Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

#1
Hallo, Ich habe mich hier angemeldet, weil ich bald eine neue Wohnung beziehen werde und vorhabe diese im Alleingang zu renovieren. Da ich schon einmal Teppich verlegt habe, weiss ich, worauf ich mich da einlasse, bin mir aber noch nicht so sicher, was das Entfernen alter Tapeten und Neu tapzieren angeht. Das habe ich noch nicht gemacht. Und da die wohnung vorher eine Raucherwohnung war, soll die vergilbte Tapete schon ab. Kennt jemand von Ihnen ein gutes Mittel zum Lösen der Tapeten? oder besorgt man sich dafür einfach ein Standartprodukt aus dem Baumakrt? Für jeden Tipp wäre ich dankbar... Jan-Ove
 
#2
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Ich hab die besten Erfahrungen mit Wasser + bischen Spülmittel gemacht. Bei Rauhfaser. Manche Tapeten kann man auch so abziehen, je nachdem, mit was die geklebt wurden.

Bei Raucherwohnungen muss man vor dem Neutapezieren aber ggf. noch mit einer Nikotinsperre streichen, sonst kann das wieder durchdrücken.
 
#3
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Oh vielen Dank für die schnelle Antwort! Also tatsächlich nur mit Wasser und Spülmittel? Weil ich jetzt doch festgestellt habe, dass es eine ganze Bandbreite von Produkten gibt. Einfach so abziehen geht nicht, das habe ich schon probiert, da kommt die Tapete nur in kleinen Fetzen herunter...
 
#4
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Ich hatte erst auch mit so einem Zusatz probiert. Angeblich DER super Tapetenlöser... Pustepferdchen!
Die Rauhfaser auf dem Gipskarton trieb mich schier in den Wahnsinn.
Mit Wasser + Spüli und öfter mal einsprühen + wirken lassen ging es dann deutlich besser. Man muss aber auch den richtigen Zeitpunkt erwischen. Ausreichend durchweicht, noch nicht wieder angetrocknet und trotzdem nicht zu nass...
 
#5
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

wie Tantachen sagt, mit Wasser und einem Schuß Spüli und einer Malerquaste die Wände einweichen. Dabei nicht sparsam sein. Und...das wichtigste Geduld ;D!

Und auch mehrfach wiederholen je Wand. Jenachdem, wieoft die Raufaser gestrichen war, muss man schon 3-4x Die Wand naß machen. Und insgesamt 1-2 Stunden einwirkenlassen. Dann solte sich die Tapete prima lösen.

Bine
 
#9
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Also ich werde dann wohl anfangs Wasser und Spülmittel mit dem Quast auftragen... Für den Wasserdampf benötigt man ja wohl besondere Gerätschaften, nicht wahr?
 
#10
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Hol Dir im Gartenmarkt eine Spritze. Das gibt weniger Sauerei, ist bequemer und effizienter.
 
#11
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

das muss ich die nächsten tage auch machen. am 02. kommt der neue putz drauf.
mehrmals überstrichene rauhaser / 5 räume...

ich hab einen dampfreiniger und werd es damit probieren. tapete sitzt ziemlich fest.

hab auch schon was von einer igelrolle zum vorherigen perforieren gelesen.
mal sehen wie es mit dem herkömmlichen dampfreiniger geht. u.u. werd ich mir den speziellen zum tapete ablösen kaufen.

die deckentapete muss dran bleiben. also erst aufschlitzen und dann fang ich am besten von unten an zu dampfen.
 
#12
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Erstmal ein Hallo an alle.
Mein erster Beitrag hier im Forum. :-[

Also ich habe auch schon einige Male Tapeten abgemacht.
Beim letzten Mal haben wir es dann so gemacht:
Mit einem Gartenschlauch (die Spritze auf fein-sprühen eingestellt) die Tapeten drei mal richtig nass gemacht haben.
Wichtige dabei, zwischen den einzelnen Gängen dem Wasser genug Zeit geben, so dass es in die Tapete einziehen kann. Beim dritten mal war die Tapete so nass, dass man nur noch oben ein Stück abziehen musste, anschließend sind die Bahnen durch das Gewicht der Feuchtigkeit sozusagen von selbst abgegangen.

Ob das jetzt immer funktioniert, weiß ich nicht. Ein Versuch wäre es mir, aufgrund der Arbeitserleichterung, beim nächsten mal aber auf jeden Fall wert.

Viele Grüße
 
#13
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Naja, die Bude unter Wasser setzen kann jetzt auch nicht immer DIE Lösung sein ;)

Aber mit so einer Pump-Spritze für den Garten, wo manebennicht sooo viel Wasser raushaut kann das funktionieren. Aber auch nur bei Papiertapeten, wie Rauhfaser.
Bei Vliestapeten sieht es anders aus, die kann man z.T. wirklich einfach nur trocken abziehen.
 
#14
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

hey Leute ich hab dazu auch eine Frage...muss ich überhaupt die alte Tapete ablösen? ich zieh grad in meine erste eigene Wohnung und die Tapete dort scheint echt fies fest :-(
 
#16
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

aussehen tut sie wie eine typische oma Tapete...vor mir hat da 40 Jahre eine Frau gewohnt und ich denke so alt ist das alles auch :-\ ich will halt sowenig Aufwand wie möglich und dachte da eine neue moderne Motivtapete drüber zu kleben..hab nur angst dass es nicht hält
 
#17
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Naja, halten könnte es schon. Aber wenn Pech hast, zeichnet sich durch die neue Tapete irgendwas ab (grade, wenn dunkles Muster drauf ist!) und das wäre schade. Ich würde lieber in den Sauren Apfel beißen und das alte Zeug runter machen.

Oder wenn das wirklich net möchtest, dann wenigstens komplett weiß streichen und evtl. Unebenheiten ausbessern. Selbst übriggebliebene Spänchen einer alten Rauhfasertapete können sich sehr unschön wie Pickel auf einer glatteren neuen Vliestapete z.B. durchdrücken.
 
#20
AW: Alte Tapete entfernen und neu tapezieren...

Hab bei einem Bekannten mitgeholfen die alte Tapete abzkratzen - was für eine ***Arbeit.... Warn immerhin 6 Räume. Das nächste mal kommt ein Maler ran: isdochegal
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben