet Ihr im DG oben Platz für eine großes Schlafzimmer mit Elternbad und ggf. ein kleines Babyzimmer.
 

Anhänge

#14
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Aber Bad oben ... unten im EG liegt da das WZ. Ich denke an das WC-Abflussrohr. Unten im EG ist ja auch planunten links ein Gäste-WC.
 
#15
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hmmm, und wo findet man den EG-Grundriss?

Generell kann man das eh so nicht sagen, was wo geht. Hängt ja auch ein bischen von den Gegebenheiten im Keller ab, bzw. wo die Rohre dann raus gehen an den Kanal...
Zwingend ist es aber i.d.R. nicht, alle WCs übereinander zu haben.

Wird neu gebaut oder nur was saniert?
 
#16
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Danke erstmal für deine Idee...wird aber wohl wirklich an den von Kerstin genannten Gründen scheitern..

Hinzu kommt, dass mein Freund diese schräge Türen :-X fand und froh war, dass wir nen Grundriss gebastelt haben, bei dem das nicht so ist...

Der EG Plan ist im Küchenforum *tongue* ..sorry bin grad nicht zu Hause...werd ich aber nachreichen.
 
#17
AW: Aufteilung Schlafzimmer

Hab nochmal mit dem Bauträger gesprochen.. Bad planoben links ist nicht möglich..bzw nur wenn dann die Abkastungen im Wohnzimmer her laufen.. abgesehen davon würde es so einiges kosten!

Wäre dann also keine Option für uns!
 
Oben